Frustrierter Mann mit einer Abrechnung in der Hand © insta_photos, stock.adobe.com
© insta_photos, stock.adobe.com

Achtung, Spesenfresser bei Versicherungen! 

Zu einer neuen Versicherung können auch einige Spesen dazu kommen. Wer seine Prämie monatlich, viertel- oder halbjährlich statt jährlich zahlt, dem kann ein Unterjährigkeitszuschlag „blühen“. Dieser ist vor allem bei Lebensversicherungen üblich.

Eine AK Spesen-Befragung bei 14 Versicherern bei Neuverträgen zeigt: Zwölf verlangen den Zuschlag – bei monatlicher Zahlung können bis zu vier Prozent der Prämie anfallen. Bei Sach- oder Schadensversicherungen können bei monatlicher Zahlung sogar bis zu zehn Prozent verrechnet werden.  

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Checklist © Mindwalker, Fotolia.com

Versicherungs-Check

Versichern beruhigt. Aber häufig finden sich Konsumenten im Versicherungsdschungel nicht oder nur schwer zurecht.

Entlassen! Wenn Ihr Chef die Kündigung überreicht... © M&S Fotodesign, Fotolia.com

Versicherung kündigen

Wie Sie Ihre Versicherungsverträge fristgerecht und richtig kündigen.

Älteres Paar sitzt im Grünen © gzorgz, Fotolia.com

Lebensversicherung

Informationen und Tipps: Der individuelle Bedarf zählt!

  • © 2021 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum