Fair konsumieren

Bub spielt mit Holzspielzeug © photophonie, Fotolia.com

Spielzeug - darauf sollten Sie achten

Wer mit gutem Gewissen schenken will, sollte auf Herkunft und Inhaltsstoffe achten und Produkte aus China meiden.

Sharing - teilen und tauschen statt kaufen  © Irina Schmidt, Fotolia.com

Sharing - Geldbörse und Umwelt schonen

Teilen und tauschen statt teuer kaufen - für immer mehr Menschen ist der Besitz von Dingen nicht mehr so wichtig.

Fair reisen © fotolia, fotolia.com

Fair reisen

Wer bewusst reist, erlebt mehr Natur, mehr Kultur, mehr Individualität und Gastfreundschaft.

Verkäuferin berät einen Kunden beim Kauf von Sportschuhen © Kadmy, fotolia.com

Faire Schuhe?

Die Arbeiterkammer ließ Schuhhersteller unter die Lupe nehmen. Ernüchterndes Ergebnis: Soziale Verantwortung kennt man in dieser Branche kaum.

Frau reinigt Spiegel mit Putzmittel © Konstantin Yuganov, Fotolia

Sauber ohne Tierversuche

So wird alles sauber, ohne Mensch und Umwelt zu stark zu belasten.

Kosmetik ohne Tierversuche © Deutscher Tierschutzbund, -

Kosmetik ohne Tierversuche

Die EU hat Tierversuche für Kosmetika vor mehr als 3 Jahren verboten. Das Verbot ist allerdings nach wie vor löchrig.

Junge Frau tragt Gesichtscreme auf © Syda Productions , Fotolia.com

Auf echte Naturkosmetik ist Verlass

Auf echte Naturkosmetik können Sie bauen - das fand Global 2000 beim Naturkosmetik-Check heraus.

Europas Gemüsegarten © Tomo Jesenicnik, fotolia.com

Europas Gemüsegarten

Das "Wirtschaftswunder" von Almería ist nur durch die Ausbeutung von Arbeitskräften möglich

Fairer Umgang mit Mensch und Tier © Beboy, Fotolia.com

Fair einkaufen

Durch faires Konsumverhalten Verantwortung übernehmen

Autofahrerin: Fair fahren mit mobito © contrastwerkstatt, Fotolia

Fair fahren mit mobito

Die Mobilitäts-Plattform des ÖAMTC ist ein Angebot an alle, die Kosten sparen und umweltbewusst fahren möchten.

Fair Fashion Finder © -, Südwind

Fair Fashion Finder

Finden Sie schnell und einfach faire Mode in Ihrer Nähe.

Fair Fashion Guide 2014/15 © The Fair Fashion Network, Get Changed

Fair Fashion Guide

Praktische Online-Hilfe für bewusste Konsumentinnen und Konsumenten.

Junger Mann mit Jeans © Viorel Sima, Fotolia.com

Fair Jeans Guide

Jeans sind die beliebtesten Hosen. Doch sie werden größtenteils unter inakzeptablen Umständen für Mensch und Umwelt produziert.

Fair produzierte Computer © fotoundmakeup, Fotolia

Fair produzierte Computer

Durch faires Konsumverhalten Verantwortung übernehmen

Eine Gruppe Läufer | Laufschuhe im Ethik-Test © ChiccoDodiFC, Fotolia.com

Fair Running

Alle namhaften Laufschuh-Produzenten scheitern an ihren selbst gesteckten guten Vorsätzen, Laufschuhe sind nicht "fair trade".

Frau trinkt Kaffee © gpointstudio, Fotolia.com

Fairer Kaffee: Hält er, was er verspricht?

Die Arbeiterkammer hat die gängigsten Gütesiegel unter die Lupe genommen: Man kann mit gutem Gewissen zu "fairem" Kaffee greifen.

Frau telefoniert mit Smartphone © Robert Kneschke, Fotolia

Fairphone 2 im Test

Ökologischer und sozial verträglicher als andere Handys: So das Fazit der AK-Konsumentenschützer.

Junge Frau sucht Schuhe im Geschäft aus © JackF, Fotolia.com

Gift im Schuh?

20 in Österreich produzierte Schuhe wurden getestet. Lediglich ein Damenschuh der Marke „Think!“ überschritt den Grenzwert.

Zwei Männer und eine Frau beim Grillen © nd3000, Fotolia.com

Grillkohle aus Tropenholz

Die AK hat Grillkohle untersucht und festgestellt, dass auch billiges Holz aus tropischen Regenwäldern verheizt wird.

Gütesiegel Fair Trade © WavebreakmediaMicro , Fotolia.com

Gütesiegel: Darauf können Sie sich verlassen

Genuss mit gutem Gewissen. Das versprechen die Gütesiegel FAIRTRADE, UTZ und Rainforest Alliance. Doch was sind die Ziele dieser Zertifikate?

Klimaschutz © bilderbox, fotolia.com

Klimaschutz

Die Umwelt schonen und zugleich sparen

Schülerin mit Schultasche, Federpenal und Wasserfarben © Karin & Uwe Annas, Fotolia.com

Öko-Tipps für die Schule

Hefte, Buntstift, Radiergummi und Co: Die meisten Schulsachen gibt es auch in der Öko-Variante. Ein aktueller Überblick.

Reshma Begum, 19, war eine der letzten Frauen, die aus den Trümmern geborgen wurde © -, ABC News

Rana Plaza: Opfer erhalten Entschädigung

Der Rana Plaza Entschädigungsfonds wurde durch eine anonyme Spende vollständig auf das Ziel von 30 Millionen US-Dollar aufgefüllt.

Frau isst ein Stück Schokolade © georgerudy, Fotolia.com

Schokolade ohne bitterem Nachgeschmack

Faire und nachhaltige Schokolade ist mittlerweile fast überall erhältlich. Doch was sagen die Gütesiegel eigentlich aus?

Junge Frau hält rote Rosen und ein Schokoladenherz in Händen © arinahabich,  Fotolia.com

Valentinstag: Blumen FAIR-schenken

Lassen Sie Blumen sprechen zum Valentinstag? Dann sagen wir Ihnen, wie Sie nicht nur liebevoll sondern auch fair schenken können.

Zum Wegwerfen viel zu schade © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Zum Wegwerfen viel zu schade

Reparieren und Verschenken als Alternative zum Wegwerfen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK