AK Kirchdorf

Das leisten die Arbeitnehmer im Bezirk Kirchdorf

Unternehmer betonen gerne, was sie leisten. Wir haben uns die Bilanz der Arbeitnehmer angesehen. Das Ergebnis beeindruckt - alleine im Bezirk Kirchdorf erwirtschaften sie mehr als 95.000 Euro pro Kopf und Jahr.

Caro Lobig: Geschichten aus dem Arbeitsalltag © -, AK Oberösterreich

Caro Lobig (Team Wallraff) in Steyr

"So macht Arbeit krank - Geschichten aus dem Arbeitsalltag" - am Mittwoch, 31. Mai 2017, im Museum Arbeitswelt in Steyr.

Kinder im Kindergarten © -, AK Oberösterreich

Kinderbetreuung: Kaum Besserung im Bezirk

Im Bezirk Kirchdorf gibt es mit 5 „1A-Gemeinden“ keine Veränderungen zum Vorjahr und auch sonst kaum Besserungen.

Verkäuferin in der Bäckerei © Picture-Factory, Fotolia.com

Kein KV unter 1700 Euro brutto

344.000 Menschen in Österreich arbeiten Vollzeit, sie verdienen trotzdem weniger als 1.700 Euro brutto im Monat.

Von links: Franz Pernerstorfer von der AK, Direktorin Maria  © AKOÖ, -

500 Euro für die NMS 1 Kirchdorf

Wissen aus der Arbeitswelt zahlt sich aus. Für die 4A der NMS Kirchdorf brachte es sogar 500 Euro für die Klassenkasse.

 AK-Kirchdorf © Kurt Neulinger, AK Oberösterreich

Das Team in der AK Kirchdorf

Immer für Sie da - die Mitarbeiter/-innen der AK Kirchdorf

Mann und Frau im Gespräch - mit Unterlagen am Tisch © MaFiFo, Fotolia.com

Arbeitsrecht

Beratung und Rechtshilfe in arbeitsrechtlichen Belangen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK