Tipps für Betriebsräte

berufstätige Mutter mit Kind © W. Heiber Fotostudio , Fotolia

Bildungskarenz nach Babypause

Ist Ihr Kind nach dem 1. Jänner 2017 geboren, müssen zwischen gesetzlicher Karenz und Bildungskarenz 6 Monate Beschäftigung liegen.

Symbole für Arbeitszeit - Konferenz Jänner 2017 © -, AK Oberösterreich

Unsere Arbeit. Unsere Zeit.

Der Arbeitszeitkongress der Arbeiterkammer Mitte Jänner in Linz beschäftigte sich mit der Frage, wie lange wir in Zukunft arbeiten (müssen).

Krankenhauspersonal im Flur eines Krankenhauses © spotmatikphoto, fotolia.com

Vordienstzeiten im Landes- und Gemeindedienst

Eine neue Regelung gilt ab 1. 1. 2017. Alle bestehenden Dienstverhältnisse werden automatisch dahingehend überprüft.

Fußgänger © Halfpoint, Fotolia.com

Zurück in den Job nach langer Krankheit

Wiedereingliederungsteilzeit - sie soll Menschen, die nach langer Krankheit wieder arbeiten wollen, zurück helfen.

Arbeiter bei Maschine © ccfranken, Fotolia

AK-Veranstaltung: Älter werden im Betrieb

Arbeiten im Alter? Das können sich viele vorstellen. Aber die Rahmenbedingungen müssen passen, wie eine AK-Veranstaltung zeigte.

Betriebsrat und Chef geben sich die Hände © Claus Mikosch, Fotolia.com

Willkommen zurück

Wer aus einem längerem Krankenstand in den Job zurückkehrt, braucht oft Hilfe. Die AK fordert, diese im Gesetz zu verankern.

Absolventen/-innen des ZAK-Lehrgangs 2014/15 © AKOÖ, -

AK/ÖGB Zukunftsakademie

AK-Vizepräsident Harald Dietinger überreichte 18 Zertifikate an die Absolventinnen und Absolventen, neue ZAK startet im Herbst

Gestresste Frau im Büro © -, fotolia.com

Arbeits-Gesundheitsmonitor

Sicher und gesund zu arbeiten bedeutet, die Arbeitszeit nicht nur an die wirtschaftlichen Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen.

Junger Arbeitnehmer mit Schutzausrüstung © AKOÖ, -

Arbeitssicherheit und Arbeitnehmerschutz

Die AK bietet Beratungen, Schulungen und Projektbegleitungen rund um das Thema Arbeitssicherheit und Arbeitnehmerschutz an.

Ur­lau­b­s­en­t­­gelt & Ab­­fin­­dung sind zur Hälfte lau­­fen­­der Bezug & zur Hälfte Son­­der­­zah­­lung. © Kzenon, Fotolia

Bauarbeiter-Urlaubsentgelt

Ur­lau­b­s­en­t­­gelt & Ab­­fin­­dung sind zur Hälfte lau­­fen­­der Bezug & zur Hälfte Son­­der­­zah­­lung.

Betriebsrätin berät Mitarbeiterin © Birgit Reitz-Hofmann, Fotolia

BEM in der Praxis

So könnte Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis aussehen - der Vorschlag der Arbeiterkammer

Betriebsrat telefoniert mit Handy © Rido,  Fotolia.com

Betriebsräte dürfen uneingeschränkt telefonieren

Betriebsrätliche Telefonate während der Arbeitszeit dürfen weder kontrolliert noch verboten werden

Manager hält eine Präsentation © Yuri Arcurs, Fotolia

Betriebsräte im Aufsichtsrat

Belegschaftsvertreter/-innen im Aufsichtsrat nützen der Belegschaft und dem Unternehmen.

Wirtschaft © Gina Sanders, Fotolia.com

Betriebsratsfonds-Verwendung

Das Geld im Betriebsratsfonds darf nur für bestimmte, genau definierte Zwecke ausgegeben werden.

Taschenrechner mit 100 Euro Scheinen © Gina Sanders, fotolia.com

Betriebsratsfonds: so wird er aufgelöst

In 2 Fällen kann der Fonds aufgelöst werden: wenn der Betrieb dauernd eingestellt wird oder die Frist für die Verwaltung abläuft.

Buch Bilanz & Co © AKOÖ, -

Bilanzen verstehen und durchschauen

Bilanz & Co - dieses Buch hilft Belegschaftsvertretern, Kapitalvertretern im Aufsichtsrat Paroli zu bieten.

Frau mit Daumen hoch hält Rechner in der Hand © Picture-Factory, Fotolia.com

Bilanzrechner

So steht es wirt­schaft­lich um Ihr Un­ter­neh­men.

Ein­kom­mens­be­rich­te sollen Ge­halts­un­ter­schie­de zwi­schen Frauen und Männern trans­pa­ren­ter machen. © pressmaster, fotolia.com

Einkommensberichte

Ein­kom­mens­be­rich­te sollen Ge­halts­un­ter­schie­de zwi­schen Frauen und Männern trans­pa­ren­ter machen.

Mechanikerlehrling bei der Arbeit © Karin & Uwe Annas , Fotolia

Fachkräftemangel ist Mythos

Es fehlen Arbeitsplätze, nicht Fachkräfte. Das zeigt der objektive Blick auf die Daten des oberösterreichischen Arbeitsmarkts.

Pflegerin gibt der schwachen Pensionistin ein Glas Wasser. © Gina Sanders, Fotolia.com

Gewalt in der Pflege

Nicht nur Patienten, auch Pflegende erleiden immer wieder Gewalt. Ein Thema, das unbedingt mehr beachtet werden muss.

Diagramme und Zahlen © Photo-K , Fotolia.com

Gewinnspannen bleiben hoch

Der jüngste Unternehmensmonitor der AK zeigt, dass Österreichs Unternehmen nach wie vor gute Dividenden ausschütten.

Begleitung von Klausuren © -, AKOÖ

Hilfe bei Klausuren und Workshops

Neues Angebot der Arbeiterkammer für Betriebsräte: AK bietet Begleitung für Klausuren Moderation von Workshops an.

Beratung: Kollektivvertrags-Wechsel: So sieht die Rechtslage aus © Alexander Raths, Fotolia.com

Kollektivvertrags-Wechsel

Wer bestimmt, welcher Kollektivvertrag im Unternehmen gilt? Was kann der Betriebsrat tun, wenn der Chef wechseln will?

Kranke Frau misst Temperatur im Bett © Alexander Raths, Fotolia

Krankenstand

Eine Verpflichtung, dem Arbeitgeber während eines Krankenstandes für Informationen zur Verfügung zu stehen, besteht nur sehr eingeschränkt.

Unter welchen Voraussetzungen dürfen sie an Betriebsratswahlen teilnehmen? © Yuri Arcurs, Fotolia

Leitende Angestellte

Unter welchen Voraussetzungen dürfen sie an Betriebsratswahlen teilnehmen?

Junge Frau ärgert sich beim Internetsurfen © Gina Sanders , Fotolia

Mitarbeiterfotos im Intranet

Betroffene müssen zustimmen, zusätzlich ist auch eine Betriebsvereinbarung notwendig.

Zwei Schichtarbeiter in der Gießerei © industrieblick, Fotolia.com

Persönliche Schutzausrüstung

Neue Verordnung bringt auch Verschlechterungen, AK fordert Durchführungsverordnung für Arbeitskleidung und Berufsschuhe.

Wie Prämien oder Provisionen steuerschonend ausbezahlt werden können. © olly, Fotolia.com

Prämien- und Provisionsmodelle

Wie Prämien oder Provisionen steuerschonend ausbezahlt werden können.

Frau sitzt ganz besorgt da und hält sich die Hand auf die Stirn © Yuri Arcurs, fotolia.com

Psychische Belastung am Arbeitsplatz

Arbeitgeber sind per Gesetz verpflichtet, neben körperlichen auch die seelischen Belastungen zu erheben.

Zwei Schichtarbeiter in der Gießerei © industrieblick, Fotolia.com

Schichtarbeit

Große Belastung für Körper und Geist, Betriebsräte dürfen und sollten mitreden

Zeitdruck am Fließband © industrieblick, Fotolia.com

Sonderüberstunden

Betriebsräte sollten keine generelle und unbefristete Ermächtigung dazu geben.

Umstrukturierung erzeugt Unsicherheit © DURIS Guillaume, Fotolia.com

Umstrukturierungen im Betrieb

Beschäftigte fürchten um ihren Arbeitsplatz und ihre gewohnten Arbeitsbedingungen. Auch das Betriebsklima kann gestört werden.

Männer und Frauen bei einer Besprechung © Österreichisches Netzwerkes für BGF, -

Wie wird Arbeit "organisiert"

Die Arbeitswelt verändert sich laufend. Was gestern als gut galt, ist heute schon veraltet. Ein neues Buch gibt Orientierung.

Aktiv mitgestalten – Die wirtschaftlichen Mitwirkungsmöglichkeiten in der Praxis © goodluz, Fotolia.com

Wirtschaftliche Macht von Betriebsräten

Viele Betriebsräte/-innen ahnen gar nicht, dass sie in wirtschaftlichen Dingen mitreden können. AK und Gewerkschaften klären auf.

Bedenkliches OGH-Urteil: Wer im Zeitausgleich krank wird, hat Pech gehabt © Diego Cervo, Fotolia.com

Zeitausgleich & Krankenstand

Für Arbeitnehmer nachteilig: Krankheitstage im Zeitausgleich gelten nicht als Krankenstand

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK