Essen mit der Jahreszeit

Wozu Erdbeeren im Winter? Gute Qualität bei Obst und Gemüse geht mit der Jahreszeit. Ob Spargelsaison oder Marillenernte: Obst und Gemüse, das zu "seiner Zeit" auf den Markt kommt, ist besonders frisch. Da es voll ausgereift ist, schmeckt es besser und hat mehr Vitamine. Lesen Sie hier, welches Obst und Gemüse wann Saison hat.

Frühling (März bis Juni)

Bärlauch, Spargel, Karotten, Kohlrabi, Radieschen, Zucchini, Brokkoli, Spinat und Blattsalate, Rhabarber, Holunder, Stachel- Erd- und Himbeeren.

Alles was schon zu Jahresbeginn als Frühjahrsgemüse angeboten wird, stammt aus dem Ausland und enthält weniger Vitamine als regionales Freilandgemüse, dafür aber mehr gesundheitlich bedenkliches Nitrat.

Sommer (Juni bis September)

Paprika, Tomaten, Pfefferoni, Lauch, Erbsen, Fisolen, Blumenkohl, Zucchini, Melanzani, Gurken, Brokkoli, Fenchel, Brombeeren, Marillen, Ribisel, Äpfel etc.

Bei im Sommer beliebtem Obst, das in Österreich nicht oder nur in wenigen Regionen wächst (z.B. Pfirsiche, Nektarinen), sollte man zu Produkten aus dem nahen Ausland greifen.

Herbst (September bis Dezember)

Herbstzeit ist Schwammerlzeit!
Aber auch Kürbisse, Äpfel, Birnen, Zwetschken, Quitten, Weintrauben Kartoffeln, Sellerie, Karotten, Kohlrabi, Vogerlsalat, Mangold, Radicchio, Karfiol, Kohlsorten etc. haben jetzt Saison.

Winter (Dezember bis März)

Wintergemüse, darunter versteht man Gemüsesorten, die im Herbst und Winter geerntet werden und sich bis ins Frühjahr lagern lassen.
Dazu zählt z.B. Kohlgemüse wie Weißkohl, Rotkohl, Blumenkohl, Chinakohl oder Kohlsprossen, aber auch Petersilien- und Schwarzwurzeln, rote Rüben, Rot- und Weißkraut, Karotten und Kartoffeln und der von der Kartoffel fast verdrängte Topinambur.

Bei frischem heimischem Obst ist das Angebot im Winter natürlich begrenzt. Es gibt jedoch die Möglichkeit auf Lagerobst wie Äpfel oder Birnen zurückzugreifen. Bei Importware aus dem Ausland (Zitrusfrüchte, Kiwis, Bananen) lohnt sich der Griff zu Bio-Produkten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kalorienrechner © Andrey Popov, Fotolia.com

Kalorienrechner

Der Nährwertrechner gibt einen Überblick über die eines Tages zugeführte Energiemenge. Das hilft, wenn Sie gezielt abnehmen möchten.

Jemand hält eine Lebensmittelampel vor Gemüse © Gerhard Seybert, stock.adobe.com

Ampelrechner

Ist ein Produkt ein Fit- oder Schlappmacher? Und wieviel davon ist (noch) gut für mich? Der AK-Ampelrechner gibt Auskunft.

Kalorien-App © -, snics.at

Kalorienrechner App

Fotografieren Sie einfach Ihre Speisen und Getränke mit dem Handy, und schon liefert Ihnen die App "Snics" die Nährwerte.

  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum