Schäden durch Hochwasser

Wer von Hochwasser, Überschwemmung oder Vermurung betroffen ist, sollte den Schaden dokumentieren und diesen rasch bei der Versicherung melden.

Leider sind viele Privathaushalte in der Eigenheim- bzw. Haushaltsversicherung nur unzureichend oder gar nicht gegen diese Gefahren versichert. Besonders in älteren Verträgen fehlt oftmals eine Deckung. In neueren Verträgen sind diese Schäden zumeist nur begrenzt bis zu einem Höchstbetrag abgesichert. Die Versicherungssumme liegt häufig zwischen 4.000 und 10.000 Euro (ist sowohl das Gebäude als auch der Wohnungsinhalt beschädigt, wird der Schaden bzw. maximal die Versicherungssumme, einmal aus der Eigenheim- UND einmal aus der Haushaltsversicherung bezahlt). Manche Versicherer bieten gegen Aufpreis auch einen höheren Schutz an.

Schaden rasch bei der Versicherung melden

Im Schadensfall ist es wichtig, den Schaden zu dokumentieren und die Versicherung rasch zu informieren (fotografieren bzw. filmen Sie die Schäden).

Wenn die Versicherung nicht zahlen will

Nach einer Schadensmeldung wird der Schaden zumeist von Sachverständigen der Versicherung geprüft. Sollte die Versicherung die Zahlung verweigern, können Sie sich gerne an den AK-Konsumentenschutz wenden.

Kaskoversicherung bezahlt für Kfz-Schäden

Autos, die durch Hochwasser oder andere Naturschäden wie etwa Erdrutsch oder Hagel beschädigt werden, sind meist im Rahmen einer Teil- oder Vollkasko-Versicherung geschützt.

Der Schutz kann allerdings entfallen, wenn der Fahrer durch das Starten des nassen Autos einen Motorschaden verursacht oder in ein Hochwassergebiet einfährt.

Katastrophenfonds

Betroffene können außerdem Leistungen aus dem Katastrophenfonds des Landes OÖ beantragen. Wenden Sie sich diesbezüglich an Ihr Gemeindeamt.

Das könnte Sie auch interessieren

Frau beim Bügeln © didesign, Fotolia.com

Haushaltsversicherung

Welche Versicherung ist die passende? Ein Prämienvergleich lohnt sich auf jeden Fall! Sie sollten aber auch die Bedingungen genau lesen.

Gefälschte Rechnung im Email Postfach © Kaarsten, Fotolia.com

Kontokosten

Ob eine Einzelpreis- oder eine Pauschalpreisverrechnung günstiger ist, hängt von Ihrem Nutzungsverhalten ab.

  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum