gerichtsurteile

Mietrechtsgesetz © Gina Sanders, Fotolia.com

AK-Erfolg gegen Amazon

Amazon Prime Kunden werden Preis­erhöhungen auf Verlangen zurück­erstattet. Auch die Gebühr für die Zahl­ung auf Rechnung kann zurückgefordert werden.

Paar schaut Fußball am Fernseher © Anekoho, stock.adobe.com

Sky: mehrere Gesetzesverstöße

Das Oberlandesgericht Wien bestätigt in zweiter Instanz: viele Vertragsbedingungen von Sky sind rechtswidrig.

Junges Paar lächelt in die Kamera © DrubigPhoto, stock.adobe.com

Parship: überhöhter Wertersatz

Parship hat gegen das Gesetz verstoßen. Das sagt der Oberste Gerichtshof. Betroffene können jetzt Geld zurückfordern.

Das könnte Sie auch interessieren

A1 SIM-Pauschale
A1 Vertragsklauseln
AK Erfolg gegen A1
AK-Erfolg gegen Amazon
AK-Erfolg gegen BAWAG-Klauseln
ARAG: Wertanpassungsklauseln
BAWAG P.S.K zahlt unrechtmäßig kassierte Spesen zurück
Dauerrabatt-Klauseln
DOOR Plus: Schadenersatz erst nach Klage gezahlt
Easylife: überhöhte Stornogebühren
Fitnessverträge
Gutscheine von Best Case
Gutscheine von Jollydays
Modelagenturen
Neuwertversicherung
Opodo: AK zieht vor Gericht
Parship: überhöhter Wertersatz
Parship: Vertrags­verlängerungen unzulässig
Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge
Rechtsschutz-Versicherungen
Restschuldbestätigungs- / Kontoschließungsentgelt
Rücktritt Lebensversicherung
Sachverständigen-Haftung
Sky: mehrere Gesetzesverstöße
Wertminderung nach Autounfall
WESTbahn - Kilometerbank
Winando: Gericht stärkt Kon­sumenten
Zukunftsvorsorge für Minderjährige

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at
  • © 2019 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum