Lebensmittel: Auf die richtige Lagerung kommt es an!

Aus Angst vor vorzeitigem Lebensmittelverderb landet in vielen Haushalten bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke der ganze Lebensmitteleinkauf häufig wahllos im Kühlschrank. Der Kühlschrank eignet sich zwar optimal zur Lagerung leicht verderblicher Lebensmittel wie Milch, Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Eier, Margarine, diverser Aufstriche sowie kälteunempfindlicher Obst- und Gemüsesorten. Doch nicht alles ist für eine Lagerung im Kühlschrank geeignet!

Oben warm, unten kalt

Die Temperaturen im Kühlschrank sind je nach Zone unterschiedlich. Von circa zehn Grad Celsius im obersten Fach und in der Kühlschranktüre sinkt sie auf ungefähr fünf Grad auf der mittleren Ebene. Im untersten Fach herrschen Temperaturen von etwa zwei Grad. Im Obst- und Gemüsefach ganz unten ist es hingegen mit acht bis neun Grad Celsius wieder wärmer. Die darüber liegende Glasplatte hält neben der Feuchtigkeit auch die Kälte ab. 

Optimale Lagerung im Kühlschrank nach Temperaturzonen

KühlschrankbereichTemperaturLebensmittel

Hauptfach oben

+5-8°C
Käse, Fertiggerichte, Speisereste, Kuchen, Eier, Marmelade, Butter, Dressings, Saucen, Ketchup, Senf, Geräuchertes,


Mitte


+4°C
Milch, Joghurt, Topfen, Sauerrahm, Schlagobers

Glasplatte über Gemüselade

0-2°C
Fleisch, Wurst und Fisch, Weich- und Krustentiere, Lebensmittel mit dem Hinweis „gekühlt aufbewahren“



Obst- und Gemüselade



+8-10°C

Gemüse: Artischocken, Salate, Brokkoli, Erbsen, Karotten, Knoblauch, Karfiol, Kohl, Pilze, Radieschen, Rote Rüben, Champignons, Sellerie, Spargel, Spinat, Mais, Zwiebeln, Lauch

Obst: Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Feigen, Kirschen, Kiwis, Marillen, Nektarinen, Pfirsiche, Trauben, Zwetschken.


Kühlschranktüre


+10°C
Butter, Margarine, Käse (oben), Eier, Marmelade, Senf, Ketchup, diverse Saucen, Mayonnaise (Mitte), Getränke (unten)

Das sollte nicht in den Kühlschrank

Doch es gibt auch Obst- und Gemüsesorten, die im Kühlschrank Geschmack, Vitamine und Aroma verlieren und daher nicht dort lagern sollten. Vor allem zu kühle Temperaturen führen zu Qualitätseinbußen wie Braunwerden im Inneren oder an der Oberfläche, Geschmacksveränderung, Texturveränderungen (z.B. Weichwerden) und Ausbleiben der Nachreife. Tomaten, Gurken, Melanzani, Zucchini, grüne Bohnen und Kartoffeln gehören zu den Gemüsesorten, die besser nicht im Kühlschrank gelagert werden. Dasselbe gilt für einige Obstsorten: Avocados, Ananas, Mangos, Bananen und Zitrusfrüchte. Auch Brot, Speiseöle und geschlossene Konserven haben im Kühlschrank nichts verloren. 

Tipps zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln im Kühlschrank

  • Frische Lebensmittel möglichst schnell nach dem Einkauf in den Kühlschrank einräumen.
  • Lebensmittel nicht offen in den Kühlschrank stellen. Verpackungen (Folien, Plastiksäcke, Plastikgeschirr oder auch Gläser) schützen vor Austrocknung, Geschmacksveränderung, Geruchsübertragung und vor Kontamination parallel gelagerter Lebensmittel mit Keimen.
  • Den Kühlschrank nicht überladen, da es sonst zu einer Temperaturerhöhung kommen kann.
  • Reste von Gekochtem erst auf Raumtemperatur abkühlen lassen, bevor sie in den Kühlschrank geräumt werden.
  • Obst und Gemüse nicht in einem Fach lagern.
  • Hygiene ist wichtig! Der Kühlschrank sollte regelmäßig von innen geputzt werden um die Ausbreitung von Keimen zu vermeiden.

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Frau hat Maßband umgehängt und Salatschüssel in der Hand © Anna Omelchenko, Fotolia.com

Diäten auf dem Prüfstand

Wer noch nicht in Form für Bikini oder Badehose ist, versucht es gerne mit einer Diät. Wir haben einen Überblick zusammengestellt.

Kunde kostet die Wurstprobe, die Verkäuferin anbietet. © Kzenon, stock.adobe.com

Feinkost jetzt ohne Handschuhe

Ab Mai sollen Verkäufer/-innen bei Wurst- und Fleischtheken keine Handschuhe mehr tragen. Aus Hygiene- und Umweltschutzgründen.

Frau kauft Gemüse und Obst im Supermarkt © Robert Kneschke, Fotolia.com

Essen mit der Jahreszeit

Wozu Erdbeeren im Winter? Gute Qualität bei Obst und Gemüse geht mit der Jahreszeit.

  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum