AK Förderprogramm für Diplom-, Doktorats– und Masterarbeiten

Sie sind Student/-in an einer Universität oder Fachhochschule in Österreich und suchen ein interessantes Thema für Ihre Diplomarbeit, Dissertation oder Masterarbeit? Sie erhoffen sich eine finanzielle Unterstützung? Auch fachliches Know-how wäre für Sie von Vorteil?

Die AK OÖ bietet diese Möglichkeiten engagierten Studierenden, die sich zur Bearbeitung eines der ausgeschriebenen Themen verpflichten.

Was wird gefördert?

Abschlussarbeiten von Diplom-, Doktorats- oder Masterstudien an Universitäten und Fachhochschulen in Österreich, die mit der Arbeiterkammer Oberösterreich abgesprochene Themen behandeln. 

NICHT gefördert werden:

  • Abschlussarbeiten von Bachelorstudien 
  • Abschlussarbeiten, die im Rahmen von Lehrgängen verfasst werden
  • bereits abgeschlossene Diplomarbeiten/Dissertationen/Masterarbeiten
TIPP: In diesen Fällen können Sie sich aber mit Ihrer Arbeit um den AK Wissenschaftspreis bewerben. Voraussetzung dafür ist, dass sich das Thema Ihrer Arbeit auf die ausgeschriebene Forschungsfrage bezieht. 

Aufnahmevoraussetzungen für die Förderung

  • Einschlägige fachliche Vorkenntnisse zur Thematik
  • Interesse an einer praxisorientierten wissenschaftlichen Arbeit
  • Bereitschaft zu eigenständigen empirischen Erhebungen und Recherchen
  • Erwünscht (aber nicht unbedingte Voraussetzung) ist die Mitgliedschaft des Bewerbers/der Bewerberin oder eines Elternteils bei der Arbeiterkammer Oberösterreich. Die Mitgliedschaft bei der Arbeiterkammer Oberösterreich kann sich dabei auf eine aktuelle Berufstätigkeit des Bewerbers/der Bewerberin beziehen oder auf eine mindestens 4-jährige Berufstätigkeit vor Beginn beziehungsweise während des Studiums. Bei der Mitgliedschaft der Eltern (beziehungsweise eines Elternteils) wird bei Pensionisten/Pensionistinnen auf die Zeit der aktiven Berufstätigkeit Bezug genommen.

Höhe der Förderung

  • Maximal 1.100 Euro in Form eines Stipendiums
    Am Beginn (nach positiver Begutachtung des Konzepts) werden 220 Euro ausbezahlt, der Rest (bis zu 880 Euro) nach Abgabe und Bewertung der fertigen Arbeit. Die Bewertung der Arbeit durch den Betreuer/die Betreuerin der Arbeiterkammer entscheidet über die Höhe der Förderung.

  • (Mit-)Finanzierung etwaiger Erhebungskosten
    Die Abgeltung von Erhebungskosten erfolgt je nach Vereinbarung oder dem Stand der Bearbeitung.

Förderung ist steuerfrei

Für die von der AK erhaltene Förderung müssen Sie keine Steuern zahlen. Das Bundesministerium für Finanzen hat festgelegt, dass Stipendien für Abschlussarbeiten an Universitäten und Fachhochschulen nicht als Einkünfte im Sinne des Einkommenssteuergesetzes gelten. Voraussetzung dafür ist, dass die Durchführung der Arbeiten nicht in Form eines Dienstvertrags oder Werkvertrags erfolgt und die Summe dieser Zuschüsse im Kalenderjahr nicht höher ist als die jährliche Höchststudienbeihilfe für Selbsterhalter/-innen nach dem Studienbeihilfengesetz.

Ablauf & Themenauswahl

  1. Thema mit AK vereinbaren
    In Absprache mit der Arbeiterkammer Oberösterreich legen Sie ein Thema für Ihre Abschlussarbeit eines Diplom-, Doktorats- oder Masterstudiums an einer Universität oder Fachhochschule in Österreich fest.
    (zum AK Themenangebot)

  2. Betreuung der Abschlussarbeit
    Die Arbeiterkammer Oberösterreich ist darüber zu informieren, wer Ihre Abschlussarbeit von Seiten der Universität oder Fachhochschule betreuen wird. 

  3. Konzept-Ausarbeitung
    In Absprache mit dem Betreuer/der Betreuerin Ihres Themas ist ein schriftliches Konzept Ihrer Arbeit festzulegen (Ziele, Fragestellungen, methodische Vorgangsweise und zeitlicher Ablauf).

Themenangebot

Wählen Sie aus dem von der AK geförderten Themenangebot:

Thema: Arbeitsbedingungen

Zu diesem Thema derzeit kein Angebot vorhanden.

Thema: Beratung und Unterstützung von Betriebsräten

Thema: Beratung von ARbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern

Thema: Bildung und Bildungspolitik

Thema: Kommunikation

Zu diesem Thema derzeit kein Angebot vorhanden.

Thema: Kultur und Kulturpolitik

Zu diesem Thema derzeit kein Angebot vorhanden.

Thema: Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik

Das könnte Sie auch interessieren

AK-Wissenschaftspreis © Gina Sanders, Fotolia.com

AK-Wissenschaftspreis

Die Einreichfrist für den AK-Wissenschaftspreis 2019 endet am 28. Juni 2019. Die Ausschreibung und Forschungsfrage finden Sie hier.

Studentinnen und Student stehen beisammen und lachen © WavebreakMediaMicro, Fotolia

Staatliche Studienbeihilfe

Mit dem Wintersemester 2017/2018 werden die Stipendien erhöht. Die Regierung hat damit eine langjährige Forderung der Arbeiterkammer erfüllt.

Fleißige Studenten beim Lernen in der Bibliothek © Robert Kneschke, Fotolia.com

Studienabschlussstipendium

Ein Stipendium für Studierende in der Abschlussphase ihres Studiums

  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum