Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Fachhochschulen

Die über 350 Studiengänge der 21 Fachhochschulen starten generell mit dem Wintersemester und beinhalten ein verpflichtendes Praktikum, viele auch einen Auslandsaufenthalt. Aufgrund der begrenzten Studienplätze ist ein Aufnahmeverfahren zu durchlaufen. Ein Großteil der Studiengänge wird als Vollzeitstudium angeboten, rund ein Drittel berufsbegleitend.

Studienrichtungen in Österreich

Die Fachhochschulen bieten Studiengänge in folgenden Fachbereichen an:

  • Gestaltung, Kunst
  • Gesundheitswissenschaften
  • Militär- und Sicherheitswissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Technik, Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften

http://www.fachhochschulen.ac.at/ und http://www.studienwahl.at/ bieten einen Überblick, wo studiert werden kann.

Die Studiengänge werden als Vollzeitstudium und/oder berufsbegleitend angeboten. Letztere ermöglichen eine (eingeschränkte) Berufstätigkeit, da die Lehrveranstaltungen am Abend oder geblockt am Wochenende stattfinden. Die Inhalte unterscheiden sich nicht von Vollzeitstudien.

Studiendauer

Die Dauer der Ausbildung richtet sich nach dem Studiengang.

StudiengangDauerAbschluss-Titel
FH-Bachelorstudiengänge 6 SemesterBachelor of …
FH-Masterstudiengänge 3 - 4 SemesterMaster of …

Aufnahmeverfahren

An Fachhochschulen gibt es eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen, daher ist ein Aufnahmeverfahren zu durchlaufen. Um daran teilnehmen zu können, ist eine online-Bewerbung innerhalb einer bestimmten Anmeldefrist notwendig.

TIPP

Erkundigen Sie sich im Jänner vor dem gewünschten Studienstart im Herbst auf der Homepage der jeweiligen Fachhochschule über die Anmeldefristen.

Die Bewerber/-innen werden zu einem mehrstufigen Aufnahmeverfahren eingeladen, das aus unterschiedlichen Elementen bestehen kann: z.B. Multiple Choice Test, praktisch orientiertem Eignungstest, Gruppengespräch, persönlichem Bewerbungsgespräch, … Die Aufnahmekommission entscheidet über die Aufnahme.
Obwohl ständig neue Studienrichtungen eingerichtet werden, kommen gut drei Bewerber/-innen auf einen Studienplatz; im Gesundheitsbereich neun auf einen.

Hinweis

Auf der Homepage der jeweiligen Fachhochschule finden Sie Informationen und teilweise Beispiele zum jeweiligen Aufnahmeverfahren.

Finanzielles

  • Studiengebühren
    Es ist den Fachhochschul-Erhaltern/-innen überlassen, ob sie Studienbeiträge einheben oder nicht. In Oberösterreich sind an der Fachhochschule OÖ und der Fachhochschule Gesundheitsberufe OÖ ab Sommersemester 2018 - erstmals seit ihrem Bestehen – Studiengebühren zu bezahlen.

    Die Höhe der Studiengebühr beträgt 363,36 Euro pro Semester für

    • inländische Studierende
    • Studierende aus der EU und aus den EWR-Staaten Norwegen, Island, Liechtenstein und der Schweiz
    • Personen, die unter die Personengruppenverordnung fallen wie etwa anerkannte Flüchtlinge und Menschen, die seit mindestens 5 Jahren ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben

    Studierende aus Drittstaaten haben 726,72 Euro pro Semester zu bezahlen.

  • Staatliche Studienbeihilfe
    Studierende mit einem Anspruch auf staatliche Studienbeihilfe bekommen die Studiengebühr in voller Höhe rückerstattet. Jene, die auf Grund des elterlichen Einkommens gerade keine Studienbeihilfe erhalten, können eventuell einen Studienzuschuss von jährlich wenigstens 60 Euro erhalten. Informationen dazu auf der Website der Studienbeihilfenbehörde.
    TIPP

    Ob Sie Anspruch auf Studienbeihilfe haben, lässt sich leicht mit dem AK-Stipendienrechner überprüfen!

  • Familienbeihilfe und Versicherung
    Studierende können bis zur Vollendung des 24. (in Ausnahmefällen des 25.) Lebensjahres Familienbeihilfe in Anspruch nehmen und sich bis zum 27. Lebensjahr kostenlos bei der Krankenversicherung der Eltern mitversichern.
    Hinweis

    Studierende zahlen pro Semester einen ÖH-Beitrag in Höhe von 19,20 Euro. Sie sind damit haftpflichtversichert und erhalten durch die ÖH eine Vertretung ihrer studentischen Interessen sowie eine Vielzahl an Serviceleistungen.

Fachhochschulen in OÖ

64 Studiengänge in den Bereichen Technik, Ingenieur-, Gesundheits-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften werden von den Fachhochschulen OÖ angeboten. Davon sind 23 berufsbegleitend organisiert und 4 durchgängig englischsprachig.

Achtung

Die Fachhochschulen OÖ bieten auch Lehrgänge zur FH-Studienbefähigung für Lehr- und Fachschulabsolvent/-innen an. Die Absolvierung einer FH-Studienbefähigung ist KEINE Garantie auf einen Studienplatz.

Fachhochschule für Gesundheitsberufe OÖ

Die 8 Bachelor-Studiengänge bilden Studierende in medizinisch-technischen Berufen, im Beruf Hebamme und ab Wintersemester 2018 auch im Beruf Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflege aus. Diese Studiengänge werden nur als Vollzeitstudien angeboten. Neben Matura, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung haben auch Personen mit einschlägigen beruflichen Qualifikationen Zugang zum Studium. Der Master-Studiengang vermittelt Kompetenzen im Bereich des Krankenhausmanagements. Manche Studiengänge starten nicht jedes Jahr.

Lehrgänge zur Weiterbildung

Die Fachhochschulen bieten neben Bachelor- und Master-Studiengängen auch kostenpflichtige Weiterbildungslehrgänge an. Diese finden meistens berufsbegleitend statt. Je nach Ausschreibung ist eine Teilnahme mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung samt Berufserfahrung möglich. Nicht immer ist Matura Voraussetzung.

Matura - was nun?

Aus dem breiten Angebot die rich­ti­ge Ent­schei­dung zu treffen ist man­ch­mal ganz schön schwie­rig

Pädagogische Hochschulen

Die Pädagogischen Hochschulen bilden Lehrerinnen und Lehrer für die Primar- und Sekundarstufe aus.

Universitäten

Studienrichtungen, Studienwahl, Studienangebote

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK