AK Brutto-Netto-Rechner

Mit dem Online-Rechner können Arbeiter/-innen und Angestellte un­kom­pliziert ihren Netto-Lohn ausrechnen. 

Neben dem monatlichen Brutto-Betrag benötigt das Tool einige Angaben zu Ihrer Situation: 

  • Für wie viele Kinder beziehen Sie Familienbeihilfe?

  • Lassen Sie sich den Familienbonus bereits bei der Lohn- beziehungsweise Gehaltsverrechnung berücksichtigen?

  • Sind Sie Alleinerzieher/-in oder Alleinverdiener/-in und machen den Absetzbetrag bereits bei Ihrem Arbeitgeber geltend? 

  • Auch den Wert eventueller Sachbezüge sollten Sie angeben.
    Gemeint sind damit „Vorteile“, die Sie aus Ihrer Anstellung beziehen, wie zum Beispiel Dienstwohnungen oder Dienstautos, die Sie auch privat nutzen können. Die Sachbezüge werden auf Basis der Sachbezugsverordnung ermittelt. Es genügt jedoch, wenn Sie den Wert, der auf Ihrer Lohn- beziehungsweise Gehaltsabrechnung ausgewiesen ist, eintragen. Wenn Sie ein Pendlerpauschale über die Lohn- beziehungsweise Gehaltsverrechnung berücksichtigen lassen, können Sie das auch hier angeben. 

Brutto-Netto-Rechner

Wie viel bleibt netto vom Brutto?

  • © 2021 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum