08.06.2020

Armut und Armuts­gefähr­dung be­kämpfen!

Österreich ist eines der reichsten EU-Länder. Trotzdem sind fast 1,5 Millionen Menschen in Österreich armuts- oder aus­grenzungs­gefährdet.  In Ober­österreich sind es immerhin rund 156.000. Die AK fordert Maß­nahmen, um diese beschämende Zahl zu verkleinern. 

Viele Kinder und Jugendliche betroffen

Die neuen Zahlen der Statistik Austria vom Mai 2020 zeigen, dass in Österreich die Gefahr, arm und ausge­grenzt zu werden, nach wie vor hoch ist: 1.472.000 Menschen (das sind 16,9 Prozent der Gesamt­bevölkerung) sind davon betroffen. In Ober­österreich sind immer noch erschreckend viele (156.000 oder rund 11 Prozent).

Auch 303.000 Kinder- und Jugend­liche unter 18 Jahren lebten 2019 österreich­weit in Haushalten mit Armuts- oder Aus­grenzungs­gefährdung.

Zur Bekämpfung von Armut und Armuts­gefährdung braucht es aus Sicht der Arbeiter­kammer eine gesamt­staatliche Offensive mit einem umfassenden Maß­nahmen­mix. Gerade nach der Corona-Krise ist zu befürchten, dass die Zahl der Betroffenen noch steigen wird.  

  • Investitionspaket zur möglichst raschen Senkung der Arbeitslosigkeit.
  • Anhebung von Arbeitslosengeld und Notstandshilfe.
  • Rasche Anhebung des Mindestlohns auf 1.700 Euro brutto pro Monat.
  • Verbesserte Sozialhilfe.
  •  Mehr Förderung des sozialen Wohnbaus.

Wer ist armuts- oder aus­grenzungs­gefährdet?

Armuts- oder aus­grenzungs­gefährdet sind Personen, die einkommens­arm (ihr Haushalts­einkommen ist geringer als 60 Prozent des durch­schnittlich gewichteten Median­einkommens), materiell einge­schränkt sind und/oder in Haus­halten mit einer geringen Erwerbs­einbindung leben.

Links

Kontakt

Kontakt

Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik
TEL: +43 50 6906 2413
E-MAIL: wsg@akooe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Oma, Kind, sozialrechtliche Bestimmungen © _, Fotolia.com

Sozialstaat wirkt!

Ein gut ausgebauter Sozialstaat nützt allen etwas. Wer Unterstützung braucht, bekommt sie in Form von Sozialausgaben.

Trauriger Mann mit Kind auf dem Arm vor fast leeren Regalen © Pavel Losevsky, Fotolia.com

Sozialmarkt SOMA

Produkte des täglichen Bedarfs für Menschen mit geringem Einkommen

  • © 2020 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum