Engagement für Demokratie - Bücher für Schul­klassen

Mit dem Projekt „Mein Engagement für Demokratie – Bücher für Schulklassen“ setzt die Arbeiterkammer Oberösterreich einen wichtigen Impuls für die demokratiepolitische Bildung für Schüler/-innen. 

Jedes Schuljahr erhalten 5 Klassen ab der 8. Schulstufe ein Buch in Klassenstärke zum Thema Nationalsozialismus. Anhand des Buches setzen sich die Schüler/-innen unter Anleitung ihrer Lehrkräfte mit den Verbrechen des Nationalsozialismus auseinander und werden sich damit der Bedeutung ihres Engagements für eine offene und solidarische Gesellschaft bewusst.

Buch­auswahl im Schul­jahr 2020/21

Das Tagebuch der Anne Frank

Im heurigen Schuljahr vergibt die Arbeiterkammer Oberösterreich das Buch: „Das Tagebuch der Anne Frank“. Dieses Werk macht die scheinbar weit entfernte Zeit des Nationalsozialismus nah und greifbar. In Annes Träumen, Sehnsüchten und Ängsten finden sich viele Anknüpfungspunkte für Schüler/-innen im 21. Jahrhundert. Anne ist ein Mädchen im Teenageralter, die ihre innersten Gefühle dem Tagebuch preisgibt. Andererseits bietet das Buch auch historische Einsichten und macht so den Blick frei für die heutige Welt - gerade auch für das, wonach sich Anne so gesehnt hat: die Freiheit. 

Zielgruppe

Schulklassen der 8. bis 13. Schulstufe können sich für das Buchprojekt bewerben.

Der Beitrag Ihrer Schul­klasse zum Projekt

Mit Buch auseinandersetzen

Gemeinsam mit Ihren Schülern/-innen lesen und bearbeiten Sie das Tagebuch der Anne Frank. Folgende Fragestellungen für die Auseinandersetzung mit dem Buch sollen im Mittelpunkt stehen:

  • Welche Emotionen löst das Lesen des Buches bei Ihren Schülern/-innen aus?
  • Welche speziellen Worte/Sätze berühren die Jugendlichen?
  • Was können sich die Schüler/-innen in die Gegenwart „mitnehmen“?
  • Wie inspiriert Anne Ihre Schüler/-innen für ihr jetziges Handeln?

Videos produzieren

Ziel ist es, die Gefühle und Fragestellungen Ihrer Schüler/-innen einzufangen, um sie bei der digitalen Eröffnungsveranstaltung des „Hermann-Langbein-Symposiums“ zu zeigen. Dabei wird Sie das pädagogische Team des AK-Jugend-Di@log unterstützen und im Vorfeld mit Ihrer Klasse Videos aufzeichnen.

Zeitzeugin befragen

Zusätzlich gibt es für Ihre Klasse die Möglichkeit, persönliche Fragen an eine Zeitzeugin zu formulieren, die sie in Form eines Videos bei der Eröffnungsveranstaltung beantworten wird.

Die Veranstaltung

Voraussichtlich am 19. April 2021 wird die Eröffnungsveranstaltung des Hermann-Langbein-Symposiums erstmals in digitaler Form stattfinden, bei der Sie mit Ihrer Klasse teilnehmen werden. Das Symposium ist eine österreichweite, 1-wöchige Lehrerfortbildung zum Thema Nationalsozialismus.

Zentrale Bestandteile der Eröffnungsveranstaltung sind

  • die Videos der Schulklassen und
  • der Dialog mit einer Zeitzeugin.

Die Veranstaltung wird rund 60 Minuten dauern.

Ziel des Projektes

Junge Menschen zu befähigen, sich in der modernen Gesellschaft zu orientieren und politische sowie gesellschaftliche Themen zu reflektieren ist ein Ziel schulischer Bildung. Dabei sollen sie ermutigt werden, für Freiheit, Demokratie, Menschenrechte, Gerechtigkeit und Frieden einzutreten.
Ein Teil dieses Prozesses ist eng verknüpft mit dem Schaffen von historischem Bewusstsein. Aus diesem Grund fördert die Arbeiterkammer Oberösterreich seit Jahren das Projekt „Mein Engagement für Demokratie – Bücher für Schulklassen“ und ist Partnerin der Lehrerfortbildung „Hermann-Langbein-Symposium“.

Info & ANmeldung

AK Di@log

Workshopzentrum
Volksgartenstraße 40
4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2652
E-MAIL: dialog@akooe.at

Anmeldeschluss

Wenn wir Ihr Interesse an dem Buch geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung bis spätestens 09.02.2021!

Kontakt

Kontakt

Workshopzentrum Di@log
Volksgartenstraße 40
4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2652
E-Mail: dialog@akooe.at

Info & ANmeldung

AK Di@log

Workshopzentrum
Volksgartenstraße 40
4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2652
E-MAIL: dialog@akooe.at

Anmeldeschluss

Wenn wir Ihr Interesse an dem Buch geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung bis spätestens 09.02.2021!
  • © 2021 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum