Publikation

Frauenmonitor 2021

DIE LAGE DER FRAUEN in OBERÖSTERREICH

Die Corona-Sonderausgabe des Frauenmonitors

Die Corona-Pandemie hat es Frauen in Oberösterreich noch schwerer gemacht. Gleichstellung ist immer noch weit entfernt

Die Ausgabe 2021 des AK-Frauenmonitors mit einer Sonderausgabe zum ersten Corona-Jahr macht deutlich: Der Beifall für die - mehrheitlich von Frauen getragenen - Leistungen der Menschen in systemrelevanten Berufen hat sich längst verflüchtigt. Von Verbesserungen sind Frauen meilenweit entfernt, in vielen Lebensbereichen kam es sogar zu Verschlechterungen. Der Weg zur Gleichstellung ist weiterhin lang und unwegsam.


Was ist der Frauenmonitor?

Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichen Fachgebieten tragen zahlreiche Informationen zu den Themen Beschäftigung, Einkommen, Arbeitsbedingungen, Gleichbehandlung, Arbeitslosigkeit, Kinderbetreuung, Care und Armut zusammen, um so ein umfassendes Bild der Situation der Frauen in Oberösterreich zu zeichnen. Der Frauenmonitor wird alle 2 Jahre veröffentlicht und hat das Ziel, gesellschaftspolitische Debatten über "Frauenthemen" zu bestärken und Argumentationsgrundlagen zu schaffen.


Inhalt 

  • Erwerbstätigkeit
  • Beschäftigung
  • Einkommen
  • Arbeitsbedingungen
  • Gleichbehandlung
  • Arbeitslosigkeit
  • Kinderbetreuung
  • Care
  • Armut
Frauenmonitor 2021 © -, Arbeiterkammer Oberösterreich

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Linz

Seitenanzahl:
32

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte Oberösterreich

Datum/Jahr:
April 2021

  • © 2022 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum