Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Rat und Orientierung für Betroffene

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Was ist eine sexuelle Belästigung?
  • Erscheinungsformen sexueller Belästigung
  • Wer kann Täter/Täterin sein?
  • Was liegt im Verantwortungsbereich der Arbeitgeberin/des Arbeitgebers?
  • Wie kann der Betriebsrat helfen?
  • Wie können sich Betroffene wehren?
  • Rechtliche Folgen bei sexueller Belästigung
  • Fristen zur Geltendmachung des Schadenersatzes
  • Die Aufgaben der Gleichbehandlungskommission (GBK)
  • Sexuell Belästigte müssen den Tatbestand nur glaubhaft machen
  • Was tun, wenn jemand Zeugin/Zeuge einer sexuellen Belästigung wird?
  • Was bedeutet das Benachteiligungsverbot?
  • Beratung und Vertretung in der Arbeiterkammer Oberösterreich
  • Beispiele aus der AK-Beratungspraxis
  • Wo können Betroffene Unterstützung bekommen?
  • Notwendige Verbesserungen


Broschüre "Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz" © AKOÖ, -
Art der Publikation Broschüre
Datum / Jahr März 2016
Erscheinungsort Linz
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich
Seitenzahl 20 Seiten

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK