Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK Kammerräte/-innen

Wir stellen Ihnen die 110 Kammerräte der AK Oberösterreich mit Bild und einer kurzen Information zur Person vor. Damit soll sichtbar werden, wer die Menschen sind, die die Gremien der AK bilden.

Fraktion sozialdemokratischer GewerkschafterInnen - Fraktionsvorsitzender: Andreas Stangl

Affengruber Josef


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Josef Affengruber, Nöchling, ist Europabetriebsrat und Betriebsratsvorsitzender der Firma Habau in Perg. Als Landesvorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz sowie als FSG-Regionalvorsitzender setzt er sich u.a. für eine Erhöhung des Arbeitslosengeldes und die Einführung einer Vermögenssteuer ein. Seine Hobbies: Fußball und Stockschießen. 

Aichinger Johann


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Johann Aichinger, Molln, ist gelernter Platten- und Fliesenleger, sattelte später aber zum Kraftfahrer um und arbeitet seit 1984 bei der heutigen ÖBB Postbus GesmbH. Dort ist er auch stellvertretender Betriebsratsvorsitzender. Er ist Mitglied der Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten und tritt für eine gerechte Verteilung des Kapitals ein. Seine Hobbies sind sein Haus und der Garten.

Altenhofer Wolfgang


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Wolfgang Altenhofer, Hofkirchen, ist gelernter Maschinenschlosser und Betriebsratsvorsitzender der Firma Franz Plasser Bahnbaumaschinen. Außerdem ist er im Präsidium des Bezirksvorstandes der PRO-GE Linz/Linz-Land aktiv. Er macht sich für mehr soziale Gerechtigkeit in Österreich stark. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie und den Enkelkindern.

Angermeier Maximilian


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Maximilian Angermeier, Braunau, ist Konzernbetriebsratsvorsitzender der AMAG in Ranshofen und Mitglied im Vorstand des ÖGB-Bezirksausschusses. Als Kammerrat setzt er sich besonders für gerechte Entlohnung und gegen Arbeitslosigkeit ein. Seine Hobbies sind Sport treiben und sein Garten.


Balonzan Heinz


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Heinz Balonzan, Pucking, ist Betriebsratsvorsitzender der Arbeiter/-innen der Internorm Bauelemente GmbH in Traun und seit 2008 ÖGB-Regionalvorsitzender. Er setzt sich für Vollbeschäftigung und gerechte Löhne und Gehälter ein. In seiner Freizeit arbeitet er gerne am Computer, etwa für die Erstellung der Betriebsratszeitung. Außerdem fotografiert er und sammelt DVDs.


Bauer Stefan


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Stefan Bauer, Enns, ist ausgebildeter Altenfachbetreuer und Betriebsratsvorsitzender im Bezirksaltenheim Enns sowie Vorsitzender des Zentralbetriebsrats im Sozialhilfeverband Linz-Land. Er engagiert sich insbesondere für gesunde Arbeitsbedingungen in Sozial- und Gesundheitsberufen. In seiner Freizeit spielt er Gitarre, musiziert in einer Band und mit älteren Menschen, geht Wandern und Rad fahren und verbringt gerne Zeit mit der Familie.

Baumann Ewald


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Ewald Baumann, Hofkirchen, ist Betriebsratsvorsitzender bei der Internorm Bauelemente GmbH in Sarleinsbach und seit 2001 Vorsitzender des Zentralbetriebsrates. Bei der PRO-GE ist er unter anderem Vorsitzender der Bezirksleitung Mühlviertel und Mitglied im Landes- und Bundesvorstand. Besondere Anliegen sind ihm bessere Arbeitsbedingungen und eine gerechte Verteilung des Wohlstandes. Seine Hobbies sind Tanzen, Laufen, seine Familie sowie sein Haus und der Garten.

Baumann Roland


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Roland Baumann, Rohrbach, absolvierte eine Lehre zum Maschinenbautechniker bei der voestalpine Stahl GmbH. Dort blieb er auch nach seiner Lehre als Facharbeiter, außerdem ist er Jugendvertrauensratvorsitzender im Unternehmen. Seit Anfang 2013 ist er Landesjugendvorsitzender der Gewerkschaft PRO-GE. Besonders wichtig ist ihm, dass die Anliegen von Lehrlingen und jungen Arbeitnehmern/-innen gehört und ernst genommen werden. In seiner Freizeit spielt er Fußball und Trompete und geht Fischen.

Binder Reinhold


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Reinhold Binder, Micheldorf, ist gelernter Werkzeugmacher und seit Mai 2006 als Bezirkssekretär der PRO-GE Steyr/Kirchdorf tätig. Er ist außerdem Vizebürgermeister in seiner Heimatgemeinde. Politisch macht er sich unter anderem für eine Lohnsteuersenkung und eine Vermögenssteuer stark, um die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu entlasten. Der Vater von zwei Kindern verbringt seine Freizeit gern beim Wandern und Laufen. 

Blutsch Martina


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Martina Blutsch, Linz, absolvierte die Fachschule für Bautechnik und ist jetzt stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse. Sie engagiert sich insbesondere in gesundheits- und sozialpolitischen Angelegenheiten. In ihrer Freizeit widmet sich die Mutter eines Sohnes der Fitness und dem Laufen, der Sauna, dem (Passiv-)Fußball und dem Garten.

Brettbacher Norbert


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Norbert Brettbacher, Frankenburg, ist gelernter Betriebsschlosser und arbeitet in der Brauerei Zipf. Seit 2005 ist er dort Betriebsratsvorsitzender. Er ist Mitglied des ÖGB-Regionalvorstandes Vöcklabruck, des PRO-GE Landesvorstands und Bundesbranchenausschusses. Seit 1997 ist er auch Gemeinderat in Frankenburg. Sein Appell: „Soziale Gerechtigkeit muss endlich umgesetzt werden!“ In seiner Freizeit engagiert er sich bei der Feuerwehr, geht Wandern und Ski fahren.

Brich Andreas


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Andreas Brich, Dietach, absolvierte die Lehre zum Anlagenmonteur bei der Steyr-Daimler-Puch AG und ist heute Betriebsratsvorsitzender der BMW Motoren GmbH. Seit 2014 ist er außerdem Vorsitzender des ÖGB-Regionalausschusses Steyr. Drei Dinge liegen ihm politisch besonders am Herzen: Verteilungsgerechtigkeit, Förderung der Bildung und Vollbeschäftigung. Hobbies des dreifachen Vaters: Rad- und Motorrad fahren und Laufen. 

Burger Christian


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Christian Burger, Regau, begann sein Berufsleben mit einer Lehre zum Fahrzeugfertiger, danach zum Polsterer. Anschließend war er Maschinenführer bei der Firma Eternit, bis er schließlich Sekretär bei der Gewerkschaft Bau-Holz wurde. Seine Anliegen in dieser Funktion und als AK-Kammerrat: eine faire und gerechte Behandlung aller Arbeitnehmer/-innen in den Betrieben. Zu seinen Hobbies zählen Ski- und Motorrad fahren und Fußball spielen.

Çoban Niyazi


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Niyazi Çoban, Linz, ist Maschinenbediener und seit 2010 Betriebsratsvorsitzender bei der Fischer Brot GmbH. Als Kammerrat macht er sich für mehr Gerechtigkeit in der Arbeitswelt und der Gesellschaft stark. Der Vater eines Sohnes geht in seiner Freizeit gerne Fischen, auf Reisen und liest gerne. 

Dietinger Harald


Kammerrat, Vizepräsident

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Harald Dietinger, Kematen a. d. Krems, ist gelernter Tischler. Heute vertritt er die Anliegen seiner Kolleginnen und Kollegen als Landesgeschäftsführer der Gewerkschaft Bau-Holz und als AK-Vizepräsident. Sein größtes Anliegen ist der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit – speziell bei den Jugendlichen. Zudem ist er zuständig für den Kollektivvertrag Bau. Seine Hobbies: Fischen, Lesen und Musik hören.

Doppler Walter


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Walter Doppler, St. Florian/Inn ist gelernter Maschinenschlosser und bei der Firma Leitz beschäftigt. Dort ist er auch Betriebsratsvorsitzender. Er setzt sich verstärkt für ältere Arbeitnehmer/-innen und auch für Ausbildungsplätze für junge Arbeitnehmer/-innen ein. Seine Freizeit widmet er gerne der Jagd.

Dorn Peter


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Peter Dorn, Pinsdorf, arbeitet bei der Laufen Austria AG und ist dort Zentralbetriebsratsvorsitzender. Er ist im Präsidium und als FSG-Vorsitzender im Landesvorstand und im Bundesvorstand der Gewerkschaft Bau-Holz tätig. Er setzt sich für soziale und berufliche Sicherheit ein. Seine private Leidenschaft ist das Fotografieren.

Dorrer Regina


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Regina Dorrer, Linz, ist gelernte Köchin und Restaurantfachfrau und arbeitet bei der Caseli GmbH, wo sie seit 2003 auch Betriebsratsvorsitzende der Arbeiter/-innen ist. Sie ist außerdem Mitglied im Landes- und Bundesvorstand der Gewerkschaft vida. Politisch macht sie sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Einkommen, von denen man leben kann, stark. Sie genießt es, nach der Arbeit Zeit mit ihrem Sohn und in der Natur zu verbringen. Außerdem reist und liest sie gerne.

Dzemaili Lenka


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Lenka Dzemaili, Linz, ist geborene Slowakin und Betriebsratsvorsitzende bei der P. Dussmann GmbH. In ihrem Betrieb stellt sie vor allem für Kollegen/-innen mit Migrationshintergrund eine wichtige Stütze dar, etwa wenn es Sprachbarrieren gibt. Gerechtigkeit steht für sie an oberster Stelle. Deswegen setzt sie sich dafür ein, dass alle Menschen – unabhängig von ihrer Nationalität – an Arbeit, Kultur, Wirtschaft und Politik teilnehmen können.

Eckert Gerhard


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Gerhard Eckert, Linz, legte nach seiner Lehre zum Starkstrommonteur die Elektrokonzessionsprüfung ab und arbeitete ab dann als technischer Angestellter. Seit 2002 ist er Betriebsratsvorsitzender der Linz Strom GmbH. Als Mitglied der GPA-djp ist er zudem in verschiedensten Gremien aktiv. Politisch setzt er sich für einen freien Bildungszugang ein und möchte der Jugendarbeitslosigkeit den Kampf ansagen. Seine Hobbies sind Laufen, Tennis, Fußball und Rad fahren.

Eschlböck Klaus


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Klaus Eschlböck, Schleißheim, arbeitete nach seiner Tischler-Lehre u.a. mehr als 20 Jahre bei der ÖBB-Technische Services GmbH und war dort auch stv. Betriebsratsvorsitzender. Seit 2014 ist er Fachsekretär bei der Gewerkschaft vida. Er ist Gemeindevorstand in seiner Heimatgemeinde und setzt sich besonders für soziale Ausgewogenheit, faire Arbeitsverhältnisse und die Senkung der Arbeitslosigkeit ein. Er hat einen Sohn und verbringt seine freie Zeit gerne im Garten und auf Reisen.

Fadl Manfred


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Manfred Fadl, Linz, ist Betriebsratsvorsitzender bei der ÖBB-Technische Services GmbH in Linz. Die Interessen der Kollegen/-innen vertritt er auch als Landesvorstandsmitglied der Gewerkschaft vida und im AK-Vorstand. Dort will er sich besonders den Fragen der Verkehrspolitik und der Lehrlingsausbildung widmen und sich für Vollbeschäftigung und gegen Jugendarbeitslosigkeit einsetzen. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie und seinem Hund, Lesen und Rad fahren.

Fleschurz Martha


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Martha Fleschurz, Linz, ist Betriebsratsvorsitzende der Volkshilfe in OÖ. Sie ist Vorsitzende des Wirtschaftsbereiches Gesundheits- und Sozialberufe der GPA-djp OÖ und stv. Vorsitzende in der Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe im ÖGB OÖ. Ein „gesunder" Arbeitsplatz im privaten Gesundheits- und Sozialbereich und die Weiterentwicklung der Kollektivverträge sind ihr wichtig. Ihre Hobbies: Lesen, Rad fahren und ihr Garten.

Gallistl Günther


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Günther Gallistl, Katsdorf, absolvierte eine Lehre zum Chemielaborant und begann danach in der Chemie Linz zu arbeiten. Seit 2005 ist er Betriebsratsvorsitzender der DSM Fine Chemicals Austria Nfg GmbH & CoKG. Er ist Vorsitzender des Wirtschaftsbereichs Chemie/Kunststoff/Glas in der GPA-djp in Oberösterreich und auf Bundesebene. Seine politischen Hauptanliegen: ein faires Pensionssystem und Steuergerechtigkeit für alle. Zu seinen Hobbies zählen Ski fahren, Wandern und Reisen.

Grammer Roswitha


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Roswitha Grammer, Wartberg/Krems, arbeitet bei der TCG UNITECH Systemtechnik GmbH in Micheldorf und ist dort stellvertretende Betriebsratsvorsitzende. Bei der PRO-GE ist sie stellvertretende Landesfrauenvorsitzende und Ersatzmitglied im Landes- und im Bundesvorstand. Im Bezirk Kirchdorf engagiert sie sich im Bezirksvorstand. Ihre Hauptthemen: Frauen und der Wert der Arbeitnehmer/-innen. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Rad fahren und Kochen. Außerdem ist sie ein Kabarett-Fan.

Haberl Walter


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Walter Haberl, Linz, ist gelernter Schriftsetzer und war als Repro-Fotograf tätig. Lange Zeit arbeitete er als Landessekretär der einstigen Gewerkschaft DJP (Druck, Journalismus, Papier). Dann wechselte er in den ÖGB OÖ und übernahm das Organisationsreferat. Seit Februar 2010 ist er Landessekretär des ÖGB OÖ. Er setzt sich vor allem in sozialpolitischen Fragen sowie für die Integration ausländischer Kollegen/-innen ein. Seine Freizeit verbringt er gerne mit Lesen und Motorrad fahren.

Hartl Josef


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Josef Hartl, Linz, arbeitet als Journalist beim Pensionistenverband OÖ. Er ist FSG-Vorsitzender des Wirtschaftsbereichs Druck/Kommunikation/Papierverarbeitung, Mitglied des FSG-Präsidiums der GPA-djp OÖ und der Bundeskontrolle der GPA-djp. Er macht sich dafür stark, dass die Beschäftigten einen gerechten Anteil an der Wertschöpfung bekommen. Sein Appell: „Besonders die Schwachen brauchen unsere Hilfe." Seine Hobbies: Segeln, Bogenschießen, Theater, Basketball und Druckgrafiken.

Heitzinger Christine


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Christine Heitzinger, Hartkirchen, arbeitete nach ihrer Hauswirtschaftslehre als Köchin. Heute ist sie Betriebsratsvorsitzende bei der LEHA-Vorhangschienen Werner Hanisch KG. Ihr Motto: „Ich will in der Arbeit nichts geschenkt bekommen, aber auch nichts herschenken“. Gegenseitige Wertschätzung im Betrieb sei ihr wichtig, und dazu gehöre, dass die Arbeitnehmer/-innen um nichts betrogen werden, was ihnen zusteht. In ihrer Freizeit kümmert sich um ihre Tiere und geht Motorrad fahren.

Horky Ernst


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Ernst Horky, Neumarkt, ist Betriebsratsvorsitzender bei der ÖSWAG Maschinenbau Nfg. GmbH & Co KG. In der PRO-GE engagiert er sich in der Landes- und Bezirksleitung. In der AUVA OÖ vertritt er als stellvertretender Landesvorsitzender die Interessen der versicherten Arbeitnehmer/-innen. Ihm liegen vor allem die Gleichstellung von Arbeitern/-innen und Angestellten sowie gerechte Steuern am Herzen. Seine Hobbies: Lesen, Reisen, Heimwerken und die Lohnverrechnung.

Jungreithmayr Josef


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Josef Jungreithmayr, Hartkirchen, absolvierte eine Maurerlehre und arbeitete fast 25 Jahre lang bei der Firma HALI Büromöbel GmbH. Über seine Funktion als Betriebsratsvorsitzender kam er mit der GBH in Kontakt, wo er seit 2009 als Sekretär beschäftigt ist. Politisch liegt ihm das Thema Jugendbeschäftigung besonders am Herzen. Außerdem setzt er sich für altersgerechte Arbeit ein. 
Seine Hobbies sind die Imkerei und der Hubschrauber-Modellflug.

Kaiser Erich BA MA MPA


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Erich Kaiser, BA MA MPA, Linz, arbeitet bei der Linz AG und ist dort Betriebsratsvorsitzender der Linz Service GmbH. Er ist außerdem Mitglied des Landespräsidiums und des Bundesvorstandes der GdG-KMSfB und Gemeinderat in Linz. Politisch sind ihm soziale und Verteilungsgerechtigkeit ein besonderes Anliegen.
Er hat zwei Kinder und spielt in seiner Freizeit gerne Tennis und mit seinen Hunden, geht Tanzen, Wandern und liest gerne.

Kalliauer Johann, Dr.


Kammerrat, Präsident

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Dr. Johann Kalliauer, Wels, ist Jurist. Jahrelang war er als Rechtsberater für die GPA-djp tätig und schließlich auch deren Landessekretär. Im Oktober 2003 wurde er zum Präsident der AK Oberösterreich gewählt. Sein Bemühen gilt vor allem der Verbesserung der arbeits- und sozialrechtlichen Stellung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Ausgleich zum Beruf findet er in seinem Garten und in der Natur.

Kepplinger Herbert


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Herbert Kepplinger, Linz, ist gelernter Chemielaborant und seit vielen Jahren als Betriebsrat aktiv. 2013 wurde er zum Vorsitzenden des Angestellten-Betriebsrates der voestalpine Stahl GmbH gewählt. Als aktiver Funktionär der GPA-djp OÖ setzt er sich vehement für den Erhalt der Industriearbeitsplätze und den Ausbau der Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Oberösterreich ein. Zu seinen liebsten Hobbies zählt der Sport, wie z.B. Ski fahren und Laufen, aber auch sein Wochenendhaus.

Klaner Josef


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Josef Klaner, Gutau, ist gelernter Maurerpolier und seit 1989 Betriebsratsvorsitzender bei der Porr Bau GmbH. Im Betrieb, als Mitglied im Bezirkssausschuss, Landes- und Bundesvorstand der GBH und auch als Ersatzgemeinderat in seiner Heimatgemeinde setzt er sich vor allem für die Themen Gesundheit und Pensionen sowie eine Steuerreform ein. Der Vater von drei erwachsenen Söhnen geht in seiner Freizeit gerne Wandern und betreibt Stockschießen.

Kronsteiner Martina


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Martina Kronsteiner, Linz, ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und hat eine OP-Sonderausbildung. Seit 1994 arbeitet sie im UKH Linz, wo sie seit 2007 Betriebsratsvorsitzende der Angestellten ist. Sie setzt sich für die Unterstützung der Arbeitnehmer/-innen im Gesundheitsbereich und die Verbesserung der sozialen Qualität in Österreich ein. In ihrer Freizeit kümmert sie sich um Haus und Garten sowie ihren Hund, spielt Bowling, musiziert und liest gerne.

Krump Josef


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Josef Krump, Wels, ist gelernter Dreher. Er ist Betriebsratsvorsitzender der Firma Reform-Werke Wels. Als Mitglied des Bundesvorstandes der PRO-GE setzt er sich besonders für die Verbesserung der arbeits- und sozialrechtlichen Anliegen der Arbeitnehmer/-innen ein. Besonders der Jugendarbeitslosigkeit will er den Kampf ansagen. Seine Hobbies sind Rad fahren, Bergwandern und Ski fahren.


Laufenböck Stefan


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Stefan Laufenböck, Riedau, absolvierte eine Lehre zum Maschinenbautechniker bei der Firma Leitz, wo er bis 2014 als Vorsitzender des Jugendvertrauensrats aktiv war. Seit 2014 ist er Jugendsekretär bei der PRO-GE in Oberösterreich. Sein Hauptanliegen: „Den Jugendlichen eine starke Stimme geben!“. In seiner Freizeit engagiert er sich bei der Feuerwehr in seinem Heimatort.

Leitner Werner


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Werner Leitner, Laakirchen, schloss eine Lehre zum Bettwarenerzeuger und zum Papiermacher ab. Er arbeitet bei der Laakirchen Papier AG und ist dort Betriebsratsvorsitzender der Arbeiter/-innen. Er macht sich für ein gerechtes Steuersystem, altersgerechte Arbeitsplätze, höhere Löhne und eine korrekte Bezahlung der Arbeitnehmer/-innen stark. Außerdem fordert er ein Bekenntnis zum gesetzlichen Pensionssystem. Seine Freizeit verbringt er gern in der Natur, z. B. beim Segeln. 

Linner Erich


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Erich Linner, Walding, ist diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, stv. Betriebsratsvorsitzender der Landesnervenklinik Wagner Jauregg Linz und stv. Zentralbetriebsrat der gespag. In der GÖD ist er Vorsitzender-Stv. in der Landesleitung 9 (Landesanstalten und –betriebe) und Mitglied der Bundesvertretung. Er setzt sich für ein solidarisches Gesundheitssystem und für bessere Arbeitsbedingungen in den Gesundheitsberufen ein. Seine Hobbies: Ski- und Rad fahren.

Luef Sylvia


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Sylvia Luef, Alkoven, ist in der Telekom Austria beschäftigt. Dort ist sie auch vorsitzende Gleichbehandlungsbeauftragte und in der Personalvertretung aktiv. Sie setzt sich für einen Wertewandel und für mehr Gerechtigkeit in der Arbeitswelt ein. Dazu gehören für sie bessere Arbeitsbedingungen durch Prävention und Gesundheitsförderung, mehr Mitspracherecht bei der Arbeitszeit und altersgerechte Arbeitsgestaltung. Ihre Hobbies: Lesen, Laufen und Langlaufen.

Madlmayr Josef


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Josef Madlmayr, Stadl-Paura, ist Betriebsratsvorsitzender der Arbeiter/-innen bei der BRP-Powertrain GmbH & Co.KG. Als Bezirksvorsitzender der PRO-GE Wels und als PRO-GE-Landes- bzw. Bundesvorstandsmitglied sowie als stellvertretender Vorsitzender des ÖGB Oberösterreich setzt er sich für eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von Arbeitnehmern/-innen und ihren Familien ein. Seine Hobbies: Sport, Lesen, Politik und Geschichte.


Maringer Albert


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Albert Maringer, Linz, arbeitet seit 1990 bei der voestalpine Stahl GmbH. Seit 2004 ist er dort Arbeiterbetriebsrat. Als Obmann der OÖ Gebietskrankenkasse vertritt er 1,2 Millionen Versicherte, außerdem ist er Vorsitzender im österreichweiten Ausschuss für Krankenversicherung und Prävention. Sein Motto und auch Appell: „Vorsorgen ist immer besser als heilen!“ Seine Freizeit verbringt er gerne in der Natur beim Wandern und Ski fahren, außerdem reist er gerne.

Matschl Hildegard


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Hildegard Matschl, Linz, ist Hausbesorgerin bei der GWG Linz und aktiv im Präsidium der Landesleitung und Bundesfrauen der Gewerkschaft vida OÖ sowie Vorsitzende der vida-Landesfrauen Oberösterreich. In ihren gewerkschaftlichen Funktionen und als Betriebsratsvorsitzende der Hausbesorger/-innen und Hausbetreuer/-innen der GWG setzt sie sich vor allem für den Abbau der Einkommensunterschiede und eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Ihre Hobbies: Tanzen, Lesen, Rad fahren und Rätseln.

Novakovic Branko


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Branko Novakovic, Linz, ist diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger und Betriebsratsvorsitzender im AKH Linz sowie Vorsitzender der ARGE-Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe im ÖGB OÖ. Er setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in Gesundheits- und Sozialberufen sowie für die Erleichterung der Anerkennung von im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen und Kompetenzen ein. Seine Hobbies sind Web Design, Rad fahren und Lesen.

Osterkorn Andreas


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Andreas Osterkorn, Sankt Agatha, ist gelernter Schiffsbauer und Berufskraftfahrer. Seit 2012 ist er Betriebsratsvorsitzender beim Sab Tours Autobusbetrieb. Er setzt sich für gute Arbeitsbedingungen ein, damit die Menschen bis zur Pension und auch danach gesund bleiben. Er fordert außerdem: „Wir müssen wegkommen von der Geiz-ist-Geil-Gesellschaft und dem Privatisierungswahn. Die Daseinsvorsorge der Menschen muss gesichert werden!“. Sein Hobby: Rad fahren.

Pfarrhofer Verena


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Verena Pfarrhofer, Altenberg, arbeitet als Prozessleittechnikerin bei der voestalpine Stahl GmbH. Sie ist Vertrauensperson und stv. Bundesjugendvorsitzende der Österreichischen Gewerkschaftsjugend. Sie setzt sich für die Gleichstellung von Männern und Frauen im Berufsleben und gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Außerdem macht sie sich für eine qualitativ hochwertige Ausbildung für die Jugend stark. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Pferden und mit Ski fahren.

Pölzguter Friedrich


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Friedrich Pölzguter, Micheldorf, ist gelernter Elektriker. Er arbeitet bei der TCG Unitech GmbH in Kirchdorf und ist dort auch Betriebsratsvorsitzender der Arbeiter/-innen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zu dem auch der arbeitsfreie Sonntag gehört, besonders aber das Wohl der Arbeitnehmer/-innen im Bezirk Kirchdorf, sind ihm wichtig. Seine Hobbies sind Wandern und Eisstockschießen.


Prangl Ingrid


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Ingrid Prangl, Steyr, ist gelernte Handelskauffrau und arbeitet bei der Weiß Handels GmbH. Seit Anfang 2013 ist sie dort Vorsitzende des Zentralbetriebsrats. Als Kammerrätin macht sie sich besonders für die Rechte der Beschäftigten im Handel stark und will Verbesserungen vorantreiben. Ihr besonderer Einsatz gilt dem arbeitsfreien Sonntag. Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern liebt das Walken und Joggen und verbringt gern Zeit in der Natur, im Garten und bei Kulturveranstaltungen.

Pröll Beatrix


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Beatrix Pröll, Traun, ist Betriebsratsvorsitzende der Bawag PSK in Oberösterreich sowie stellvertretende Zentralbetriebsrätin für Österreich. Außerdem ist sie im Aufsichtsrat der Bawag PSK, als Obmann-Stellvertreterin der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse sowie im Präsidium der GPA-djp aktiv. Sie setzt sich für mehr basisdemokratische Entscheidungen sowie einen freien Zugang zur Spitzenmedizin für alle ein: „Ich bin strikt gegen eine Klassenmedizin", sagt sie.


Reichhold-Burger Gerlinde


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Gerlinde Reichhold-Burger, Regau, arbeitet seit 1989 als Gesundheits- und Krankenpflegerin und Angestelltenbetriebsrätin im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck. Außerdem ist sie Frauenvorsitzende im ÖGB Vöcklabruck. Ihre zentralen Anliegen: Fairness für Frauen in der Berufswelt und bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben sowie leistbares Wohnen durch geförderten Wohnbau. In Ihrer Freizeit liest sie gerne, unternimmt Städtereisen, geht Schwimmen und Ski fahren.

Reichl Josef


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Josef Reichl, Alberndorf, absolvierte eine Lehre bei der Bank Austria AG in Linz, arbeitete als Kundenbetreuer sowie Filialleiter und ist jetzt Betriebsratsvorsitzender. Besonders wichtig sind ihm gute Arbeitsbedingungen und ein faires Arbeitsumfeld für alle Beschäftigten sowie ein umfassender arbeitsrechtlicher Schutz. Seine Hobbies: Bergwandern, Rad fahren und Fußball.

Reischenböck Martina


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Martina Reischenböck, Altheim, ist Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester und hat eine Sonderausbildung in der Pflege im Operationsbereich. Seit 2014 ist sie stellvertretende Betriebsratsvorsitzende im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, außerdem ist sie stellvertretende Konzernbetriebsratsvorsitzende der Vinzenzgruppe. Sie setzt sich vor allem für eine gute Gesundheitsversorgung im Innviertel und gute Arbeitsbedingungen für die Spitalsmitarbeiter/-innen ein. In ihrer Freizeit liest sie gerne.

Reitinger Sonja


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Sonja Reitinger, Wels, arbeitet im Klinikum Wels-Grieskirchen und ist dort sowohl Vorsitzende des Angestelltenbetriebsrates als auch des Zentralbetriebsrates. Als ÖGB-Frauenvorsitzende in Wels und Mitglied im Landes- und Bundesvorstand der vida setzt sie sich besonders für mehr Einkommensgerechtigkeit und die Verbesserung der Situation der Beschäftigten in Gesundheitsberufen ein. Ihre Hobbies: Lesen, Schwimmen, Kochen und Flohmärkte besuchen.  

Saminger Sandra


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Sandra Saminger, Leonding, ist gelernte Industriekauffrau und arbeitet bei der voestalpine Stahl GmbH. Als GPA-djp-Frauenvorsitzende für Oberösterreich und Präsidiumsmitglied der ÖGB-Frauen OÖ sowie als Mitglied im Vorstand der AK setzt sie sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Gleichbehandlung von Frauen in der Arbeitswelt ein. Ihre Freizeit verbringt sie mit Reisen, Lesen, Rad fahren und Schwimmen.

Schaller Hans-Karl


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Hans-Karl Schaller, Linz, ist gelernter Betriebsschlosser und Konzernbetriebsratsvorsitzender der voestalpine AG sowie Mitglied des oö. Landtages. In dieser Funktion und als Landesvorsitzender sowie als stellvertretender Bundesvorsitzender der PRO-GE setzt er sich für Gerechtigkeit und Chancengleichheit im Job und in der Gesellschaft ein. Seine Hobbies: Lesen, Musik hören und das Mühlviertel.


Scharf Silvia Maria


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Silvia Maria Scharf, Mauerkirchen, ist seit 1998 Betriebsratsvorsitzende bei der Firma Raimund Beck Nageltechnik GmbH. Dort und in ihrer Funktion als Ersatzgemeinderätin engagiert sie sich vor allem in der Frauenpolitik. Sie ist Mutter von erwachsenen Zwillingsbrüdern und beschäftigt sich in ihrer Freizeit mit Lesen, Reisen, Basteln und Kochen.


Schlossinger Walter


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Walter Schlossinger, Linz, ist gelernter Betriebsschlosser und seit 2011 Betriebsratsvorsitzender der Linz AG Linien. Er ist stellvertretender Landesvorsitzender der Gewerkschaft vida in Oberösterreich. Er fordert vor allem, dass die politisch Verantwortlichen und die Unternehmen die nötigen Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass Arbeitnehmer/-innen ihren Beruf gesund bis zur Pension ausüben können – vor allem deswegen, weil das Pensionsalter angehoben wurde und wird. In seiner Freizeit reist und segelt er gerne.

Schneeweiß Christian, diplômé


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Christian Schneeweiß, diplome, Neuhofen im Innkreis, machte eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann und absolvierte die Master-Ausbildung zum Neuro-Linguistischen Programmieren. Seit 1992 arbeitet er als Bildungssekretär bei der GBH. Er tritt für die Überzeugung ein, dass Aus- und Weiterbildung Arbeitsplätze sichern. Außerdem setzt er sich für faire Einkommen und die Sicherung der Pensionen ein. Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern liest in seiner Freizeit gerne und geht laufen und Motorrad fahren.

Schober Elfriede


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Elfriede Schober, Vorchdorf, arbeitet seit 1990 bei der Firma Miba Sinter Austria. Seit 2014 ist sie Betriebsratsvorsitzende. Sie ist Landesfrauenvorsitzende der PRO-GE OÖ sowie Mitglied des Landes- und Bundespräsidiums der PRO-GE. Sie setzt sich vor allem für die gerechte Verteilung des Vermögens durch eine entsprechende Steuer, den Erhalt des gesetzlichen Pensionssystems und die Gleichbehandlung aller Menschen ein. Ihre Hobbies: Lesen, Wandern, Kino und Aktivitäten im Freien. 

Schöberl Franz


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Franz Schöberl, Mühlheim am Inn, ist seit 1998 Betriebsratsvorsitzender der Arbeiter/-innen der WIEHAG GmbH. Als Landesvorstandsmitglied der Gewerkschaft Bau-Holz und als Vorsitzender des ÖGB-Regionalpräsidiums in Braunau setzt er sich für die Unterstützung der Arbeitnehmer/-innen in allen Lebenslagen ein. Sein Hobby: Motorrad fahren.


Schopf Walter


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Walter Schopf, Pregarten, ist gelernter Maschinenschlosser. Er ist Landessekretär der PRO-GE und Abgeordneter zum Nationalrat. Sein Engagement gilt vor allem der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten in den Produktionsbranchen. Außerdem will er mithelfen, dass mehr Firmen einen Betriebsrat bekommen. Campieren ist seine große Leidenschaft.

Schwarz Erich


Kammerrat, Vizepräsident

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Erich Schwarz, Neuzeug, arbeitet bei der MAN Truck & Bus Österreich AG und ist dort Vorsitzender des Arbeiterbetriebsrates. Er ist AK-Vizepräsident, Bezirksvorsitzender sowie stellvertretender Landesvorstandsvorsitzender und Mitglied des Bundesvorstandes der PRO-GE. Seine Forderung: „40 bzw. 45 Jahre arbeiten sind genug" muss zum Dauerrecht erhoben werden. Längerfristig setzt er sich für eine Arbeitszeitverkürzung ein. Seine Hobbies: Fußball, Tennis, Reisen, Fotografieren und Hard Rock.

Soder Beatrix


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Beatrix Soder, Linz, absolvierte die Sozialakademie und ist seit 2004 Betriebsratsvorsitzende des FAB (Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung). In ihrer Funktion als Kammerrätin in der AK möchte sie die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik mitgestalten und ausbauen. In ihrer Freizeit liest sie gerne Krimis, geht Schi fahren und Wandern.

Stangl Andreas


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Andreas Stangl, Leonding, ist ausgebildeter Dreher. 1990 wechselte er von der AMAG Ranshofen zur Gewerkschaftsjugend nach Braunau. Nach zehn Jahren gewerkschaftlicher Jugendarbeit kam er zur GPA-djp, wo er heute Regionalgeschäftsführer für Oberösterreich ist. Außerdem ist er im Vorstand der AK OÖ aktiv. Seine wichtigsten Anliegen: Der Ausbau der Arbeitnehmerrechte und mehr Mitbestimmung der Arbeitnehmer/-innen in der Arbeitswelt. Seine Hobbies: Politik, Kochen und Heimwerken.

Streinz Reinhard


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Reinhard Streinz, Pupping, ist stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Angestellten in der voestalpine Stahl GmbH und Gemeinderat in seiner Heimatgemeinde. Er fordert die Stärkung der Mitbestimmungsrechte in der Arbeitswelt und attraktive Arbeitsbedingungen, die gesundes Arbeiten bis zur Pension ermöglichen. Seine Freizeit verbringt er gerne mit seiner Familie und Freunden, Ski fahren und Tennis spielen. Weiters hat er eine große Leidenschaft für Wassersport und Boote.

Sulejmani Ljutfi


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Ljutfi Sulejmani, Linz, wurde in Mazedonien geboren und arbeitet bei der Gebrüder Weiss GmbH in Wels. Dort ist er auch seit 2002 als Betriebsrat aktiv. Sowohl im Betrieb als auch als Kammerrat setzt er sich insbesondere in den Bereichen Integration, Soziales und Wohnen ein. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. In seiner Freizeit geht er gerne Ski fahren.

Veladzic Nisvet


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Nisvet Veladzic, Traun, wurde in Bosnien geboren und absolvierte eine Lehre zum Maschinenbauer. Er ist als Industriearbeiter bei der Firma Internorm tätig und engagiert sich dort für seine Kollegen/-innen im Betriebsrat. Vor allem für migrantische Arbeitnehmer/-innen fordert er mehr Chancen – durch die verpflichtende Anerkennung von im Ausland erworbenen Kompetenzen und durch kostenlose Angebote zum Nachholen von Bildungsabschlüssen. Er hat zwei Kinder und liest in seiner Freizeit gerne.

Voglsam Harald


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Harald Voglsam, Leonding, machte nach seiner Lehre zum Bürokaufmann die Studienberechtigungsprüfung, um Rechtswissenschaften zu studieren. Seit April 2005 ist er stellvertretender Regionalgeschäftsführer der GPA-djp Oberösterreich. Dort kämpft er für Gerechtigkeit, soziale Sicherheit und Demokratie in den Betrieben und in der Gesellschaft.

Wansch Andreas


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Andreas Wansch, Leonding, ist BRV der DSM Fine Chemicals Austria und Mitglied im Landes- und Bundesvorstand der PRO-GE. Seine Anliegen sind bessere Arbeitsbedingungen vor allem für den Schichtdienst durchzusetzen und sich für mehr und bessere Ausbildungsplätze einzusetzen.
Seine Freizeit verbringt er gerne mit Motorrad- und Ski fahren sowie mit Lesen.

Wögerbauer Peter


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Peter Wögerbauer, Königswiesen, ist Vorsitzender des Betriebsrats und stv. Zentralbetriebsrat bei der Strabag AG. Er ist stv. Bundesvorsitzender der GBH und in Oberösterreich im Präsidium der GBH, im ÖGB-Landesvorstand sowie bei der FSG Linz-Stadt aktiv. Er macht sich besonders für eine gerechtere Einkommensverteilung und für die Anliegen der Bauarbeiter stark. Seine Freizeit widmet er dem Tanzen, dem Motorrad- und Rad fahren und im Winter dem Langlaufen.


Woisetschläger Helmut


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Helmut Woisetschläger , Linz, ist gelernter Maschinenschlosser und arbeitet seit 1984 bei den ÖBB. Seit 1999 ist er dort Betriebsratsvorsitzender. Außerdem ist er Landesvorsitzender in der Gewerkschaft vida. Sein vorrangiges Anliegen: Die Arbeitslosigkeit senken – etwa durch das Verteilen der vorhandenen Arbeit, speziell auf junge und ältere Arbeitnehmer/-innen. In seiner Freizeit treibt er gerne Sport und trifft sich mit Freunden. 

Zauner Herbert


Kammerrat

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Herbert Zauner, Michaelnbach, ist Zentralbetriebsratsvorsitzender der Maximarkt Handels-Ges.m.b.H. und Vorsitzender des Wirtschaftsbereichs Handel in der GPA-djp OÖ. Er macht sich vor allem für bessere Arbeitsbedingungen durch verpflichtende Prävention und Gesundheitsförderung in den Betrieben und leistbares Wohnen durch mehr geförderten Wohnbau stark. Er ist verheiratet und hat einen Sohn.

Zivojevic-Lampelmayr Beatrix, diplômée


Kammerrätin

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)

Beatrix Zivojevic-Lampelmayr, diplomee, studierte Soziologie und soziale Praxis und arbeitet seit 1983 bei der BMW Motoren GmbH in der Marktforschung. Seit 2009 ist sie Betriebsratsvorsitzende der Angestellten. Im Betrieb und als Kammerrätin setzt sie sich für die Schaffung guter Verdienstmöglichkeiten an sicheren und gesunden Arbeitsplätzen ein. In ihrer Freizeit liest und reist sie gerne und sie interessiert sich für Kunst und Kultur. 

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund - Fraktionsvorsitzender:  Franz Bernroitner

Berndl Birgit, Mag.


Kammerrätin

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Mag.a Birgit Berndl, Katsdorf, arbeitet seit 2001 als betriebsbetreuende Gewerkschaftssekretärin bei der GPA-djp. Als besonderes Anliegen nennt sie neben besseren Arbeitsbedingungen mehr soziale Gerechtigkeit, besonders für die Jugend, Frauen und ältere Arbeitnehmer/-innen.  Ihre Hobbies sind Laufen, Reisen und Reiten.

Bernroitner Franz


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Franz Bernroitner, Roßbach, ist gelernter Polsterer und bei der Firma Wiesner-Hager Möbel GmbH beschäftigt. Dort ist er auch Vorsitzender des Betriebsrates. Er ist außerdem Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde. Wichtig ist ihm die Vertretung der Interessen der Arbeitnehmer/-innen des Bezirkes Braunau. Seine Freizeit verbringt der Vater von drei Kindern am liebsten mit seiner Familie, dem Engagement für die Gemeinde und seine kleine Landwirtschaft.

Brandstetter Ernst


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Ernst Brandstetter, Tragwein, ist Betriebsratsvorsitzender beim Roten Kreuz und Mitglied bei der GPA-djp. Außerdem engagiert er sich im FCG-Bezirksausschuss und ist Vizebürgermeister in seiner Heimatgemeinde. Ein besonderes Anliegen sind ihm die Stärkung des ländlichen Raumes - zum Beispiel im Hinblick auf die fachärztliche Versorgung und die Verbesserung der Bedingungen für Pendler/-innen, etwa durch mehr Park & Ride-Flächen. 
Seine Hobbies sind der Stocksport und die Politik.

Brunnmair Franz


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Franz Brunnmair, Aschach/Steyr, ist gelernter Kfz-Mechaniker, hat aber später das Krankenpfleger-Diplom nachgeholt. Er ist stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Angestellten und Zentralbetriebsrat in der gespag und in der Kommunalpolitik aktiv. Er ist Mitglied der GÖD und will sich vor allem für qualitative Gesundheitsversorgung in OÖ und gute Arbeitsbedingungen für das Personal einsetzen. Seine Hobbies: Bergsteigen und Ski fahren.

Ebner Willibald


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Willibald Ebner, Leonstein, arbeitet als Bäckermeister bei der Firma Steinbichler in Molln. Er ist stellvertretender FCG-Bezirksobmann und Vizebürgermeister seiner Heimatgemeinde Grünburg. Er setzt sich gegen die Ausweitung der Sonntagsarbeit ein und will sich vor allem für die Probleme der Arbeitnehmer/-innen im ländlichen Raum stark machen. Sein größtes Hobby ist die Blasmusik.

Feilmair Helmut


Kammerrat, Vizepräsident

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Helmut Feilmair, Bad Leonfelden, arbeitet bei der Raiffeisen Landesbank OÖ AG in Linz. Die Interessen der dort Beschäftigten vertritt er als Betriebsratsvorsitzender, die aller Raiffeisen Mitarbeiter/-innen Oberösterreichs als GPA-djp-Funktionär. Er ist seit 1994 Vizepräsident der AK OÖ und sowohl dort als auch in der Bundesarbeitskammer im Vorstand aktiv. In seiner Heimatstadtgemeinde ist er Vizebürgermeister. Sein Hobby ist die Gartenarbeit.


Haider Franz


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Franz Haider, Aichkirchen, absolvierte eine Tischlerlehre, arbeitet in diesem Beruf und ist auch Bürgermeister seiner Heimatgemeinde. Sowohl in seiner Gemeinde als auch als Kammerrat möchte er die Anliegen der Bürger/-innen vertreten und sich dabei vor allem für Pendler/-innen und Familien stark machen. In seiner Freizeit ist er bei der Feuerwehr Aichkirchen aktiv, außerdem spielt er Tuba in einer Musikkapelle. 

Hofbauer Isidor


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Isidor Hofbauer, St. Radegund, ist Betriebsratsvorsitzender bei der Engerie AG OÖ. Er ist in diversen Gewerkschaftsgremien vertreten und will sich als Kammerrat für die Anliegen der „Kleinen" und eine Aufwertung der Schichtarbeit einsetzen. Seine Hobbies sind Fußball und Lesen.


Kraxberger Marianne


Kammerrätin

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Marianne Kraxberger, Ried/Innkreis, ist gelernte Großhandelskauffrau und Betriebsratsvorsitzende bei Unimarkt. Sie ist als ÖAAB-Bezirksobmann-Stellvertreterin tätig und tritt besonders für die Interessen der Handelsangestellten ein – etwa für den arbeitsfreien Sonntag und flexible Teilzeit-Modelle sowie die Verkleinerung der Einkommensschere zwischen Frauen und Männern. Ihre Hobbies: ihre Familie, Ski fahren und ihr Garten.

Linkeseder Hermann


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Hermann Linkeseder, Rohrbach, besuchte die Krankenpflegeschule und machte eine Sonderausbildung für Anästhesiepflege. Seit 1982 ist er im LKH Rohrbach beschäftigt und dort seit 2009 Betriebsratsvorsitzender der Angestellten. Er möchte eine wirksame Verbindung zwischen politischen Entscheidungsträgern/-innen und dem „kleinen Mann“ herstellen, damit dessen Anliegen Gehör finden. Er mag Oldtimertraktoren und das Campen und verbringt er seine Freizeit mit Wald- und Gartenarbeit.

Manglberger Johannes


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Johannes Manglberger, Helpfau-Uttendorf, ist Vorsitzender des Angestelltenbetriebsrats der Austria Metall GmbH und Mitglied des Konzernbetriebsrats sowie Gemeinderat und ÖVP-Gemeindevorstand in seiner Heimatgemeinde. Ihm liegt vor allem die überparteiliche, sozialpartnerschaftliche Zusammenarbeit am Herzen, um die Region positiv weiterzuentwickeln. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie und Freunden sowie mit kulturellen Aktivitäten.

Mayr Astrid


Kammerrätin

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Astrid Mayr, Hörsching, absolvierte eine Ausbildung zur Kur- und Tourismusdirektorin und arbeitet als Projektmanagerin bei der OÖ. Tourismus Marketing GmbH. Sie ist in ihrer Heimatgemeinde Gemeinderätin und Ortsbäuerin und will in ihrer Funktion als Kammerrätin mehr Verständnis für die Landwirtschaft schaffen und die Mehrfachbelastung von Frauen aufzeigen. Hobbies der Mutter einer Tochter: Lesen, Theater, Kochen und Backen, Volkskultur, EDV, Ausflüge und Reisen.

Mayr Stefan


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Stefan Mayr, Leonding, arbeitet seit 1982 beim Blutspendedienst vom Roten Kreuz OÖ und ist seit 2006 Betriebsratsvorsitzender-Stellvertreter. Er ist außerdem in der Regional- und Bundeskontrolle der GPA-djp tätig. Sein vorrangiges Ziel: Die Wertigkeit der Arbeit im Gesundheits- und Sozialbereich stärken. Seine Hobbies sind der Garten, Rad- und Ski fahren.

Pischinger Wolfgang


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Wolfgang Pischinger, Linz, hat die HAK absolviert. Er ist Vorsitzender des Zentralbetriebsrats bei der Oberbank AG. Seine Funktionen: Vorsitzender der FCG/GPA-djp OÖ, Bundesvorsitzender der FCG/GPA-djp, Bundesvorsitzender der GPA-djp-Wirtschaftsbereichsgemeinschaft Finance. Als Kammerrat liegen ihm vor allem Vollbeschäftigung und sichere Arbeitsplätze am Herzen. Seine Hobbies: Musik und Städtereisen.

Schatzl Klaus


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Nikolaus Schatzl, Waizenkirchen, ist Versicherungsangestellter bei der Grazer Wechselseitige Versicherung. Er ist in der ÖAAB-Bezirksleitung und im Gemeinderat aktiv. Seine wichtigsten politischen Anliegen: Stärkung des ländlichen Raums, Investitionen in Pflege und Kinderbetreuung und die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit. Außerdem sagt er: „Ein Vollzeitjob muss zum Leben reichen!“. Er hat drei Töchter, fährt gerne Rad und schätzt das gesellige Zusammensein.

Schulz Jürgen


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Jürgen Schulz, Brunnenthal, absolvierte die Meister- und Unternehmerprüfung in Elektrotechnik und arbeitet als Medizintechniker im Landeskrankenhaus Schärding. Dort ist er auch seit 2010 Vorsitzender des Arbeiterbetriebsrates. Er setzt sich insbesondere für eine qualitativ hochwertige Basisversorgung im Gesundheitsbereich ein. In seiner Freizeit engagiert er sich als Rettungssanitäter beim Roten Kreuz, geht Fischen und Mountainbiken.

Silmbroth Alois


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Alois Silmbroth, Regau, ist Betriebsrat und Koordinator in der Lenzing AG. Außerdem ist er im Vorstand der OÖGKK tätig. Besonders wichtig sind ihm die rasche Senkung des Einkommenssteuersatzes, die steuerliche Entlastung der Familien und das Hineingleiten in die Pension. Er sagt: „Eine gerechte Arbeitnehmerpolitik ist mein Anspruch und Ziel."

Stojak Ivica


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Ivica Stojak, Linz, arbeitet als Berater beim oö. Familienbund und ist Gründer der ÖAAB-Fraktionsgruppe Miteinander. Politisch liegt ihm eine Gesellschaft, die auf traditionellen Werten beruht, besonders am Herzen. Seine Hobbies sind Lesen und Philosophieren mit Freunden und Bekannten.

Traunmüller Klaus


Kammerrat

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB)

Klaus Traunmüller, Steyr, ist Angestellter bei der Volkskreditbank in Steyr und seit über 20 Jahren im ÖAAB-Vorstand Steyr-Stadt aktiv. Ein besonderes Anliegen sind ihm die Arbeitnehmerinteressen der Generation 50+. Seine Hobbies sind Wandern und Rad fahren.

Freiheitliche Arbeitnehmer - Fraktionsvorsitzender: Rudolf Kroiß

Amer Reinhard


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Reinhard Amer, Sattledt, arbeitet als Schlosser bei der Firma Kremsmüller. Als Mitglied der PRO-GE ist es ihm ein besonderes Anliegen, die Arbeitnehmer/-innen zu vertreten. Seine Hobbies: Fußball und Ski fahren.


Fuchs Anton


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Anton Fuchs, Bad Ischl, ist in der Qualitätssicherung der Firma Artweger beschäftigt, wo er Betriebsratsvorsitzender ist. Außerdem ist er Stadtrat in Bad Ischl. Ihm ist es wichtig, dass auch Arbeitnehmer/-innen, die keinen Betriebsrat haben, in ihren Unternehmen gut vertreten sind. Seine Freizeit verbringt er mit Laufen und Lesen. Auch Diskutieren zählt er zu seinen Hobbies.

Holländer Patrick


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Patrick Holländer, Behamberg, machte eine Ausbildung zum Koch, Kellner und Logistikfacharbeiter. Er arbeitet bei der MAN Truck & Bus Österreich AG und engagiert sich dort seit 2010 im Betriebsrat. Sein politisches Motto: „Österreich zuerst – mehr Rechte für Österreich!“. Seine Hobbies sind Geschichte, seine Familie und Sport.

Knoll Gerhard


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Gerhard Knoll, Hörsching, absolvierte eine Lehre zum Anlagenmonteur, holte später die Matura nach und befindet sich aktuell im 2. Studienabschnitt des Multimedia-Diplomstudiums der Rechtswissenschaften. Seit seiner Lehre arbeitet er in der voestalpine Stahl GmbH, wo er auch als Arbeiterbetriebsrat tätig ist. Er ist Landesobmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer und Mitglied der Ortsparteileitung FPÖ-Hörsching und setzt sich für Familien sowie dafür ein, dass es eine Angleichung von Arbeitern/-innen und Angestellten unter der Einheitsbezeichnung „Arbeitnehmer“ gibt.

Krendl Martina


Kammerrätin

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Martina Krendl, Linz, absolvierte eine Lehre zur Produktionstechnikerin und arbeitet seit 2008 als Technikerin bei der voestalpine Grobblech GmbH. Sie macht sich für ihre Kollegen/-innen und für alle Arbeitnehmer/-innen als Arbeiterbetriebsrätin und Kammerrätin stark und will die österreichischen Arbeitnehmer/-innen und Familien bestmöglich vertreten. In ihrer Freizeit betreibt sie Sport, gestaltet und pflegt ihren Garten und verbringt gerne Zeit mit ihrer Familie und Freunden.

Krenn Gottfried


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Gottfried Krenn, Sarleinsbach, ist bei der Firma Bosch-Rexroth als NC-Techniker beschäftigt. Ihm liegen die Interessen der Arbeitnehmer/-innen besonders am Herzen. Sein größtes Hobby ist der Motorsport.

Kroiß Rudolf


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Rudolf Kroiß, Ottnang a.H., ist Betriebsratsvorsitzender bei der Eternitwerke AG in Vöcklabruck. Er ist Mitglied und Funktionär bei der GBH und in seiner Heimatgemeinde als Gemeindevorstand tätig. Sein Anliegen ist es, den Arbeitnehmern/-innen ein Auskommen mit dem Einkommen zu gewährleisten, gegen Sozialabbau und Lohndumping aufzutreten und den Produktionsstandort Österreich auch künftig zu sichern. Seine Hobbies sind Wandern, Ski fahren, Politik und Lesen.

Pühringer Manfred


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Manfred Pühringer, Linz, arbeitet bei der voestalpine Standortservice GmbH. Bei der Vertretung der Arbeitnehmerinteressen sind ihm besonders Themen aus dem Bereich Soziales ein Anliegen.
Seine Hobbies sind Motorrad fahren und Tennis.

Riedler Siegfried


Kammerrat

Freitheitliche Arbeitnehmer (FA)

Siegfried Riedler, Schlierbach, arbeitet bei der Fa. Riedler Reisen & Touristik GmbH in Hinterstoder. Sein politisches Anliegen ist die soziale Gerechtigkeit. Heimatgeschichte ist sein Hobby.

Valenta Johann


Kammerrat

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Johann Valenta, Bad Kreuzen, arbeitet bei der Firma Engel in der Inbetriebnahme. In seiner Heimatgemeinde ist er Fraktionsobmann der Freiheitlichen und Gemeindevorstand. Er will sich vor allem für soziale Belange einsetzen. Er beschäftigt sich mit Humanenergetik, ist gerne in der Natur und geht schwimmen.

Weichenberger Sabine


Kammerrätin

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA)

Sabine Weichenberger, Altheim, arbeitet bei der Firma Löffler GmbH in Ried im Innkreis. Sie tritt für die Gleichstellung von Frauen, qualitativ hochwertige und flächendeckende Kinderbetreuungsangebote sowie bessere Ausbildungsmaßnahmen und Chancen für Jugendliche am Arbeitsmarkt ein. In ihrer Freizeit trifft sie sich mit Freunden und genießt die Natur.

Alternative und Grüne GewerkschafterInnen - Fraktionsvorsitzender: Martin Gstöttner

Dober Gerhard, MSc


Kammerrat

Alternative und Grüne GewerkschafterInnen / Unabhängige GewerkschafterInnen (AUGE)

Gerhard Dober,MSc, Gallneukirchen, arbeitet als Personaldisponent bei den ÖBB. Er ist stellvertretender Sprecher der Grünen und Unabhängigen EisenbahnerInnen und Mitglied des Landesvorstandes der Grünen. Sein politisches Motto als grüner Kammerrat: „Grün, weil eine verantwortungsvolle, ökologische und zukunftsorientierte Arbeitnehmerpolitik frische Impulse braucht!“
Er hat drei Kinder und widmet sich in seiner Freizeit der Bio-Landwirtschaft und seinen Tieren. Er ist gerne in der Natur und geht Laufen

Gstöttner Martin


Kammerrat

Alternative und Grüne GewerkschafterInnen / Unabhängige GewerkschafterInnen (AUGE)

Martin Gstöttner, Linz, ist Elektrotechniker bei der Plasser & Theurer Baumaschinen GmbH und dort auch stellvertretender Betriebsratsvorsitzender sowie Vorsitzender der Behindertenvertrauenspersonen. Er ist Landessprecher und Fraktionsvorsitzender der AUGE. Er setzt sich für eine Millionärssteuer und die Rechte von behinderten Menschen sowie Lehrlingen ein. In seiner Freizeit geht er gern ins Fitnesscenter und Fischen und trifft sich mit Freunden.

Hartig Juliana


Kammerrätin

Alternative und Grüne GewerkschafterInnen / Unabhängige GewerkschafterInnen (AUGE)

Juliana Hartig, Linz, ist von Beruf diplomierte Gesundheitskrankenschwester und im Unfallkrankenhaus Linz beschäftigt. Gesundheit am Arbeitsplatz und besserer Lohn in sogenannten Frauenberufen sind ihr ein großes Anliegen. Außerdem möchte sie Mitmenschen mit migrantischem Hintergrund unterstützen, ihre Interessen nach außen zu vertreten und sich für bessere Arbeitsbedingungen für alle Arbeitnehmer/-innen einsetzen. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Tanzen und Wandern.

Linsmaier Johann


Kammerrat

Alternative und Grüne GewerkschafterInnen / Unabhängige GewerkschafterInnen (AUGE)

Johann Linsmaier, St. Marien, ist gelernter Büromaschinenmechaniker. In der voestalpine Stahl GmbH war er 28 Jahre im Betriebsrat aktiv, seit 2015 setzt er sich als Kammerrat für die Rechte der Arbeitnehmer/-innen ein. Der Vater von drei erwachsenen Kindern beschäftigt sich in seiner Freizeit mit Amateurfunk.

Steinkogler Matthias


Kammerrat

Alternative und Grüne GewerkschafterInnen / Unabhängige GewerkschafterInnen (AUGE)

Dipl. Ing. Matthias Steinkogler, Katsdorf, studierte Informatik an der Universität Linz und arbeitet bei der Firma Borland Software Entwicklung GmbH. Dort gründete er einen Betriebsrat, dessen Vorsitzender er seit 2013 ist. Er setzt sich für einen besseren Organisationsgrad im IT-Bereich und die Stärkung der Arbeiterkammer ein. Sein Wunsch und Bestreben: „Mehr Grün in der Arbeiterkammer!“ Er hat zwei Kinder und verbringt die Freizeit mit Lesen, Fotografie und Filmen.

Gewerkschaftlicher Linksblock (GLB)

Erlach Thomas, diplômé


Kammerrat

Gewerkschaftlicher Linksblock (GLB)

Thomas Erlach, diplome, Eferding, ist Sozialwissenschafter und arbeitet als sozialpsychiatrischer Fachbetreuer beim EXIT-sozial Verein für psychosoziale Dienste. Dort ist er auch Betriebsratsvorsitzender. Als Kammerrat möchte er Teil einer „kämpferischen Arbeiterkammer statt sozialpartnerschaftlicher Mauschelei“ sein. Er hat einen erwachsenen Sohn und verbringt seine Freizeit gerne mit Laufen, seinem Hund, Yoga, Wandern und Lesen.

Liste Perspektive (LP)

Keskin Coskun


Kammerrat

Liste Perspektive (LP)

Coskun Keskin, Pettenbach, ist gelernter Maurer, arbeitet aber in einem anderen Beruf: Als Versicherungsmakler bei der Firma TVM Versicherungsmakler. Bei der AK-Wahl 2014 trat die Liste Perspektive erstmals zur AK-Wahl in Oberösterreich an – und schaffte mit ihm als Spitzenkandidaten den Einzug in die Vollversammlung. Politische Forderungen der Liste Perspektive sind unter anderem die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns und die Zusammenlegung der Krankenkassen.


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK