Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Das Workshopzentrum Di@log in Vöcklabruck

Vorbei sind die Zeiten als die Maus noch in den Keller und der Klammeraffe in den Zoo gehörte. Der Umgang mit den neuen elektronischen Medien ist für die meisten Jugendlichen eine Selbstverständlichkeit, das Lernen damit macht ihnen Spaß. Aus diesem Grund hat die AK das Workshopzentrum „Di@log“ für Schülerinnen und Schüler entwickelt.

Das Angebot richtet sich an Klassen aller Schultypen ab der 7. Schulstufe, nicht nur in Vöcklabruck, sondern auch in den angrenzenden Bezirken, also auch Gmunden, Ried, Wels Land und Grieskirchen. Mehr als 400 Schulklassen haben letztes Jahr das kostenlose Angebot in Linz genützt und dabei auch viel über die Arbeiterkammer und ihre Aufgaben erfahren.


Lehrer/-innen können ihre Klasse (ab der 7. Schulstufe) zu einem der Di@log-Workshops ganz bequem online anmelden: unter www.ak-dialog.at. Für weitere Informationen und für Terminvereinbarungen steht aber auch das Di@log-Büro zur Verfügung: unter 050/6906 - 2652 DW oder unter dialog@akooe.at. Wegen des großen Interesses ist rechtzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Zwölf verschiedene Workshops

Schülerinnen und Schüler können sich im Di@log in zwölf verschiedenen Workshops mit Unterstützung moderner Kommunikationstechnologien wie Touchscreen oder Smarttablets spielerisch kreativ mit Themen wie Arbeit, Berufsorientierung, Globalisierung und Konsum auseinandersetzen. Begleitet werden sie dabei von geschulten Workshopleitern/-innen. Die Di@log-Workshops werden oft im Rahmen von Berufsorientierungswochen oder Schul-Exkursionen besucht.


Alle Workshops beginnen mit einem gemeinsamen Einstieg ins Thema. Anschließend erarbeiten die Schüler/-innen selbständig die Inhalte an interaktiven Workstations in Kleingruppen und präsentieren abschließend ihre Ergebnisse im Plenum. Die Workshopleiter/-innen gehen individuell auf die Wünsche der Lehrer/-innen und Schüler/-innen ein und stimmen den Workshop auf deren Unterrichtsziele ab.


Rollen- und Planspiele sowie Videos ergänzen das Programm und ermöglichen ein aktives und lebendiges Lernen. Bei Diskussionsrunden und Präsentationen wird die Argumentations- und Kritikfähigkeit der Jugendlichen gefördert.

Jeder Workshop dauert - inklusive Pause - zweieinhalb Stunden. In der Pause gibt es einen Imbiss. Und das alles völlig kostenlos!


Folgende zwölf Workshops stehen zur Auswahl:

  1. Arbeit im Wandel - Von der Industrialisierung zur Liberalisierung
    (ab der 8. Schulstufe)
  2. Kinderarbeit - Wa(h)re Kinder?
    (ab 7./8. Schulstufe)
  3. Erfolgreich bewerben
    (ab der 8. Schulstufe bzw. für Schulabgänger/-innen)
  4. My future - Schritt für Schritt zum Ziel
    (ab der 7. Schulstufe bzw. für Schulabgänger/-innen)
  5. Auskommen mit dem Einkommen
    (ab 7. Schulstufe)
  6. Shopping Guide
    (ab der 9. Schulstufe)
  7. Essen wir die Welt kaputt?
    (ab der 8. Schulstufe)
  8. Wohin mit dem Müll?
    (ab der 8. Schulstufe)
  9. Der lange Weg der Jeans
    (ab der 8. Schulstufe)
  10. Die globale Welt
    (ab der 10. Schulstufe)
  11. Klimawandel: Das Klima ändert sich – und Du?(ab der 8. Schulstufe)
  12. Sozialpartner (ab der 9. Schulstufe)

Auf der Seite www.ak-dialog.at finden Sie Beschreibungen von den verschiedenen Workshops. Es stehen auch kurze Demo-Videos der Workshops auf Youtube und Unterrichtsmaterialien als Download zur Verfügung.


Kombi: Di@log und AEC

AK-Di@log-Workshop besuchen und im Ars Electronica Center in virtuelle Welten eintauchen

Breites Workshop-Angebot

Wählen Sie aus unserem Workshop-Angebot für Schulklassen zu den Themen: Medienbildung, Arbeit, Berufsorientierung, Politische Bildung und Konsum

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK