Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Jugendnetzwerk Ried nimmt Arbeit auf

Jung, aber keine Arbeit – so geht es immer mehr jungen Menschen – auch in Oberösterreich. In Ried haben sich deshalb unter Federführung der AK verschiedenste Institutionen im Jugendnetzwerk Ried zusammengeschlossen. Sie wollen der Jugendarbeitslosigkeit den Kampf ansagen. Gemeinsam arbeiten sie daran, dass die Jugendlichen jede Unterstützung rund um den Berufseinstieg erhalten.

Keinen jungen Menschen verlieren

„Kein Jugendlicher darf verloren gehen. Jeder muss eine Chance bekommen, eine Berufsperspektive zu entwickeln und damit ein gutes und finanziell abgesichertes Leben führen zu können“, so Siegfried Wambacher, Leiter der AK-Bezirksstelle Ried.

Das macht das Jugendnetzwerk Ried:

  • Entwicklung eines Mentoring-Modells gemeinsam mit Betrieben 
  • Abschluss eines regionalen Jugendbeschäftigungspaktes
  • Aufbau einer Vernetzungsplattform und organisierter Informations-Austausch
  • Koordinierung von Personen an der Schnittstelle Schule-Arbeitswelt

Jugendliche sprechen mit

Im Unterschied zu vielen anderen Initiativen wird in diesem Netzwerk nicht nur über die Jugendlichen beraten. Sie sind aktiver Teil der Kooperation.  Im Rahmen eines Buchprojektes waren Schüler/-innen der Rieder Produktionsschule etwa eingeladen, ihre Geschichten aufzuschreiben. Diese wurden gesammelt und dann von Schauspieler Harald Krassnitzer präsentiert.

Infos

Sie wollen Teil des Netzwerkes werden oder interessieren sich für die Angebote? Kontaktieren Sie die AK Ried!

Pressekonferenz-Unterlage

Vernetzt im Einsatz für die Jugend: Zwischenbilanz des Jugendnetzwerks Ried (0,3MB)

Jugendnetzwerk

Buchpräsentation: „We ARE from Austria“ und Unternehmensauszeichnung “SALIERA”

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK