07.09.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Arbeiterkammern Eferding und Grieskirchen erkämpften für Mitglieder im ersten Halbjahr 2017 fast 730.000 Euro

Immer wieder erhalten Arbeitnehmer/-innen nicht das, was ihnen finanziell zusteht. In vielen Fällen verhilft ihnen erst die Arbeiterkammer zu ihrem Geld. Gemeinsam haben die AK Eferding und die AK Grieskirchen im ersten Halbjahr 2017 fast 730.000 Euro für ihre Mitglieder erkämpft. In Eferding wandten sich 2.712 und in Grieskirchen 2.733 Menschen hilfesuchend an die AK. Hauptthema in der Beratung ist nach wie vor Unterentlohnung.

Nach 17 Jahren sollten die Arbeitsstunden reduziert werden

Eine Verkäuferin aus dem Bezirk Grieskirchen bekam etwa erst nach dem Einschreiten der AK mehr als 5.000 Euro von ihrem ehemaligen Arbeitgeber nachbezahlt, der sie fristwidrig gekündigt hatte. Beinahe 17 Jahre lang arbeitete die Frau treu für ihre Firma als Verkäuferin, 35 Stunden pro Woche. Dann drängte der Chef sie, einer Reduktion des Stundenausmaßes zuzustimmen. Doch die Frau wollte nicht weniger Stunden arbeiten, also flatterte ihr die Kündigung ins Haus. Laut dem Schreiben würde das Dienstverhältnis mit 30. April enden. Die Frau wandte sich hilfesuchend an die AK. Und das mit Erfolg.

AK erkämpfte 5.000 Euro Kündigungsentschädigung

Denn die AK stellte klar: Laut Kollektivvertrag für Handelsangestellte gilt neben bestimmten Kündigungsfristen auch, dass nach dem vollendeten fünften Dienstjahr in der Firma eine Arbeitgeberkündigung nur zum Ende eines Quartals möglich ist. Im Fall der Frau wäre das der 30. Juni gewesen, da die Kündigung zum 30. April erfolgte. Die Frau hatte also Anspruch auf Kündigungsentschädigung für die Monate Mai und Juni. Die AK intervenierte bei der Firma. Diese musste 5.073 Euro nachzahlen.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK