05.06.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Empfang für Pflegekräfte in der AK Freistadt war ein Erfolg

FREISTADT. Gute Stimmung und intensive Gespräche brachte der Empfang für Beschäftigte in der Pflege und Betreuung in der Freistädter Arbeiterkammer. Über 30 Pflegekräfte aus dem Bezirk Freistadt waren zu der Veranstaltung mit dem Titel „Pflege und schütze dich selbst“ gekommen. AK-Vizepräsidentin Christine Lengauer begrüßte die Gäste: „Mit diesem Empfang wollen wir vor allem Danke sagen für den wertvollen und unverzichtbaren Beitrag, den Sie für unsere Gesellschaft leisten.“

Dialog mit Pflegekräften

Die Arbeiterkammer hat die Veranstaltung auch organisiert, um sich mit den Pflegekräften auszutauschen und sich aus erster Hand über ihre Arbeitsbedingungen, Anliegen und Sorgen zu informieren. Und sie bot ihnen Informationen, die zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Pflege und Betreuung beitragen können.

Besonderen Anklang fand der Vortrag der Gesundheits- und Arbeitspsychologin Mag.a Sigrid Sperrer, die den Anwesenden wertvolle Tipps und Hilfestellungen gab, wie sie in ihrem Arbeitsalltag möglichst gut auf sich selbst schauen können.

Interessenvertretung für Beschäftigte

Mit Maßnahmen zum Selbstschutz ist es aber nicht getan. „Die Arbeiterkammer versteht sich als Interessenvertretung aller in der Pflege und Betreuung beschäftigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und kämpft für eine Verbesserung  ihrer Arbeitsbedingungen. Wir bieten auch arbeits- und sozialrechtliche Beratung, beschäftigen uns mit Fragen der Pflegefinanzierung  und setzen uns für die Sicherung der Qualität und den gleichberechtigten Zugang zu Pflege und Betreuung ein“, so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK