06.03.2019

Die AK Eferding - starke Partnerin für die Beschäftigten

Knapp 102 Millionen Euro hat die Arbeiterkammer Oberösterreich landesweit für ihre Mitglieder im Jahr 2018 erkämpft, davon knapp 811.000 Euro im Bezirk Eferding. Zum Vergleich: davon könnte man sich 47 VW Golf oder 400 E-Bikes kaufen. Die Zahl der Beratungen in Oberösterreich ist auf insgesamt rund 310.000 gestiegen. Auch im neuen Jahr ist die AK gut aufgestellt: Unter anderem durch das AK-Zukunftsprogramm mit neuen Leistungen zu Bildung, Wohnen, Digitalisierung und Pflege. „Wir sind eine starke Partnerin für unsere Mitglieder in allen Bezirken“, so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Über 5.000 Mitglieder-Beratungen

Beratung und Rechtsvertretung sind das Kerngeschäft der Arbeiterkammer. Drei Viertel der Beratungen finden am Telefon statt, 24 Prozent der Rat Suchenden kommen direkt zu den Mitarbeitern/-innen vor Ort in die Bezirksstelle. Insgesamt haben sich 2018 5.052 Menschen an die AK Eferding gewandt.

Einfach entlassen: Angestellter fragte nach mehr Lohn

Wer fleißig ist, kann den Chef auch einmal um eine Lohn-Erhöhung bitten. Außer man arbeitet bei einer bestimmten Firma mit Sitz in Wels-Land. Ein technischer Angestellter bat seinen Chef um eine Lohn-Erhöhung, ohne Reaktion. Auch beim zweiten Mal wurde er abgeblockt, die beiden gingen im Streit auseinander. Nach Rückkehr aus dem Urlaub erhielt er von der Firma sein Entlassungsschreiben. Der Mann wandte sich in seinem Heimatbezirk an die AK. Erst durch eine Klage der AK-Experten/innen bekam er fast 13.000 Euro Entschädigung - denn die Entlassung war natürlich nicht rechtens.

Kein Pflege­geld trotz Rheuma und Bandscheiben-Vorfall

Eine Frau aus dem Bezirk Eferding leidet an Rheuma und hatte zudem einen schweren Bandscheiben-Vorfall erlitten. Viele Dinge des Alltages waren auf einmal nicht mehr oder nur noch mit Hilfe möglich: das An- und Auskleiden, die tägliche Körperpflege, das Zubereiten von Mahlzeiten, der Einkauf sowie die Reinigung der Wohnung. Trotzdem wurde ihr Antrag auf Pflegegeld abgelehnt. Dagegen klagte die AK: Jetzt bekommt die 48-jährige Pflegegeld der Stufe 1, das sind knapp 160 Euro im Monat.

„Wir sorgen dafür, dass die Arbeitnehmer­innen und Arbeitnehmer in Ober­österreich zu ihrem Recht kommen.“ 

Dr. Johann Kalliauer

AK Präsident

Downloads

Kontakt

Kontakt

Arbeiterkammer Eferding
Unterer Graben 5
TEL: +43 50 6906 4211
FAX: +43 50 6906 4299
E-MAIL: eferding@akooe.at

Finden Sie uns auf Google Maps

„Wir sorgen dafür, dass die Arbeitnehmer­innen und Arbeitnehmer in Ober­österreich zu ihrem Recht kommen.“ 

Dr. Johann Kalliauer

AK Präsident

  • © 2019 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum