Team arbeitet an einem Projekt © WavebreakMediaMicro , stock.adobe.com
Team arbeitet an einem Projekt © WavebreakMediaMicro , stock.adobe.com

Was wird gefördert?

Gefördert werden Projekte, die

  • sich mit der Digitalisierung der Arbeitswelt befassen,
  • konkreten Nutzen für Arbeitnehmer/-innen anstreben und
  • Nutzen überwiegend für Menschen in Oberösterreich erbringen werden.

Nicht gefördert werden kommerzielle Projekte zur Digitalisierung und Automatisierung von Produktionsprozessen (“Industrie 4.0”) und Projekte, die keinen konkreten Nutzen für Arbeitnehmer/-innen bringen.

Um besser deutlich zu machen, welche Projekte in Frage kommen, wurden 5 Schwerpunkt-Kategorien definiert:

Info & Kontakt

ARBEIT-MENSCHEN-DIGITAL
Arbeiterkammer Oberösterreich
Mag. Bernhard Mader

Volksgartenstraße 40
4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2189
E-MAIL: zukunftsfonds@akooe.at

Erstkontakt

WEITERBILDUNG

  • Projekte in kleinen und mittleren Unternehmen

  • Von Bildungs- und Forschungseinrichtungen initiierte Projekte (etwa von Fachhochschulen und/oder Uni-Instituten, gemeinsam mit Unternehmen)

  • Projekte von Berufsschulen im Bereich der Lehrausbildung

  • Folgende Bereiche werden besonders beachtet:
    • Leiharbeitsbranche
    • Handel (Vertrieb und Logistik)
    • Handwerksbetriebe wie zum Beispiel Elektriker
Projekt-Beispiel

QUALITÄT DER ARBEIT

  • Projekte zu Arbeitszeit-Management
    • Mobil arbeiten, von zu Hause aus arbeiten
    • Schutz des Privatlebens, Recht auf Unerreichbarkeit
    • Regeln von Arbeitszeiten in Zeiten der Digitalisierung (“Was ist Arbeitszeit, was nicht?”)
    • Projekte zur Arbeitszeitverkürzung
    • Alternsgerechtes Arbeiten

  • Projekte zum Thema “Wie kann Digitalisierung genutzt werden, um Druck in der Arbeitswelt abzubauen?”

  • Projekte zum Thema “Teleworking, Crowd Working, Arbeiten in der Cloud u. a.”
Projekt-Beispiel

BESSERE ARBEITSABLÄUFE

  • Projekte, die körperliche Entlastung bringen (etwa Exo-Skelette und Hebe-Hilfen)
  • Projekte, die psychische Belastungen verringern
  • Projekte, die mittels Digitalisierung neue Arbeitsplätze schaffen
Projekt-Beispiel

MITBESTIMMUNG UND ZUSAMMENARBEIT

  • Projekte zur Kommunikation von Betriebsräten und Beschäftigten
    • Umfragen, Abstimmungen
    • digitale Betriebsversammlungen
    • digitale Organisation der Betriebsratsarbeit
    • verstärkte Einbindung von Beschäftigten in der Betriebsratsarbeit

  • Erarbeiten von Betriebsvereinbarungen, die Digitalisierung berücksichtigen und Regelungen oder Lösungen zum Nutzen aller Beteiligten schaffen

  • Projekte zur Vernetzung zwecks Mitbestimmung zwischen Management, Betriebsrat und Beschäftigten:
    • Projekte, die Mitbestimmung fördern
    • Projekte, bei denen jungen Arbeitnehmern/-innen die Mitbestimmung und Beteiligung im Betrieb nahe gebracht werden
    • Einbindung von Teleworkern und mobil Arbeitenden in die innerbetriebliche Mitbestimmung und Zusammenarbeit (formal und in der Praxis)

  • Projekte zum Wissenstransfer im Unternehmen
Projekt-Beispiel

GERECHTIGKEIT

  • Projekte, die mithilfe von Digitalisierung Gerechtigkeit in der Arbeitswelt fördern und Diskriminierung reduzieren

  • Projekte, die Gleichberechtigung von Frauen in der Arbeitswelt fördern 

  • Projekte, die mithilfe von Digitalisierung Menschen mit besonderen Bedürfnissen und aus benachteiligten Gruppen besser in den Arbeitsprozess integrieren: Jugendliche, Ältere, Behinderte, Migrantinnen und Migranten, sowie Angehörige von Minderheiten und gesellschaftlichen Randgruppen
Projekt-Beispiel

Kontakt

Kontakt

ARBEIT-MENSCHEN-DIGITAL
Arbeiterkammer Oberösterreich
Mag. Bernhard Mader
Volksgartenstraße 40
4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2189
E-MAIL: zukunftsfonds@akooe.at

Info & Kontakt

ARBEIT-MENSCHEN-DIGITAL
Arbeiterkammer Oberösterreich
Mag. Bernhard Mader

Volksgartenstraße 40
4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2189
E-MAIL: zukunftsfonds@akooe.at

Erstkontakt
  • © 2019 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum