Leistung und Belastung von Frauen in der Arbeitswelt

Wann

23.11.2020 - 25.11.2020
.

Wo

AK-Bildungshaus Jägermayrhof
Römerstraße 98
4020 LINZ

Veranstalter:
ÖGB Landesorganisation, Bereich Frauen und Organisation in Kooperation mit der Arbeiter-kammer Oberösterreich

Herausforderungen und Besonderheiten in der Betriebsratsarbeit

Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer leisten Enormes. Doch vor allem die Leistungen der Frauen werden oftmals aufgrund vorherrschender Rollenbilder und Vorstellungen weniger honoriert als jene der Männer. Daher ist es umso wichtiger, sich das Spannungsfeld rund um Erwartungen und Vorurteile näher anzusehen. Gender heißt allerdings nicht Frauen zu Männern zu machen oder umgekehrt. Es heißt mit Potentialen, Stärken wie auch Schwächen und Belastungen entsprechend umzugehen.
Mit großen Leistungen sind oftmals auch große Anstrengungen und Belastungen verbunden. Die Arbeitswelt stellt Frauen vor unterschiedliche Herausforderungen, welche in diesem Seminar unter dem Fokus der Betriebsratsarbeit beleuchtet werden sollen.

Termin

23.11.202009:00 - 17:00 Uhr
24.11.202009:00 - 19:00 Uhr17:00 - 19:00 Uhr
Kamingespräch und
gemeinsames Abendessen
25.11.202009:00 - 12:30 Uhr

Inhalt

Strategien für den Umgang mit ausgewählten Themenbereichen wie zum Beispiel die körperliche und psychische Belastung von Frauen am Arbeitsplatz, Konflikte, Gewalt und Mobbing, sexuelle Belästigung und Diskriminierung beziehungsweise Gleichbehandlung, sollen in diesem Seminar gemeinsam erarbeitet werden. Ein Fokus wird auch auf den besonderen Leistungen von Frauen und auf dem Aufbrechen von gesellschaftlichen Rollenbildern und Stereotypen liegen. Dabei wollen wir uns den Erfahrungen und Herausforderungen der Teilnehmerinnen ebenso widmen, wie den Lösungsansätzen und gemeinsam über Handlungsmöglichkeiten diskutieren. 

Ziele

Herausforderungen und Besonderheiten in der Betriebsratsarbeit, die sich insbesondere in der Vertretung von Frauen innerhalb der Belegschaft ergeben, werden thematisiert und diskutiert. Strategien und Handlungsoptionen für die oben angegebenen Themenbereiche sollen gemeinsam erarbeitet werden. Die Auseinandersetzung mit Rollenbildern und Stereotypen ist dabei ebenso wichtig, wie die Vernetzung und das gegenseitige Lernen von Frauen, die in der Betriebsratsarbeit enormes leisten.

Zielgruppen

  • Betriebsrätinnen und Personalvertreterinnen
  • neu gewählte Betriebsrätinnen und Personalvertreterinnen
  • Ersatzbetriebsrätinnen
  • Frauen die gefragt wurden, ob sie als Betriebsrätin/Personalvertreterin oder für eine Gewerkschaftsfunktion kandidieren wollen

Teilnahmegebühr

Die anfallenden Kosten für das Seminar und den Aufenthalt übernehmen die Arbeiterkammer Oberösterreich und der VÖGB. Die Arbeiterkammer Oberösterreich finanziert dies aus den Mitteln der AK-Umlage. Möglich ist das nur dank Pflichtmitgliedschaft.

Trainerinnenteam

  • Sophie Hötzinger BSc MSc
    AK Oberösterrreich
  • Eva Mandl MSc BSc BA
    AK Oberösterreich

Gastreferentin

  • Mag.a McGrew-Taferl Gerlinde
    AK Oberösterreich

Wann

23.11.2020 - 25.11.2020
.

Wo

AK-Bildungshaus Jägermayrhof
Römerstraße 98
4020 LINZ

Veranstalter:
ÖGB Landesorganisation, Bereich Frauen und Organisation in Kooperation mit der Arbeiter-kammer Oberösterreich

Info & Anmeldung

Landesorganisation des ÖGB
Volksgartenstraße 34
4020 Linz
TEL: +43 732 665391 6018
E-Mail: petra.gallistl@oegb.at

 

Anmeldeschluss

23.10.2020

Downloads

Info & Anmeldung

Landesorganisation des ÖGB
Volksgartenstraße 34
4020 Linz
TEL: +43 732 665391 6018
E-Mail: petra.gallistl@oegb.at

 

Anmeldeschluss

23.10.2020
  • © 2020 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum