Ausstellungsbild von Christel Kiesel © Christel Kiesel, -
Ausstellungsbild © Christel Kiesel, -

Ausstellung "there might be giants" von Christel Kiesel

Wann

20.10.2020 - 11.11.2020
-

Wo

Arbeiterkammer (Halle)
Volksgartenstraße 40
4020 LINZ

„Ende Gelände“ – ein eindrückliches Werk über den Kohleausstieg und seine Folgen

In ihrer preisgekrönten Masterarbeit „Ende Gelände“ beschäftigt sich die Bildhauerin Christel Kiesel mit der Bergbaufolgelandschaft des Lausitzer Braunkohlereviers in ihrer Heimat in Brandenburg. Der Tagebau lässt ganze Landstriche mitsamt ihren Dörfern verschwinden und spuckt sie als anonymisierte Einöde an der Grubenkante wieder aus.

Die Künstlerin macht in beeindruckenden Installationen und Bildern den Konflikt zwischen Mensch, Maschine und der Landschaft sichtbar. In ihrer neuen Ausstellung »there might be giants« greift sie das räumliche Phänomen des Verschwindens wieder auf. 

Wann

20.10.2020 - 11.11.2020
-

Wo

Arbeiterkammer (Halle)
Volksgartenstraße 40
4020 LINZ

Öffnungszeiten

Mo - Do07:30 - 20:00 Uhr
Fr07:30 - 18:00 Uhr

Hinweis

EINTRITT FREI!

Ausstellungseröffnung

Ausstellungs­eröffnung: "there might be giants"

„Ende Gelände“ – ein eindrückliches Werk über den Kohleausstieg und seine Folgen

Wann:
19.10.2020
19:00 Uhr

Wo:
Arbeiterkammer (Halle)
Volksgartenstraße 40
4020 LINZ

Downloads

Öffnungszeiten

Mo - Do07:30 - 20:00 Uhr
Fr07:30 - 18:00 Uhr

Hinweis

EINTRITT FREI!
  • © 2020 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum