Studientag: Pflege in Bewegung

Wann

11.05.2021
13:30 - 17:00 Uhr

Wo

Arbeiterkammer
ONLINE

Veranstalter:
Arbeiterkammer Oberösterreich in Kooperation mit Treffpunkt Pflegepersonal und ÖGB-ARGE-FGV

ONLINE-TAGUNG
für alle Gesundheits- und Sozialberufe

Digitalisierung Schatten und Chancen

Steigende Anforderungen, demografische Entwicklungen, zunehmender Personalmangel: viele sehen Digitalisierung als Wundermittel zur Lösung aller offenen Fragen. Die heurige Tagung beleuchtet die Chancen und Grenzen der Digitalisierung im Gesundheits- und Sozialbereich aus unterschiedlichen
Perspektiven.

Programm

13:30 UhrBeginn des Studientages

Begrüßung und Einleitungsstatement

  • Dr. Johann Kalliauer
    AK Präsident

Begrüßung und Statement der Veranstalter/-innen

  • TPP und ARGE/FGV

Neue Technologien in Pflege und Versorgung.
Einfluss. Wirkung. Veränderung.

Die berufliche Pflege ist derzeit vielen Veränderungen
unterworfen. Im Rahmen der Digitalisierung kommen neue
Technologien noch dazu. Der Beitrag führt in das Thema ein
und zeigt wesentliche Punkte der Diskussion auf. Er macht
auf Chancen und Möglichkeiten aufmerksam, identifiziert
gleichwohl Herausforderungen und beleuchtet aktuelle
Entwicklungen.

  • Prof.in Dr.in Anne Meißner
    Leitung des Clusters Pflege und
    Versorgungsorganisation, Universität Hildesheim

Digitalisierung in der Langzeitpflege – ein Praxisbericht
(auch vor dem Hintergrund der Pandemie)

Wo ist Digitalisierung derzeit bereits im Einsatz? Was bringt
sie den Klienten/-innen und den Beschäftigten? Welche
Erfahrungen gibt es?

  • Mag. Simon Bluma, MSc, MBA
    Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
    Bereichsleiter Häuser und Digitalisierung
 

Pflegeroboter – Arbeit im rechtsfreien Raum?

Mit dem Einsatz von Digitalisierung und Pflegerobotik
entstehen auch Fragen wie z.B.: Wo bleibt der Datenschutz?
Wer haftet bei Pflegefehler? Wer delegiert hier wem? Wer hat
überhaupt die Datenhoheit? Diese und weitere Fragen werden
im Referat beantwortet.

  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Elias Felten, Bakk. phil.
    Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht

Paro, Pepper & Co: Wie moderne Technik die Arbeitswelt
Pflege verändert?

IT-gestützte Pflegedokumentation, VR-Brille, Waschroboter,
Assistenzsysteme: Das Angebot an Unterstützung ist
vielfältig. Ist die Arbeit schneller zu erledigen oder bleibt Zeit
für andere Aufgaben? Was lernen wir aus Covid-19? Das
Referat lädt ein zum Weiterdenken.

  • MMag.a Heidemarie Staflinger
    Arbeiterkammer Oberösterreich, Abteilung Arbeitsbedingungen
17:00 UhrEnde des Studientages

Moderatorin

  • Mag.a Barbara Czernecki, LL.M

Hinweis

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann als Fortbildung nach dem GuKG und Oö. Sozialberufegesetz mit 3,5 Stunden angerechnet werden.

ANMELDESCHLUSS: 04.05.2021

Anmeldung per E-Mail: arbeitsbedingungen@akooe.at

Spätestens am Tag vor der Online-Tagung erhalten Sie von uns einen Zugangslink per E-Mail, mit dem Sie sich einloggen können. Kamera und Mikrofon werden nicht zwingend benötigt.

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass Ihre Teilnahmedaten dauerhaft zum Zwecke der Dokumentation gespeichert werden. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Detaillierte Angaben zu den Informationspflichten der Arbeiterkammer und Ihren Rechten als Betroffene/-r finden Sie hier

Wann

11.05.2021
13:30 - 17:00 Uhr

Wo

Arbeiterkammer
ONLINE

Veranstalter:
Arbeiterkammer Oberösterreich in Kooperation mit Treffpunkt Pflegepersonal und ÖGB-ARGE-FGV

 

HInweis

Diese Veranstaltung ist für Sie, als Anerkennung für Ihre tägliche Arbeit, kostenlos.

Downloads

 

HInweis

Diese Veranstaltung ist für Sie, als Anerkennung für Ihre tägliche Arbeit, kostenlos.
  • © 2021 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum