07.03.2022

34 Sommer­reifen im Test – 11 er­hielten ein „gut“

Mit 15. April endet die Winterreifenpflicht. Sommerreifen muss man aber deswegen nicht sofort montieren, da es keine Sommerreifenpflicht gibt. Sie brauchen sich deshalb nicht stressen und können ohne weiteres mit den montierten Reifen weiterfahren. Sollten Sie aber Zeit haben und neue Sommerreifen benötigen, können Sie bereits jetzt Ausschau nach den optimalen Sommer-Pneus halten.

Orientierung bietet der KONSUMENT-Sommerreifentest. Von den 34 getesteten Modellen erhielten 11 die Testnote „gut“. Der überwiegende Teil, 22 Reifen, erreichte ein durchschnittliches Ergebnis.

Nur ein Reifen kommt aufgrund von Schwächen auf trockener und nasser Fahrbahn nicht über eine weniger zufriedenstellende Bewertung hinaus.

Testergebnis: Sommerreifen (0,5 MB)

Dimension 185/65 R 15 - Klein­wagen

In der Kleinwagendimension konnten 6 Reifen ein gutes Testergebnis erzielen:

  • Der Goodyear EfficientGrip Performance 2 weist eine besonders hohe Verschleißfestigkeit auf: Die prognostizierte Laufleistung beträgt 50.200 km und ist damit die höchste im diesjährigen Test.

  • Bridgestone Turanza T005 sowie Pirelli Cinturato P1 Verde punkteten vor allem auf trockener beziehungsweise nasser Fahrbahn.

  • Michelin Primacy 4 wiederum kam auf ein sehr ausgewogenes Ergebnis: Auch die Modelle von Dunlop und Giti erreichten - knapp - eine gute Bewertung.

Untere Mittel­klasse 215/60 R 16

Der Notendurchschnitt in der Mittelklasse- Dimension 215/60 R 16 ist etwas niedriger als bei den Kleinwagen. Dennoch gab es auch hier keine eklatanten Schwächen. Abgesehen vom Schlusslicht Kormoran Road Performance, der auf nasser Fahrbahn äußerst schwach abschnitt.

  • An der Spitze stehen ex aequo der Continental PremiumContact 6 und der Michelin Primacy 4.
     
  • Der Reifen von Continental  erzielte auf nasser Fahrbahn die Bestnote im Feld, überzeugte aber auch im Trockenen und bei der Laufleistung.
     
  • Der Michelin hingegen punktete vor allem im Verschleiß und im Verbrauch. Auf nasser Fahrbahn kommt er nicht ganz an den Rivalen Conti heran.

  • Die Reifen von Bridgestone, Dunlop und Toyo Tires erzielten eine gute Gesamtnote und erwiesen sich als relativ ausgewogen. 

Unsere Tipps für Auto­fahrer

Vereinbaren Sie beim Kauf das maximale Alter beziehungsweise Herstellungsdatum! Es ist an der Flanke des Reifens mit einer vierstelligen Zahl angegeben. 1520 bedeutet beispielsweise, dass der Reifen in der 15. Woche im Jahr 2020 produziert wurde.

Um sicher zu fahren und Geld zu sparen, empfiehlt es sich, regelmäßig den Reifendruck zu überprüfen. Ist er zu niedrig, erhöht sich der Rollwiderstand. Das erhöht den Spritverbrauch und verkürzt die Lebensdauer des Reifens.


Hinweis

In Kooperation mit  KONSUMENT bietet der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich jeden Monat einen neuen, aktuellen Test zum Download an. Weitere Tests aus dem aktuellen KONSUMENT-Heft.

Jetzt kostenlosen AK Newsletter abonnieren!

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Aktuelles zum Thema Konsumentenschutz. 


Downloads

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
Anfrage ...

Hinweis

In Kooperation mit  KONSUMENT bietet der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich jeden Monat einen neuen, aktuellen Test zum Download an. Weitere Tests aus dem aktuellen KONSUMENT-Heft.
  • © 2022 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum