16.11.2021

Fieberthermometer: gut und günstig

Ein Fieberthermometer soll Temperatur angeben und leicht zu verwenden sein. KONSUMENT hat 20 Fiebermessgeräte getestet, darunter 8 Stab-, 6 Ohr-/Stirn- und 6 Infrarotthermometer.

Ergebnis

Auch günstige Modelle liefern gute Ergebnisse. Entscheidend ist allerdings die korrekte Handhabung. Preis-Leistungs-Sieger im Test ist das Thermoval Kids flex Stabthermometer von Hartmann.

Testergebnis: Fieberthermometer (0,5 MB)

Verschiedene Messmethoden

Die Kontaktmessgeräte (Stabthermometer )  müssen in den Mund genommen oder in den Po eingeführt werden.

Kontaktlose Infrarotgeräte kommen vor allem seit dem Ausbruch der Pandemie vermehrt zum Einsatz, wenn schnell und hygienisch gemessen werden soll – etwa auf Flughäfen oder in Hotels. Sie sind allerdings, ebenso wie Ohr- und Ohr-/Stirnthermometer, deutlich teurer als Stabthermometer.

  • Preis-Leistungs-Sieger ist das Thermoval Kids Flex Stabthermometer von Hartmann um 4,95 Euro

  • Bei den Ohr-/Stirnthermometern kommt das SkinTemp-Modell von Reer mit 17,99 vergleichsweise günstig.

  • Bei den Infrarotgeräten schaffte lediglich das Produkt Thermogun TG2 von Easypix eine gute Bewertung, man muss dafür allerdings rund 85 Euro hinblättern.

Nickel in 3 Produkten

Besonders gut kamen die Probanden/-innen mit dem Boso-Stabthermometer klar. Doch im Labor stellte sich heraus, dass die Messspitze Nickel abgibt. Das Metall kann Allergien auslösen. Auch die Produkte von Geratherm Rapid und aponorm Sensitive geben Nickel ab.

Bei Bedarfsgegenstände dürfen es bei längerem Hautkontakt nicht mehr als 0,5 Mikrogramm Nickel pro Quadratzentimeter und Woche sein. Die ermittelten Werte liegen weit über diesem gesetzlichen Grenzwert. Eine akute Gefahr besteht aber nicht.

Unter Laborbedingungen war die Messgenauigkeit bei fast allen Geräten gut oder sehr gut.

2 Thermometer konnten nicht im Labor untersucht werden: das Ohr-/Stirn-Kombimodell Scala SC 53 FH und das Infrarotstirnthermometer von Withings. Sie haben keinen Kalibrierungsmodus. Doch nur in dieser Grundeinstellung lässt sich im Vergleich mit einem Referenzthermometer ermitteln, wie genau das Gerät tatsächlich misst. Daher konnte für diese beiden Produkte kein Testurteil vergeben werden.

hinweis

In Kooperation mit  KONSUMENT bietet der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich jeden Monat einen neuen, aktuellen Test zum Download an. Weitere Tests aus dem aktuellen KONSUMENT-Heft

Downloads

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
Anfrage ...

hinweis

In Kooperation mit  KONSUMENT bietet der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich jeden Monat einen neuen, aktuellen Test zum Download an. Weitere Tests aus dem aktuellen KONSUMENT-Heft

  • © 2021 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum