05.04.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Schultaschen-Test: Schneider und Cubo von Ergobag liegen vorne

Der Osterhase bringt für viele angehende Taferlklassler/-innen die Schultasche. Der AK Konsumentenschutz hat daher 10 im Handel angebotene Schultaschen mit einer Physiotherapeutin aus der Kepler Universitätsklink und zwei Schulanfängern getestet.

Während der Nachwuchs bei der Auswahl der Tasche mehr auf Farbe und Design achtet, sollten Eltern auch die ergonomischen Faktoren im Auge behalten. Am besten abgeschnitten haben in unserem Test der Cubo von Ergobag und die Schultasche von Schneider.

Schultaschen-Test: Ergebnis zum Download (0,4MB)


Mit dem Kind mitwachsen

Schulanfänger sind unterschiedlich groß und wachsen schnell. Eine gute Schultasche sollte daher dementsprechende Anpassungsmöglichkeiten haben. Verstellbare Trageriemen haben alle, besser ist zusätzlich ein verstellbares Rückenteil, das nur wenige haben. Die Oberkante der Schultasche sollte sich auf Höhe der Schultern befinden.

Gleichmäßige Gewichtsverteilung

Vor allem Seitentaschen verleiten dazu, Getränkeflaschen oder sonstige schwere Gegenstände auf einer Seite zu verstauen, was zu Schräglagen und Haltungsschäden führen kann. Das Vorhandensein von Fächern mit einer stabilen Trennwand, unterstützt ein ergonomisch richtiges Packen damit schwere Sachen direkt am Rücken gelagert werden können.

Tragekomfort

Der stabile Sitz am Rücken bei Bewegung des Schülers wird vor allem durch das Vorhandensein eines Brust- und eines Hüftgurtes unterstützt. Zusätzliche Polsterung von Rücken- und Tragegurte unterstützen den Tragekomfort.

Verkehrssicherheit

Reflektierende Flächen haben alle Schultaschen im Test aufgewiesen. Nicht ganz so gut sieht es mit der Signalwirkung der getesteten Taschen aus. Gelbe oder orangefarbene Flächen, die am Tag und in der Dämmerung zur Erkennung durch Autofahrer beitragen, waren nur an einer Schultasche vorhanden. 

Nehmen Sie Ihr Kind mit

Auf jeden Fall sollten Sie das angehende Schulkind zum Kauf mitnehmen und die Schultaschen mit und ohne Jacke anprobieren lassen, um gleich zu sehen, ob sich die Riemen gut verstellen lassen.


Kinderbücher im AK-Test

12 von 15 Kinderbüchern erhielten ein "Sehr gut" von Kindern, Pädagogen/-innen und der AK . Welche? Hier geht´s zu den Details.

Kindersitze: neue Norm

Der ÖAMTC hat 31 Kindersitze fürs Auto getestet, darunter auch 12 mit der neuen Norm "i-Size". Die meisten Modelle sind gut.

Kinder-Zahnpasta

Teuer heißt nicht besser: Dontodent kids von dm hat das beste Preis-Leistungsverhältnis im aktuellen Test. Die teuerste Zahnpasta fiel hingegen durch.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK