23.10.2019

Preisvergleich: Wellness-Wochen­enden in OÖ 

Nebelige und regnerische Herbst-Wochenenden laden zu einem gemütlichen Wellness-Weekend ein. Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer  Oberösterreich hat die Preise für einen Kurzaufenthalt von Freitag bis Sonntag für 2 Personen in den oberösterreichischen Wellnesshotels erhoben und der Bewertung des „Relax Guide Österreich 2020“ gegenübergestellt. Der Vergleich lohnt sich: Der Unterschied zwischen dem preisgünstigsten und dem teuersten Hotel mit durchschnittlicher Beurteilung beträgt 334 Euro.

Preisvergleich: Wellness-Hotels in OÖ (0,2 MB)

Top-Leistung mit Höchst­preis in Bad Schallerbach

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben in allen oberösterreichischen Wellnesshotels, die im Relax Guide Österreich 2020 bewertet wurden, die Preise für das günstigste Doppelzimmer an einem Wochenende im November für 2 Personen inklusive Halbpension (falls angeboten) und uneingeschränkter Nutzung des Wellnessbereichs erhoben. 

  • 16 Punkte im Relax Guide 2020 - und damit die höchste Punkteanzahl in Oberösterreich - erhielt das Paradiso Eurothermenresort in Bad Schallerbach. Mit 788 Euro für das Wochenende liegt das Resort auch beim Preis an der Spitze.

  • Verhältnismäßig günstig ist das Wellnesshotel Gugerbauer in Schärding mit 447,60 Euro und einer Bewertung von 15 Punkten.

  • Ebenfalls preisgünstigste Angebote machten das Wellnesshotel Aumühle in Grein mit 338 Euro inklusive Halbpension und das Hotel Goldener Ochs in Bad Ischl um 232 Euro mit Frühstück. Beide erhielten eine durchschnittliche Bewertung von 12 Punkten.

  • Am wenigsten kostet der Aufenthalt im Vitalhotel Lembacher Hof mit 218 Euro bei 10 Punkten.

Wellness­bereich am Anreise- und Abreise­tag?

Viele Kurzurlauber/-innen wollen natürlich das ganze Wochenende auskosten. Die Konsumentenschützer haben daher erhoben, ob der Wellnessbereich am An- und Abreisetag kostenfrei genutzt werden kann oder ob aufgezahlt werden muss.

Bei der Hälfte der Wellnesshotels war die Nutzung auch am An- und Abreisetag kostenlos möglich. 11 Hotels verlangen eine Aufzahlung - vorwiegend am Abreisetag - zwischen 10 und 40 Euro pro Person. Die restlichen Hotels machten bei ihren Angeboten keine konkreten Angaben dazu.

Hinweis

Erkundigen Sie sich daher immer vor der Buchung nach den zusätzlichen Kosten für den Wellnessbereich am An- und Abreisetag!

Relax-Guide: so wird bewertet

Für die Lage der Hotels gibt es bis zu 3,5 Punkte, mit Ambiente, Dienstleistungsqualität, sowie Küche können insgesamt maximal 8 Punkte erzielt werden und für Architektur, Ausstattung, Infrastruktur werden bis zu 4,5 Punkte vergeben. Für Wohlfühlkriterien können die Hotels bis zu 3 Punkte bekommen und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bringt einen Punkt. 

Der Guide vergibt als Minimum 9 Punkte. Durchschnittliche Wellnesshotels liegen bei 11 bis 12 Punkten. Hotels mit Anbindung an eine öffentliche Therme ohne eigenen Wellnessbereich erhalten 12 Punkte. Durch gute Küche und andere Service- und Ausstattungsqualitäten können um 1 bis 2 Punkte mehr erreicht werden. Das Maximum sind 20 Punkte, die nur an Häuser vergeben werden, die in allen Bereichen Höchstleistungen erbringen.

Ein Hotel wurde heuer schlechter bewertet als im Vorjahr, das Cortisen am Wolfgangsee. Hingegen besser bewertet als im letzten Jahr wurden das Eurothermenresort Royal in Bad Ischl und das Hotel Donauschlinge Riverresort. 

Downloads

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at
  • © 2019 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum