12.10.2022

Preis-Leistung in Fitness-Studios: große Unter­schiede und Tipps zum Vertrags­abschluss

Viele trainieren im Herbst und Winter im Fitness-Studio. Der AK-Konsumentenschutz hat die Preise von 42 Studios in Linz, Linz-Land, Wels und Steyr erhoben und die angebotenen Leistungen verglichen.

Große Unter­schiede in Preis und Leistung

Verglichen wurden Jahres­mitgliedschaften mit monatlicher Zahlung und unlimitierten Trainingsmöglichkeiten. Die Preise unterscheiden sich zum Teil stark.

Die Kosten im Überblick:

Monatsbeitragzwischen 19,90 Euro
und 99,00 Euro
Einschreibgebührenbis zu 190,00 Euro
Weitere Kosten (zum Beispiel Servicepauschale)bis zu 59,90 Euro
Gesamtkosten im ersten Jahrzwischen 268,70 Euro
und 1.378,00 Euro

Auch bei den Leistungen reicht das Angebot vom einfachen Training über begleitete Workouts und Kurse bis hin zu luxuriösen Wellness­bereichen.

Preisvergleich: Fitness-Studio (0,2 MB)

TIPP

Vergleichen Sie Preise und dafür angebotene Leistungen! Überlegen Sie sich außerdem genau, was Sie brauchen und möchten.

Verträge ohne Bindung

Bei unvorhersehbaren Umständen - etwa bei Unfall oder Krankheit -, oder wenn die Trainingsmotivation abnimmt, sind monatlich kündbare Tarife von Vorteil. 26 der getesteten Studios bieten Verträge ohne Bindung an. Diese können Sie rasch und unkompliziert kündigen. Vermeiden Sie mehrjährige Vertragsbindungen. Diese sind oft rechts­widrig.

Vereinbaren Sie Monats­raten

Wenn Sie mehrere Monate im Voraus bezahlen und das Studio schließt oder der Besitzer wechselt, bekommen Sie nur schwer Ihr Geld zurück, selbst wenn Sie Anspruch auf Rückzahlung haben. Meldet das Studio Konkurs an, ist das Geld meist weg. Daher ist es ratsam, die Beiträge monatlich zu überweisen.

Welches Studio passt zu mir?

Prüfen Sie vorab, ob das Angebot eines Fitness­studios Ihren Bedürfnissen entspricht. Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Passen die Öffnungszeiten zu Ihren Arbeitszeiten und Tagesabläufen, sodass Sie regelmäßig trainieren können?
  • Ist das Studio gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar beziehungsweise gibt es dort Parkmöglichkeiten?
  • Entspricht das Trainings­angebot Ihren Wünschen und sind zu Ihren Trainingszeiten ausreichend Geräte verfügbar?
  • Gibt es Trainer/-innen, die mit Ihnen einen Trainingsplan erstellen, bei Bedarf mit Ihnen trainieren und Ihre Fortschritte beobachten?
  • Wird auf Ihre Wünsche eingegangen und nach Erkrankungen und Verletzungen gefragt?
  • Möchten Sie Wellness­angebote (Sauna, Schwimmbad, Solarium, etc.) nutzen und kosten diese extra?

Probe­training: machen Sie sich selbst ein Bild

  • Vereinbaren Sie mindestens ein Probetraining und sehen Sie sich das Studio an, bevor Sie einen Vertrag unterschreiben.
  • Achten Sie auf Auslastungen zu Ihren gewünschten Trainingszeiten und auf die Hausordnung. In manchen Studios ist es etwa nicht erlaubt, eigene Getränke und Nahrungsmittel mitzunehmen.
  • Halten Sie mündliche Zusagen schriftlich fest und bitten Sie um eine Vertragskopie. 

Jetzt kostenlosen AK Newsletter abonnieren!

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Aktuelles zum Thema Konsumentenschutz. 


Downloads

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
Anfrage ...

Das könnte Sie auch interessieren

Fitnessstudio-Vertrag

Bevor man einen Vertrag mit einem Fitnessstudio abschließt, gibt es vieles zu beachten.

Frau mit Fitness-Trainer im Studio © NDABCREATIVITY, stock.adobe.com

Fitness­studios

Bevor man einen Vertrag mit einem Fitness­studio abschließt, gibt es vieles zu beachten. Hier finden Sie Ihre Check­liste.

  • © 2022 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum