16.09.2020

E-Bike-Verleih in Ober­österreich: Preise ver­gleichen lohnt sich!

Immer mehr Oberösterreicher/-innen genießen ihre Freizeit auf dem Fahrrad. Gerade E-Bikes werden immer beliebter. Wer einen Radurlaub oder eine Fahrradtour in Oberösterreich plant, muss aber nicht unbedingt ein neues E-Bike kaufen. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben die Preise für ein geliehenes E-Mountainbike im September in den oberösterreichischen Ausflugs- und Urlaubsregionen erhoben. Schon ab 18 Euro pro Tag können Sie sich ein E-Mountainbike ausleihen. Das teuerste Angebot liegt bei 40 Euro pro Tag.

Preisvergleich: E-Bike-Verleih in oö. Ausflugs- und Urlaubsregionen (0,2 MB)

Leih-E-Bikes als günstige Alternative 

Mit dem Fahrrad rund um den Wolfgangsee, durch die Wälder der Phyrn Priel Region oder quer durchs Mühlviertel - Oberösterreich hat viele Touren für Profis und Einsteiger zu bieten. Wer beim Strampeln etwas Unterstützung möchte, greift zum E-Bike. Doch diese sind nicht billig. Wie der aktuelle Test des Magazins Konsument zeigt, kostet ein gutes E-Bike 3.000 Euro. Sich ein Fahrrad auszuleihen ist schon deshalb eine gute Alternative. Dazu ist das Leihrad immer gut gewartet und muss nicht extra transportiert werden. 

26 Fahrrad­verleihe im Vergleich

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben den Tagespreis für ein geliehenes E-Mountainbike im September verglichen. Dabei konnten sie erhebliche Preisunterschiede feststellen:

  • Das beste Angebot fanden die Konsumentenschützer beim Radverleih Tourismusverband Bad Hall. Hier bezahlen Sie für das E-Bike 18 Euro pro Tag.

  • Das günstigste Bike-Revier im Vergleich ist die Donauregion mit 20 Euro pro Tag beim E-Bike Verleih Klaffenböck in Viechtenstein und 25 Euro bei der Tankstelle & Radverleih Straßl in Engelhartszell.

  • Im Salzkammergut liegen die Preise zwischen 30 und 40 Euro. Die günstigsten Mountainbikes gibt es bei Huber & Schiendorfer GmbH in Strobl, dem Fahrradverleih Gierbl in Zell am Moos und Sport 4U in Gmunden.

  • Im Mühlviertel hat Böhmerwald Sports mit 30 Euro pro Tag das günstigste Angebot.

  • In der Phyrn Priel Region hat Sport 2000 Huber in Hinterstoder mit 29 Euro den besten Preis.

  • Und im Nationalpark Steyr können Sie beim Cafe Rafaela unter der Woche ein E-Mountainbike um 25 Euro ausleihen.

TIPPS

  • Reservieren Sie vorab und geben Sie Größe und Gewicht bekannt, damit ein passendes Rad verfügbar ist.

  • Wenn Sie bestimmte Ansprüche haben, erkunden Sie sich vorab nach Marke, Alter und Ausstattung des Bikes.

  • Fragen Sie nach, ob Sie einen eigenen Helm benötigen oder einen leihen können!

  • Erkundigen Sie sich, ob das Fahrrad versichert ist und für welche Fälle!

  • Eine gute Adresse für die Suche nach Leihbikes ist www.oberoesterreich.at.

Downloads

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbike © lettas, Fotolia.com

Haftpflicht für Radfahrer

Auch Radler sollten über eine private Hapftlichtversicherung verfügen

  • © 2020 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum