Pressesuche

23.04.2018

Pulverfass Bildungsabbruch: Der AK-Bildungsmonitor 2018 zeigt eine der größten bildungspolitischen Baustellen auf

Jährlich brechen in Oberösterreich rund 3.000 Menschen ihre berufliche oder schulische Ausbildung ab. Das hat schlimme Folgen.

    20.04.2018

    Niedriglöhne in Österreich: Anteil im letzten Jahrzehnt halbiert AK fordert rasche Anhebung aller Mindestlöhne auf 1.700 Euro

    Die Zahl der Beschäftigten mit Niedriglöhnen hat sich im vergangenen Jahrzehnt halbiert. Die zweite Hälfte soll jetzt verschwinden.

      18.04.2018

      AK und AUVA-Zentralbetriebsrat präsentieren Alternativkonzept zur AUVA-Zerschlagung

      Die Regierung will die AUVA zerschlagen. AK und Belegschaftsvertretung präsentieren vernünftiges Alternativkonzept.

        17.04.2018

        Gleiche Chancen für alle: AK Oberösterreich fordert eine bezahlte Weiterbildungswoche für alle

        Mit zunehmender Digitalisierung steigt der Weiterbildungsbedarf der Beschäftigten. Aber nicht alle können sich Bildung leisten.

          16.04.2018

          Großes Engagement von Jugendlichen bei Eröffnung des Hermann-Langbein-Symposiums in der AK Linz

          Rund 400 Schüler/-innen und Lehrkräfte beteiligten sich mit Referaten und Diskussionen am diesjährigen Hermann-Langbein-Symposium.

            15.04.2018

            1.300 Lehrlinge, Game of Thrones, Breakdance und hunderte Smartphone-Fotos beim ersten „AK-Classics Young“

            "AK-Classics Young" im Linzer Brucknerhaus war ein voller Erfolg, Lehrlinge waren vom Programm begeistert.

              13.04.2018

              AK Oberösterreich warnt vor einer Zerschlagung der Gebietskrankenkassen

              Die Regierung will die Selbstverwaltung der Gebietskrankenkassen abschaffen. Dadurch würden die Versicherten ausgebootet.

                13.04.2018

                AK unterstützte Studie zum Karriereverlauf der dayli-Frauen: Viele weiter im Handel, Arbeitsstiftung Sprungbrett in neue Berufe

                Die Arbeiterkammer half bei der Insolvenz, mit der Arbeitsstiftung schafften die meisten den Sprung zurück ins Arbeitsleben.

                  12.04.2018

                  Insolvenz der Firma Moserbauer Druck: AK berät und informiert die Beschäftigten

                  Die Arbeiterkammer wird den 39 betroffenen Mitarbeiter/-innen zur Seite stehen, sie beraten und vertreten.

                    09.04.2018

                    Der Arbeitsklima Index zeigt die hausgemachten Probleme in der Gastronomie auf: Fast die Hälfte der Kellner/-innen will wechseln

                    Viele Beschäftigte sind mit den Arbeitsbedingungen unzufrieden, knapp die Hälfte der Kellner/-innen wollen weg.

                      06.04.2018

                      AK fordert Freifahrt und Jugendticket für alle Jugendlichen in Ausbildung

                      Schüler und Lehrlinge bekommen sie, Jugendliche in Produktionsschulen und Berufsorientierung nicht. Ungerecht, findet die AK.

                        05.04.2018

                        AK-Präsident Kalliauer warnt: Regierung will Arbeitsinspektion die letzten Zähne ziehen

                        Die Bundesregierung will der Arbeitsinspektion Sanktionsmöglichkeiten nehmen und Übertretungen für Betriebe straffrei machen.

                          25.03.2018

                          AK zeigt besonders dreisten Fall im Gastgewerbe auf: Fast 500 Überstunden in nur 4 Monaten - unbezahlt!

                          Zuerst wollte der Chef die Überstunden nicht zahlen, dann noch eine Reihe von Verstößen: ein Sittenbild aus der Gastronomie.

                            23.03.2018

                            Angeregter Austausch und heimischer Fisch beim AK-Medienempfang „Fisch im Kongress 2018“

                            Die Medienvertreter/-innen nutzten den Abend zum Austausch mit den AK-Funktionären/-innen über aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen

                              22.03.2018

                              AK-Präsident Kalliauer zur Einschränkung der Altersteilzeit: Unsoziale und unsinnige Budgetsanierung auf Kosten Älterer

                              Einschränkung der Altersteilzeit ist unsoziale und unsinnige Budgetsanierung auf Kosten Älterer. Folgekosten werden ignoriert.

                                   

                                Verwandte Links

                                Zum Seitenanfang
                                Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
                                Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
                                OK