23.09.2021

Spannender Endspurt um den AK-Literaturpreis 2021: Preisverleihung und Publikumsvoting am 8. Oktober in Linz

Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat wieder den AK-Literaturpreis ausgeschrieben. Prämiert werden unveröffentlichte literarische Texte, die sich kritisch mit Themen der Arbeitswelt und Gesellschaft auseinandersetzen. Der AK-Literaturpreis 2021 ist mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro dotiert. Die Shortlist steht bereits fest. Am Freitag, 8. Oktober, lesen die 5 Nominierten ab 18 Uhr im AK-Bildungshaus Jägermayrhof in Linz um den Publikumspreis.

155 Autoren haben teilgenommen 

Im Frühjahr hat die AK erneut ihren Literaturpreis ausgeschrieben, insgesamt 155 Texte wurden eingereicht. Aus diesen anonymisierten Einreichungen hat die Expertenjury – Sebastian Fasthuber, Sonja Fröhlich, Günter Kaindlstorfer, Johann Öttl und die Siegerin von 2019 Marie Luise Lehner – die fünf besten Texte ausgewählt. 

Folgende Autorinnen und Autoren sind somit für den AK-Literaturpreis 2021 nominiert:

  • Florian Gantner – „Agile Arno“
  • Elias Hirschl – „Das Schweigen der Hydraulikpressen“
  • Barbi Marković – „Mortal Kombat“
  • Andreas Renoldner – „LIEBLOS LIEBEVOLL oder DAHEIM“
  • Mercedes Spannagel – „Alle Fische fliegen hoch“

Lesen um den Publikumspreis

Die Nominierten werden am Freitag, 8. Oktober, ab 18 Uhr im AK-Bildungshaus Jägermayrhof am Linzer Freinberg bei freiem Eintritt um den Publikumspreis lesen. So kommen auch die Besucherinnen und Besucher voll auf ihre literarischen Kosten. „Natürlich wollen wir die hervorragenden Texte nicht der Öffentlichkeit vorenthalten. Die Literatur der Arbeitswelt soll an diesem Abend wieder den Stellenwert bekommen, den sie verdient“, freut sich AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer auf zahlreiches Publikum.

Hauptpreis mit 7.500 Euro dotiert

Die Reihenfolge der Lesungen wird ausgelost. Nach den Lesungen wählen die Zuhörer/-innen dann ihren Lieblingstext. Sobald die Stimmen ausgezählt sind, wird es um etwa 21 Uhr spannend: Die Gewinnerin/Der Gewinner des Hauptpreises, der mit 7.500 Euro dotiert ist, wird inklusive Jurybegründung verkündet – gefolgt vom mit 2.500 Euro dotierten Publikumspreis. Nach der feierlichen Verleihung der Preise durch AK-Vizepräsident Andreas Stangl lädt die Arbeiterkammer zum Austausch beim Buffet.

Durch das Programm führt die bekannte ORF-Kultur-Moderatorin Teresa Vogl. Für die musikalische Umrahmung sorgt Swantje. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung beim AK-Kulturteam telefonisch unter 050/6906-2627 oder per Mail unter ticket@akooe.at wird gebeten.

Kontakt

Kontakt

Redaktion
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2180
E-MAIL: redaktion@akooe.at

Folgen Sie uns auf twitter
Liken Sie uns auf Facebook


  • © 2021 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum