22.09.2020

Hurra, der AK-Kultur­monat November steht bevor: Kunst und Kultur zu besonders günstigen Preisen

Kunst und Kultur um nur wenig Geld genießen – das ist das Motto des AK-Kulturmonats November: Mitglieder der Arbeiterkammer Oberösterreich zahlen für alle Veranstaltungen des AK-Kulturprogramms nur 10 Euro pro Ticket. Museen können um nur einen Euro besucht werden – diese bieten auch heuer wieder Spezialführungen an. Der Vorverkauf für den AK-Kulturmonat November hat bereits begonnen, die Besucherkapazität ist dieses Jahr geringer. Daher: Rasch Tickets sichern!

Kleiner Preis für AK-Mitglieder

Konzerte, Theater oder Kabaretts – für alle Veranstaltungen im November zahlen AK-Mitglieder gegen Vorweis ihrer AK-Leistungskarte nur 10 Euro Eintritt. Museen können sogar um nur 1 Euro besucht werden, Kinder gehen dort gratis mit. AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer: „Der Kulturmonat Nov­ember ist seit Jahren ein Fixpunkt in unserem Angebot. Wir wollen unseren Mitgliedern Kunst- und Kulturgenuss zu erschwinglichen Preisen ermöglichen. Dieses Angebot kommt sehr gut an!“

Die Ermäßigungen gelten für alle AK-eigenen Veranstaltungen in Linz in der AK-Zentrale und im AK-Bildungshaus Jägermayrhof: zum Beispiel für das Ka­barett „Schwarz auf Weiß“ von Clemens Maria Schreiner, das zwischen Fakten, Fakes und Fakenews originelle Pointen liefert. Oder für Rudy Pfann, der mit seiner „Sumpftruppe“ in der AK-Zentrale in Linz aufspielt. Die vier „gestandenen Mühlviertler“ bieten einen unterhaltsamen Nostalgie­abend mit Geschichten aus den 60er und 70er Jahren zwischen Jazz, Pop und Volksmusik.

Breites Angebot in Oberösterreich

Ein wunderbarer Konzertabend verspricht auch jener am 12. November im AK-Bildungshaus Jägermayrhof zu werden – wenn die Siegerin des FM4-Protestsongcontests 2019, Sigrid Horn, zu Gast ist. Wer schnell ist, kann sich auch um 10 Euro das AK-Classics Konzert „Maria Theresia“ im Brucknerhaus Linz anhören. Mit dabei sind im AK-Kultur­monat außerdem die Kooperationspartner Theater Phönix Linz, der Posthof, der Kultur.Park.Traun, die Local-Bühne Freistadt oder die d’Zuckerfabrik in Enns.

Kulturmonat im Museum

Die Museen haben sich wieder etwas Besonderes überlegt:  Sie bieten im November Sonderführungen zu ihren Ausstellungs-Highlights, wie etwa im Nordico zur Ausstellung „GRAFFITI & BANANAS. Die Kunst der Straße“. Das Lentos lockt mit ausgewählten Führungen, Gesprächs­runden und einem Webinar zu den aktuellen Ausstellungen von Franz Gertsch, Valie Export und Linda Bilda. Das Ars Electronica Center bietet Highlight-Führungen und Family Tours an. Erlebnisreiche Stunden für Groß und Klein sind garantiert!

Und in Steyr hat das Museum Arbeitswelt in seiner Dauerausstellung „Arbeit ist unsichtbar“ eine Spezial­führung zum Thema „Corona und unsere Arbeitswelt“ angesetzt. Achtung, begrenzte Teilnehmer­zahlen bei den Spezialführungen, daher bitte unbedingt anmelden!

Tickets gibt es direkt bei den Veranstaltern. Beim Kauf die AK-Leistungskartennummer vorweisen! Die AK-Leistungs­karte gibt es auch als kostenlose App unter mobile-pocket.com fürs Smartphone. Alle Infos zum kompletten Programm und zum Kartenverkauf finden Sie auf der AK-Kulturmonat Seite.

Bei den Veranstaltungen gelten die aktuellen COVID-19-Bestimmungen. Nehmen Sie für Ihre Sicherheit einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Wir wollen unseren Mitgliedern Kunst- und Kulturgenuss zu ersch­winglichen Preisen ermöglichen. Dieses Angebot kommt sehr gut an!

dr. johann kalliauer

AK-PRÄSIDENT

Kontakt

Kontakt

Redaktion
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2180
E-MAIL: redaktion@akooe.at

Folgen Sie uns auf twitter
Liken Sie uns auf Facebook


Wir wollen unseren Mitgliedern Kunst- und Kulturgenuss zu ersch­winglichen Preisen ermöglichen. Dieses Angebot kommt sehr gut an!

dr. johann kalliauer

AK-PRÄSIDENT

  • © 2020 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum