27.05.2021

AK unterstützt Verein B7 in Tabakfabrik

Mit ihrem Zukunftsfonds fördert die Arbeiterkammer Oberösterreich Projekte, die den Beschäftigten in Unternehmen helfen, mit der Digitalisierung besser zurecht zu kommen. Nun konnte AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer dem Verein „B7 Arbeit und Leben“ das Zertifikat für den erfolgreichen Abschluss des Projektes „Digital sicher und erfolgreich arbeiten“ überreichen. „Bei unserem Zukunftsfonds stehen die Men­schen im Mittelpunkt und nicht die Gewinnmaximierung oder Effizienzsteigerungen“, so Kalliauer.

Was ist "B7 Arbeit und Leben"?

Der Verein „B7 Arbeit und Leben“ in der Tabakfabrik Linz bietet Hilfe für Menschen in vielen Lebenslagen. Sei es bei der Arbeitssuche, für den Wiedereinstieg nach einem Burn-Out, zur Rehabilitation oder in der Fahrradwerkstatt für Transitarbeitskräfte.

Mehr Zeit für Betroffene

Mit dem Projekt „Digital sicher und erfolgreich arbeiten“ wurden Dokumentation, Beschwerdemanagement, Zeiterfassung und Verwaltung der Klienten/-innen auf neue Beine gestellt. Fazit: Die Arbeitsbedingungen wurden verbessert, der Datenschutz wurde erhöht und es bleibt jetzt mehr Zeit für die inhaltliche Arbeit mit den Betroffenen. Parallel dazu wurden Schulungen für Mitarbeiter/-innen durchgeführt und über Feedback-Runden Probleme gelöst.

Digitalisierung für Beschäftigte

Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat die Hälfte der Kosten für dieses Projekt übernommen. „Für uns war wichtig, dass die Digitalisierung den Beschäftigten hilft. Dass der Zeitdruck sinkt, die Qualität der Leistungen steigt und die Arbeitszufriedenheit gefördert wird. Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv“, so Projektleiterin Mag.a Ulrike Würzburger.

Bereits 130 Projekte in ganz Oberösterreich

Der AK-Zukunftsfonds hat seit seiner Gründung im Frühjahr 2019 bereits 130 Projekte mit 65.000 betroffenen AK-Mitgliedern in ganz Oberösterreich unterstützt. Ansuchen können Unternehmen, Vereine oder Betriebsräte/-innen, die die Arbeitsbedingungen der Menschen in unserer digitalisierten Welt verbessern wollen oder sich die Digitalisierung zu nutzen machen, um Arbeit zu erleichtern. Bis 31. August 2021 können wieder Anträge gestellt werden. Alle Infos unter arbeitmenschendigital.at

Foto zum Download

Zukunftsfonds Zertifikat © Erwin Wimmer, Arbeiterkammer Oberösterreich
AK-Präsident Kalliauer übergibt das Zertifikat an Projektleiterin Ulrike Würzburger (rechts) und Betriebsrätin Sabine Zimmerer. © Erwin Wimmer, Arbeiterkammer Oberösterreich


Kontakt

Kontakt

Redaktion
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz
TEL: +43 50 6906 2180
E-MAIL: redaktion@akooe.at

Folgen Sie uns auf twitter
Liken Sie uns auf Facebook


  • © 2021 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum