Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Rufseminare und Klausurbegleitungen

Sie haben noch nicht das inhaltlich oder organisatorisch passende Bildungsangebot gefunden? Für diesen Fall bieten wir "Rufseminare" und Klausurbegleitungen an, die speziell auf das aktuelle Anforderungsprofil Ihrer Gruppe oder Organisation abgestimmt sind. Das heißt: Ziel, Inhalt und Organisation der Seminare, Tagungen oder Klausuren bestimmen Sie, wir kümmern uns um das Konzept, die Vorbereitung und die Durchführung der Veranstaltung.

Zielgruppen

Das Angebot richtet sich sowohl an Betriebsräte/-innen als auch an Funktionäre/-innen der gesetzlichen und freiwilligen Interessenvertretung der Arbeitnehmer/-innen und deren Gremien.

Rufseminare

Themenvorschläge

  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Datenschutz und Kontrollsysteme im Betrieb
  • Wirtschaftliche Mitwirkung  und das Wirtschaftsgespräch
  • Arbeitszeit und/oder Entlohnung (Gleitzeit- und Schichtmodelle)
  • Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Gesellschaftspolitische Aspekte, wie  ...
  • Konzepte von BR Wahl
  • Konzern- und Europabetriebsrat
  • Effektive Teamarbeit und Arbeitsmethoden
  • Problemlösungs- und Entscheidungskompetenz
  • Effektive Kommunikation und Umgang mit Konflikten
  • Planung und Zeitmanagement

Rufseminare (Beispiele)

Rufseminar „Klinik der Solidarität – Griechenland ein Labor für ganz Europa?“


weltumspannend arbeiten

Inhalt
Die Klinik der Solidarität im nordgriechischen Thessaloniki wurde im Herbst 2011 von engagierten Gewerkschaftskollegen/-innen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich gegründet. Die Ambulanz befindet sich in den Räumlichkeiten des griechischen Gewerkschaftsdachverbandes GSEE und wird von den behandelnden Ärzten/-innen, Krankenpflegern/-innen und Therapeuten/-innen selbstverwaltet geführt. Wegen fehlenden Versicherungsschutzes und massiver Einsparungen im Gesundheitssystem nimmt die Zahl der Patienten/-innen stetig zu. Die Gesundheitsambulanz versteht sich als politisches Projekt und setzt sich neben der konkreten Arbeit in der Ambulanz auch aktiv gegen Sozialabbau, Einschränkungen im Gesundheitswesen, Rechtsextremismus, Rassismus sowie für demokratische Grundrechte ein. 

Ziele
Im Seminar werden die „Klinik der Solidarität“ vorgestellt, Daten und Fakten zur Situation in Griechenland gezeigt und über persönliche Erfahrungen zweier Solidaritätsreisen berichtet.

Zielgruppen

  • Betriebsräte/-innen
  • Arbeitnehmer/-innen
  • Gewerkschaftsmitglieder
  • Funktionäre/-innen
  • Konsumenten/-innen
  • Interessierte

Termin
Rufseminar auf Anfrage, Dauer ca. 2 Stunden

Info & Terminvereinbarung


Rufseminar und Ausstellung "(Wie) raus aus der Krise?"


Angebot für Betriebs- und Dienststellenversammlungen

Inhalt:

  • Finanzcrash und Verschuldung – Was sind die Ursachen?
  • Der Konstruktionsfehler der EU
  • Falsche Lösungen: Sparpakete, Löhne Senken, Sozialleistungen kürzen
  • Auswege aus der Krise und vernünftige Antworten: Zukunftsinvestitionen statt Kaputtsparen, Steuergerechtigkeit, Regeln fürs Finanzkapital
  • Aufzeigen, wer wirklich Schuld ist an der Krise und welche Wege aus der Krise führen.

Zielgruppe:

  • Betriebsratsklausuren
  • Dienststellenversammlungen
  • Betriebsversammlungen

Termine:
Rufseminar und Ausstellung können gemeinsam oder getrennt voneinander angefragt werden!

Info & Terminvereinbarung

VÖGB – Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung
Weingartshofstraße 2, 4020 Linz
Telefon: +43 732 665391 6014
E-MAIL: elfriede.wiesner@oegb.at

Rufseminar "Der Preis für unser Gemüse"


Weltumspannend arbeiten

Inhalt:
Auf mehr als 320 km2 erstrecken sich die Gewächshäuser in der andalusischen Provinz Almeria, von den Ausläufern der Sierra Nevada bis zur Costa del Sol. Es handelt sich um die größte Konzentration von industriellem Gemüsebau unter Plastik in Europa. Im Mai 2011 führte "weltumspannend arbeiten“ – der entwicklungspolitische Verein im ÖGB – eine Studienreise nach Almería (Südspanien) durch, um Antworten auf folgende Fragen zu bekommen:

  • Woher kommt eigentlich unser Obst und Gemüse?
  • Welchen „Preis“ müssen andere dafür bezahlen, damit es uns an nichts fehlt?

Ein Thema, welches uns jedes Jahr betrifft, da wir frisches Obst und Gemüse auch im Winter in Hülle und Fülle zur Verfügung haben.

Zielgruppe:

  • Betriebsräte/-innen
  • Arbeitnehmer/-innen
  • Gewerkschaftsmitglieder
  • Funktionäre/-innen
  • Konsumenten/-innen und Interessierte

Termin:
Zweistündiges Seminarangebot auf Anfrage

TIPP

Weltumspannend arbeiten
Weingartshofstraße 2, 4020 Linz
Telefon: +43 732 665391

www.weltumspannend-arbeiten.at

Rufseminar "Menschen am Markt"


Filmpräsentation mit anschließender Auseinandersetzung mit dem Thema Migration

Inhalt:
Menschen wanderten schon immer - die Gründe dafür sind so vielfältig wie sie selbst. Weltweit leben über 232 Millionen Menschen in einem Staat, in dem sie nicht geboren wurden. Immer mehr verlassen ihre Heimat und begeben sich auf eine Reise ins Ungewisse. Dazu hat weltumspannend arbeiten einen Film entwickelt. Die Szenen im Film spielen auf einem Marktplatz, irgendwo auf dieser Welt. Hier kreuzen sich die Wege von Ilona, Vasili, Amadou, Amina und Lin.
Darüber hinaus steht ein Materialpaket mit pädagogischen Anregungen zur Verfügung.

Ziele:

  • Sensibilisierung zum Thema Migration
  • Aufzeigen der Gründe für Migration
  • Fakten und Analysen
  • Herausforderungen und Chancen


Klausurbegleitung und Klausurmoderation

Wir bieten auch an, Ihre Klausuren zu begleiten und zu moderieren. 

Inhalt

  • Reflexion aktueller Teamarbeit im Betriebsrat
  • Erarbeitung künftiger Inhalte
  • Vereinbarung von Strategien für ein gemeinsames Vorgehen, die schriftlich festgehalten wird.
Hinweis

Falls Sie darüber hinausgehend eine längere Begleitung suchen, bieten wir auch eine Projekt- und Prozessbegleitung (ergänzt durch Fachinputs von AK-Experten/-innen) an.


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK