Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Selbstverwaltung

Gestaltungsfaktor für ein demokratisches und soziales Gemeinwesen

Um sich dem Thema Selbstverwaltung speziell in den Arbeiterkammern und in den Sozialversicherungen fundiert anzunähern, bietet diese Publikation mehrere inhaltliche Blickwinkel auf dieses demokratiepolitisch interessante Merkmal im staatlichen Gefüge Österreichs. Mehrere politikwissenschaftliche, rechtsphilosophische und verfassungsrechtliche Analysen beschreiben, welche Bedeutung die Selbstverwaltung heute im politischen und rechtlichen System Österreichs einnimmt. 

Breiter Raum wird der Beschreibung des Aufbaus, der Funktionsweise, der Aufgaben und der Leistungen der Selbstverwaltung in der Arbeiterkammer und den Sozialversichungsträgern (Gebietskrankenkassen, Pensionsversicherungsanstalt, Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) gewidmet. Auch die Teilselbstverwaltung im Rahmen des Arbeitsmarktservice wid vorgestellt. Nicht zuletzt wird eine Einordnung des spezifisch österreichischen Systems im internationalen Vergleich vorgenommen.

Kenner des Selbstverwaltungssystems
Folgende profunde Kenner/-innen des Selbstverwaltungssystems ermöglichen gemeinsam mit zentralen Akteuren/-innen desselben einen tiefen Einblick in ein institutionelles Gefüge, das die demokratischen und sozialen Strukturen des österreichischen Gemeinwesens maßgeblich sichert, mitgestaltet und weiterentwickelt.

Mit Beiträgen von:
Johann Kalliauer | Karl Korinek | Klaus-Dieter Mulley | Stefan Wedrac | Barbara Prammer | Ferdinand Karlhofer | Harald Eberhard | Frank Nullmeier | Alois Stöger | Andrea Wesenauer | Felix Hinterwirth | Franz Röhrenbacher | Alexander Koppensteiner | Rudolf Kaske

Buchpreis

  • € 29,90 Normalpreis
  • € 23,90 (= 20 % Rabatt bei Bestellung auf dieser Seite bzw. bei Bestellung  im AK-Bildungshaus Jägermayrhof)


Buch Selbstverwaltung © -, -
Art der Publikation Buch
Datum / Jahr Februar 2014
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn ÖGB-Verlag
AutorIn Gerhard Gstöttner-Hofer | Manuela Hotz | Gerald Lorenz | Heinz Füreder | Sepp Wall-Strasser (Hg)
Seitenzahl kart., 310 Seiten
ISBN 978-7035-1596-5
Preis 23,90 €

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK