Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Handeln statt wegschauen

Suchtprävention und Frühintervention in der Arbeitswelt

  • Sucht im betrieblichen Kontext – Daten und Trends
  • Suchtprävention im Betrieb. Warum und wie?
  • Der Betrieb: Ressource oder Risiko für Gesundheit?
  • Der Einfluss von Vorgesetzten auf die Gesundheit von Mitarbeitern/innen
  • So könnte ein Suchtpräventions-Programm in Ihrem Betrieb aussehen
  • Handlungsleitfaden für Präventions- und Stufenplangespräche
  • Früherkennung von riskantem Konsum und Suchterkrankungen
  • Gespräche mit auffälligen Mitarbeitern/innen führen
  • Tipps zur Gesprächsführung 
  • Wie soll ich konkret vorgehen?
  • Weiterführende Informationen für ein Vorgehen nach Stufenplan
  • Orientierungshilfe für Gespräche im Stufenplan
  • Suchtprävention für und mit Lehrlingen 
  • Rechtliche Informationen 
  • Angebote des Instituts Suchtprävention
  • Beratungs- und Hilfseinrichtungen in OÖ – eine Auswahl


Handeln statt wegschauen © pro mente OÖ, pro mente OÖ
Art der Publikation Broschüre
Datum / Jahr März 2013
Erscheinungsort Linz
HerausgeberIn Institut Suchtprävention, pro mente OÖ
Seitenzahl 48

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK