Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Arbeitszeit ist Lebenszeit

Bild zur Tagung: Unser Arbeit. Unsere Zeit © -, AK Oberösterreich


Arbeitszeit ist Lebenszeit. Daher ist es für die Arbeitenden besonders wichtig, sie mitzugestalten. AK OÖ und Gewerkschaften haben zahlreiche interessante österreichische und internationale Experten/-innen, Gewerkschafter/-innen, Politiker/-innen und Kulturschaffende eingeladen, um verschiedenste Aspekte des Themas zu beleuchten. Mit interessanten Vorträgen, Diskussionsrunden und kulturellen Beiträgen wollten wir die Konferenz-Teilnehmer/-innen anregen, das Thema Arbeitszeit neu zu denken und die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit unserer Zeit zu beleben.

Unterlagen zur Konferenz

Vortragsunterlagen Input

Referent/-inThema
Daniel BernmarDas Experiment Sechs-Stunden Tag in
Göteborg - Erfahrungen und Perspektiven
Elias FeltenWozu Arbeitszeitrecht?
Sabine GruberArbeit in Gesellschaft und Natur
Veronika Kretschmer
Moderne Arbeitszeitgestaltung - Fluch oder Segen?

Vortragsunterlagen Themenkreise

 
Kreis 1

Beschleunigung und Leistungsdruck in der Arbeitswelt
Dauerstress und seine Folgen - Brigitte Schigutt
Arbeitsdruck und Gesundheit - Georg Michenthaler

Kreis 4Digitalisierung und Arbeitzeit
Markus Ellmer und Sylvia Kuba
Kreis 5
Digitalisierung - Quo vadis Arbeitszeitgesetz?
Elias Felten
Kreis 6
Mobile Arbeit bei der Volkswagen AG
Gunter Wachholz
Kreis 8
Verteilung, Arbeitslosigkeit und Arbeitszeit
Heiner Flassbeck
Kreis 10
5er Schichtmodell - Borealis Agrolinz Melamine GmbH
Christian Kempinger
Kreis 11
Alternative Arbeitszeitkonzepte und Praxismodelle
Claudia Sorger


Kreis 12

Arbeiten bei TRUMPF - Leistungen und Angebote
Nicola Leibinger-Kammüller
Lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodell bei
TRUMPF in Deutschland

Uwe Cichowicz

Kreis 13
Frühaufsteher oder Langschläfer - wie unser persönlicher
Zeit-Typ mit den realten Arbeitszeiten zusammenpasst

IBG Human Works

Medienecho

Life RadioMitschnitt 1 vom 17. Jänner 2017
Mitschnitt 2 vom 17. Jänner 2017
LT1Video des Beitrages auf Youtube
Sendung vom 17. Jänner 2017
ORF - Oberösterreich Heute
Video des Beitrages auf Youtube
Sendung vom 17. Jänner 2017
PrintmedienZeitungsausschnitte als pdf

Bildergalerie (Link auf flickr.com)

Arbeitszeitkonferenz 2017: Konferenzteilnehmer © -, AK Oberösterreich


Fotos während der Konferenz

Arbeitszeitkonferenz 2017: Im Bild Direktor Dr. Moser MBA © -, AK Oberösterreich


Fotos mit Botschaft


                                       Tagungsablauf, 16. Jänner 2017
Eröffnung mit Erich Kolenaty und Manuela Hiesmair, Moderation
Improtheater „Die Impropheten“
Arbeitszeitbilder - Wie Arbeitnehmer/-innen und
Arbeitgeber/-innen über Arbeitszeit denken
Interview mit Johann Kalliauer, AK-Präsident und
Alois Stöger,
Sozialminister

Wozu Arbeitszeitrecht?
Elias Felten, Professor für Arbeits- und Sozialrecht

Moderne Arbeitszeitgestaltung - Fluch oder Segen?
Veronika Kretschmer, Arbeits- und Organisationspsychologin

Arbeit in der Gesellschaft
Sabine Gruber, Sozialwissenschafterin, Gemeinwesenentwicklerin

Arbeitszeit im Spannungsfeld - vertiefende Diskussion in den
Themenkreisen:
Alle 14 Themenkreise werden zweimal hintereinander angeboten
("Frühschicht" um 14:15 Uhr, "Spätschicht" um 15:45 Uhr)
und dauern jeweils 75 Minuten.
Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann 2 Themenkreise besuchen. 

Die Teilnehmer/-innen im Dialog
moderiert von Erich Kolenaty
Improtheater "Die Impropheten"
"Ich arbeite in einem Irrenhaus!" - kritisch-humorvolle
Schlaglichter auf die Arbeitswelt von und mit Martin Wehrle,
Journalist und Buchautor

Themenkreise

16. Jänner, 14:15 Uhr und 15:45 Uhr


Beschleunigung und Leistungsdruck
in der Arbeitswelt

Themenkreis 1

Brigitte Schigutt
(Arbeitsinspektionsärztin) 
Georg Michenthaler
(Sozialforscher)



Arbeitszeitpolitik durch 
Kollektivverträge

Themenkreis 2

Karl Dürtscher
(designierter stv. Bundesgeschäftsführer
der Gewerkschaft GPA-djp)
Roman Hebenstreit
(Bundesvorsitzender
der Gewerkschaft VIDA)
Peter Schleinbach
(Bundessekretär der Gewerkschaft PROGE)
 

Zwischen Selbstbestimmung und
Selbstgefährdung - Warum kann mehr Selbständigkeit gefährlich werden?

Themenkreis 3


Klaus Peters
(Philosoph und Wissenschafter)



Arbeit 4.0: Digitalisierung und Arbeitszeit

Themenkreis 4

Markus Ellmer
(Universitätsassistent an der Paris-Lodron Universität Salzburg)
Sylvia Kuba
(Expertin der AK Wien)

Quo vadis Arbeitszeitgesetz?
Neue Herausforderungen Digitalisierung

Themenkreis 5
Elias Felten
(Arbeitsrechtsexperte)
Mobiles Arbeiten - Best-Practice-Betriebsvereinbarungen in Deutschland
Themenkreis 6
Gunter Wachholz
(BR von VW Deutschland)



Was macht es reizvoll, "entgrenzt" zu arbeiten?
Themenkreis 7
Martin Doblreiter
(BR des Design Center Linz)

Veronika Pauser
(BR von Ars Electronica Linz GmbH)
Thomas Wetzlmaier
(BR von oftware Competence Center Hagenberg)

Wie hängen Arbeitszeit, Arbeitslosigkeit
und Verteilung zusammen?

Themenkreis 8

Heiner Flassbeck 
(Wirtschaftswissenschafter und Publizist)

Das Experiment: Sechs-Stunden-Tag
in Schweden

Themenkreis 9

Daniel Bernmar
(stv. Bürgermeister der Stadt Göteborg) – Austausch nur in Englisch




Erfolgsfaktoren zur Gestaltung
innovativer Schichtmodelle

Themenkreis 10

Franz Damhofer
(BR von Weber-Hydraulik)
Karl Kastenhofer
(BR von voestalpine Stahl)
Christian Kempinger
(BR von borealis group)
Johann Schernberger

(BR von Lenzing AG)
Andreas Wansch
(BR von Patheon Austria)

Arbeitest du noch oder lebst du schon? Alternative Arbeitszeitkonzepte und Praxismodelle
Themenkreis 11


Claudia Sorger
(Sozialforscherin)

Lebensphasenorientiertes Arbeiten
bei Trumpf Deutschland

Themenkreis 12

Uwe Cichowicz
(BR von Trumpf Werkzeugmaschinen
Deutschland)
Von Eulen und Lerchen. Wie biologische Rhythmen Arbeitszeiten beeinflussen
Themenkreis 13
Helmut Stadlbauer
(IBG - innovatives betriebliches Gesundheitsmanagement)

"Kick out your Boss" -  Arbeit anders denken
Themenkreis 14

Elisabeth Scharang
(Journalistin und Filmemacherin)

                                  Tagungsablauf, 17. Jänner 2017
Die Teilnehmer/-innen im Dialog
moderiert von Erich Kolenaty

Her mit dem schönen Leben!
Robert Pfaller, Philosoph und Autor
www.robert-pfaller.at

6-Stunden-Arbeitstag - das Beispiel Göteborg
Daniel Bernmar, stv. Bürgermeister der schwedischen
Stadt Göteborg, in Englisch mit Simultanübersetzung

6-Stunden-Tag auch in Österreich?
Innovative Arbeitszeit-Perspektiven
Erich Foglar, ÖGB-Präsident
Georg Kapsch, IV-Präsident
Daniel Bernmar, stv. Bürgermeister Göteborg
Gesprächsführung: Rosa Lyon, ORF
in Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung

Das war's - war's das?
Die Teilnehmer/-innen im Dialog
moderiert von Erich Kolenaty

Die Zukunft der Arbeitszeit
Ausblick von Johann Kalliauer, AK-Präsident

Was ist Zeit?
Humorvoller Ausklang mit Werner Gruber
Experte für Naturwissenschaft im Alltag

"Unsere Arbeit. Unsere Zeit."
  • Veranstalter: Arbeiterkammer und Gewerkschaften in Oberösterreich
  • Twittern Sie Ihre Eindrücke und Bilder von der Veranstaltung unter #unserearbeitszeit oder posten Sie auf Facebook.
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK