Der AK-Wertschöpfungsbarometer: Arbeitnehmer sind sehr produktiv

Die Arbeiterkammer Oberösterreich untersucht seit dem Jahr 2002 die veröffentlichten Jahresabschlüsse österreichischer Mittel- und Großbetriebe. Begonnen wurde die Auswertung mit einer Stichprobe von 888 Unternehmen aus fast allen Branchen (ausgenommen nur Banken, Versicherungen, Holdings- und Nonprofit-Unternehmen), für das Jahr 2016 standen die Abschlüsse von 1.171 Unternehmen zur Verfügung.

Produktivität stieg in 10 Jahren um mehr als 15 Prozent

Mittel- und Großbetriebe konnten ihre ordentliche Wertschöpfung je Beschäftigtem (Produktivität) von 2006 bis 2016, also in den vergangenen 10 Jahren, um 15,5 Prozent steigern.

Überschuss ist beeindruckend

Der Überschuss der Pro-Kopf-Wertschöpfung (Produktivität) über die Pro-Kopf-Personalaufwendungen („AK-Wertschöpfungsbarometer“) hat sich in den untersuchten Mittel- und Großbetrieben – zum Vorteil der Unternehmen – von 2006 bis 2016 um 8,4 Prozent erhöht und zeigt zuletzt mit durchschnittlich 34.054 Euro je Beschäftigtem/Beschäftigter und Jahr einen beeindruckenden Wert.

Gewinnauszahlungen 2016 auf Rekordwert

Lag die durchschnittliche Gewinnauszahlung (jeweils betreffend den Vorjahresgewinn) an die Eigentümer/-innen – je Beschäftigtem gerechnet – 2006 noch bei rund 10.465 Euro, so hat sich dieser Wert 2016 um mehr als die Hälfte (55 Prozent) auf 16.220 Euro erhöht!

Wertschöpfungsbarometer: so wird er berechnet

Der von der Arbeiterkammer Oberösterreich berechnete AK-Wertschöpfungsbarometer zeigt die Entwicklung jenes Wertes auf, den österreichische Mittel- und Großbetriebe im Durchschnitt an jedem Mitarbeiter/jeder Mitarbeiterin pro Jahr tatsächlich – also nach Abzug der durchschnittlichen Personalkosten – verdienen.

Konkret wird dabei die Differenz zwischen der durchschnittlichen ordentlichen Wertschöpfung je Beschäftigtem (= wertmäßig betrachtete Produktivität) und dem durchschnittlichen Personalaufwand je Beschäftigtem (laut Gewinn- und Verlustrechnung) ermittelt und im Mehrjahresvergleich gegenübergestellt.

Ergänzt wird der AK-Wertschöpfungsbarometer jeweils durch eine Analyse der Gewinnausschüttungs- und Investitionspraxis der untersuchten Unternehmen.  

Die konkreten Ergebnisse der letzten AK-Wertschöpfungsbarometer-Studie stehen als pdf zum Download zur Verfügung:

JahrAuswertung
2017AK-Wertschöpfungsbarometer 2016: Gewinnauszahlungen an die Eigentümer/-innen auf Rekordwert!

Kontakt

Kompetenzzentrum Betriebliche Interessenvertretung
TEL: +43 50 6906 2322
E-MAIL: kbi@akooe.at
  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum