Pensionen

Ältere Frau blickt versonnen vom Balkon. © absolut, fotolia.com

Panikmache bei Pensionen völlig fehl am Platz

Pessimismus für die Zukunft des Pensionssystems ist unangebracht - die oft beschworene Kostenexplosion in den nächsten Jahrzehnten wird ausbleiben.

Pensionist © Günter Menzl, Fotolia.com

Staatliches Pensionssystem ist sicher

Das staatliche Pensionssystem schafft Sicherheit und Vertrauen. Es ist besser als die von Unternehmen angebotene Privatvorsorge.

Mechanikerlehrling bei der Arbeit © Karin & Uwe Annas , Fotolia

Staatliche Pensionen sind finanzierbar

Entgegen allen düsteren Prognosen steht fest: Das derzeitige Pensionssystem ist mit kleinen Änderungen finanzierbar.

Arbeitnehmer © Yuri Arcurs, Fotolia

Pensionsantritt: Nicht hackeln bis zum Umfallen

Es muss nur das faktische Antrittsalter erhöht werden. Unternehmen müssen dafür sorgen, dass Menschen arbeiten können.

Unsere Pensionen leisten mehr © AK OÖ, AK OÖ

Staatliches Pensionsystem leistet mehr

Das derzeitige Pensionsystem in Österreich betreut mehr als 3 Millionen Menschen. Sie bekommen mehr als "nur" Pension.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK