arbeitsmarktpolitik

Arbeitslose stellen sich beim Schalter des AMS an © Robert Kneschke, stock.adobe.com

Arbeitsmarktpolitik

Zwischenparken von Beschäftigten kostet Millionen

Betriebe, die bei kurzfristigen Auftragsschwankungen Beschäftigte beim AMS "zwischenparken", sollen dafür zahlen, fordert die AK.

Jugendliche halten zusammen © Franz Pfluegl, fotolia.com

Arbeitsmarktpolitik

Weniger arbeitslose Jugendliche

Die Situation für Jugendliche am Arbeitsmarkt hat sich verbessert, die Arbeitslosigkeit der Unter-20-Jähren ist zurückgegangen.

Arbeitsmarktpolitik

Arbeitsmarktpolitik ausbauen statt totsparen

Was kann Arbeitsmarktpolitik leisten? Sehr viel. Allerdings hat die aktuelle Bundesregierung offenbar anderes vor.

Langzeitarbeitslosigkeit: Massiver Anstieg seit 2008 © H. Brauer, Fotolia.com

Arbeitsmarktpolitik

Langzeitarbeitslosigkeit steigt

Trotz boomender Wirtschaft bleibt die Langzeitarbeitslosigkeit in Österreich viel zu hoch. Vor allem Ältere sind davon betroffen.

Warteschlange © Klaus Eppele, Fotolia.com

Arbeitsmarktpolitik

Arbeitslosigkeit ist viel zu hoch

Mehr als 424.000 Personen sind im Jahr 2016 ohne Arbeitsplatz oder in Schulungen gewesen. So viele wie noch nie seit 1945.

Junge Menschen liegen im Kreis zusammen © BVDC, Fotolia.com

Arbeitsmarktpolitik

Jugendnetzwerk

Bessere Arbeitsmarkt-Chancen für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen

Älterer Mann sitzt auf Parkbank und liest eine Zeitung © sframe, Fotolia.com

Arbeitsmarktpolitik

Bonus-Malus-System gegen Alterarbeitslosigkeit

Die Zahl der älteren Arbeitssuchenden ist seit 2008 stetig angestiegen. Ein wirksames Bonus-Malus-System soll das ändern.

Älter werden. Zukunft haben!
Arbeitslose wünschen sich Weiterbildung
Arbeitsmarkt Info
Arbeitsmarkt-Politik
A-typisch und prekär
Ausbildungspflicht bis 18
Betriebsbeispiele
Studien & Erhebungen
Zahlen & Fakten
  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum