21.06.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Reiseversicherungen: Abgesichert in den Urlaub und zurück

Ein Schadensfall im Urlaub kann ohne ausreichenden Versicherungsschutz teuer werden. Es ist daher sinnvoll, sich entsprechend abzusichern - insbesondere gegen Erkrankung und allfällige Stornokosten. Schutz bieten neben spezialisierten Reiseversicherungen auch Kreditkarten.

Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat Versicherungspakete mit Augenmerk auf Reisestorno, Reisabbruch und medizinische Leistungen im Ausland verglichen. Fazit: Bei den Prämien gibt es nur geringe Unterschiede und bei den Leistungen ist auf das Kleingedruckte zu achten!

Stornoschutz meist nur wenig billiger als Gesamtpaket

Reiseversicherungen werden häufig im Paket angeboten und beinhalten meist einen Schutz bei Storno oder Abbruch der Reise, sowie eine Kranken-, Unfall-, Gepäck- und Haftpflichtversicherung.

Der Abschluss einer Reisestornoversicherung ist bei teuren Reisearrangements zu empfehlen, da Stornokosten nach den Allgemeinen Reisebedingungen (ARB) bis zu 85 Prozent des Reisepreises betragen können. Auch bei Reisen mit Kindern ist eine Stornoversicherung ratsam, da das Risiko eines Rücktritts größer ist. Besteht ein Anspruch auf Leistung aus der Stornoversicherung, so übernimmt diese alle Kosten.

Reine Stornoversicherungen sind im Vergleich zu den Gesamtpaketen nur geringfügig billiger. Sie können im Einzelfall sogar teurer sein!

Achtung

Eine Stornoversicherung deckt nicht jedes Ereignis ab, welches zur Stornierung der Reise führt. Versichert sind in der Regel plötzlich aufgetretene schwere Erkrankungen oder Notfälle im persönlichen Bereich.

Reiseversicherungen mit Stornoschutz

auszugsweise Übersicht der Versicherungsleistungen
Vorgabe: 1 Woche Auslands-Pauschalreise in Europa
Reisepreis: Einzel € 1.000,--, Familie (2 Ew + 2 Kinder) € 3.000,--
Stand Juni 2017

Versicherungs-produkt 
Europäische Reisever-
sicherung
Allianz Global AssistanceHanse MerkurWiener Städtische

Leistung
Komplett-Schutz
Standard
Reiseschutz mit Storno "CLASSIC"Storno- & Reiseschutz
Sorglos
Reiseversich.
Komplett-Schutz
Prämie in Euro
Einzel
Familie 
67
 167
64
 163
61
 155
65
158
maximale Reisedauer31 Tage8 Tage10 Tage42 Tage
Geltungsbereich
Europa
Mittelmeerstaaten
Jordanien
Russland (zumind. Europ.-Teil)
ja
 ja
 ja
 ja
ja
ja
nein
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
Reisestorno
Stornokosten Einzel8.00040.00010.0005.000
Stornokosten Familie 8.00040.00010.00010.000
Reiseabbruch 
zusätzliche Rückreisekostenjajajaja
nicht genutzte Reiseleistungenjajajaja
medizinische Leistung
Heimtransport bei medizinischer Notwendigkeit
ja

ja

ja

ja
Ambulante Behandlungja

500.000
jaja
Stationäre Behandlung500.000300.000ja
Krankentransportjajaja

Kreditkarten schützen weltweit - aber doch eingeschränkt

Die Karten im Test müssen innerhalb der letzten 2 bis 3 Monate vor dem Versicherungsfall verwendet worden sein, damit im Versicherungsfall geleistet wird.

Für einzelne Leistungen muss die Reise beziehungsweise der überwiegende Teil der Reise mit der Karte bezahlt worden sein, etwa beim Stornoschutz von Diners Club. Bei Pay Life verdoppelt sich bei Zahlung der Reise mit der Karte die Storno-Versicherungssumme und es wird kein Selbstbehalt geltend gemacht.

Teilweise gilt der Versicherungsschutz nur für den Karteninhaber und nicht für mitreisende Partner oder Kinder, etwa bei Pay Life und Card Complete. Nicht abgesichert sind bei den getesteten Kreditkarten nicht genutzte Reiseleistungen im Falle eines Reiseabbruchs.

Es kann ein Selbstbehalt gelten.

Achtung

 Die Anzahl der Stornofälle pro Jahr kann begrenzt sein.


Reiseversicherungen mit Stornoschutz

auszugsweise Übersicht der Versicherungsleistungen
Vorgabe: 1 Woche Auslands-Pauschalreise in Europa
Reisepreis: Einzel 1.000,--, Familie (2 Ew + 2 Kinder)  3.000,--
Stand: Juni 2017

Kreditkarten-GesellschaftDiners ClubPay LifeCard Complete

Kreditkarte

Classic Card
VISA
MasterCard GoldPlus
VISA
MasterCard Gold
Prämie pro Jahr
in Euro
707469,60
Gültigkeit
maximale Reisedauer90 Tage90 Tage90 Tage
Geltungsbereichweltweitweltweitweltweit

Voraussetzung
Karte benutzt i. d. letzten 2 Monaten vor VersicherungsfallKarte benutzt i. d. letzten 3 Monaten vor VersicherungsfallKarte benutzt i. d. letzten 2 Monaten vor Versicherungsfall
Reisestorno
Stornokosten Einzel2.0001.5002.500
Stornokosten Familie2.0001.500
pro Karteninhaber 
2.500
Reiseabbruch
zusätzliche Rückreisekosten1.500janein
medizinische LeistungKarteninhaber
und Familie
Karteninhaber Karteninhaber
Heimtransport bei medizinischer Notwendigkeit
ja

ja

ja
Ambulante Behandlungja

500.000
ja
Stationäre Behandlungjaja
Krankentransportjajaja

Chronische Leiden extra versichern

Werden bereits bestehende, chronische Leiden plötzlich akut, so werden bei Reiseunfähigkeit die anfallenden Stornokosten nicht immer ersetzt. Für diesen Fall muss ein „besseres“ Stornopaket abgeschlossen werden, das auch diese Umstände umfasst.

Tipps für die Reiseversicherung:

  • Lesen Sie das „Kleingedruckte“ gut durch - und zwar bevor Sie abschließen!
  • Achten Sie dabei auf relevante Ausschlussgründe und auf etwaige Selbstbehalte.
  • Kontrollieren Sie den Anwendungsbereich: Wo, für wen und wie lange gilt die Versicherung?
  • Nehmen Sie die Notrufnummer der Versicherung mit in den Urlaub: Falls etwas passiert, müssen Sie sofort mit Ihrer Versicherung Kontakt aufnehmen.
  • Lassen Sie den Kranken-/Verlegungstransport und Heimtransport von der Versicherung organisieren, da ansonsten ein Selbstbehalt anfallen oder die Leistung zur Gänze abgelehnt werden kann.
  • Bewahren Sie sämtliche Beweise wie Anzeigebestätigung und Rechnungen für die entstandenen Kosten auf und geben Sie diese in Kopie der Versicherung.

Roaming-Gebühren Adieu!

Seit 15. Juni gibt es innerhalb der Europäischen Union keine Roaming-Gebühren mehr. Beim Datenvolumen gibt es aber Limits.

Günstig zahlen im Urlaub

Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen, wählen Sie die Variante "Abrechnung in Landeswährung". Damit fallen keine Umrechnungszuschläge an.

Reisekatalogsprache verstehen

Die Sprache ist oft sehr "blumig" und lässt viel Interpretationsspielraum

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK