24.08.2020

Corona-Virus – kann ich eine Reise kostenlos stornieren? 

Beinahe alle Länder der Welt sind derzeit vom Corona-Virus (oder SARS-CoV-2) betroffen. Die Situation ändert sich laufend. Viele Konsumentinnen und Konsumenten, die eine Reise gebucht haben, fragen beim Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich nach, ob Sie kostenlos stornieren können beziehungsweise wie sie sich verhalten sollen. 

Die Österreichische Bundesregierung lockert schrittweise die restriktiven Maßnahmen. 

In unserem Artikel Corona-Virus: FAQ zum Thema Reisen finden Sie eine große Anzahl an Antworten auf mögliche Fragen.

Auf Reise­warnung achten!

Das gilt für Pauschalreisen

Bei einer Pauschalreise ist eine kostenlose Stornierung dann möglich, wenn eine ausdrückliche Reisewarnung des Außenministeriums vorliegt. Bei einer Reisewarnung der Stufe 5 wird vor Reisen in diese Region gewarnt, bei der Stufe 6 bezieht sich die Warnung auf das gesamte Land. Solche sind derzeit beispielsweise für die Provinz Hubei (Hauptstadt Wuhan), USA, Türkei, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Moldau, Montenegro, Nordmazedonien, Rumänien, Ägypten, Portugal, Schweden und Südafrika, das spanische Festland, die Inselgruppe Balearen und Kroatien gegeben. Für alle anderen Länder die bislang nicht unter die Stufe 5 oder 6 fallen, liegt derzeit Sicherheitsstufe 4 vor. Von nicht unbedingt nötigen Reisen wird abgeraten.

Die AK vertritt die Rechtsansicht, dass mit der Stufe 4 Auslandsreisen nicht mehr zumutbar sind. Eine kostenlose Stornierung müsste möglich sein. Argumentieren Sie gegenüber dem Veranstalter mit der Unzumutbarkeit und dass dadurch die Geschäftsgrundlage weggefallen ist. Dies ist immer im Einzelfall zu bewerten. Gerichtsurteile zum Wegfall der Geschäftsgrundlage beziehungsweise Unzumutbarkeit einer Reise liegen bereits vor. Allerdings vermuten wir, dass in dieser Ausnahmesituation eine gerichtliche Klärung notwendig sein wird. 

Die Reise muss außerdem "zeitnah" bevorstehen. Beginnt sie erst in einigen Wochen, besteht derzeit kein Anspruch auf kostenloses Storno. Sie können nur abwarten und beobachten.

Musterbrief

Den Musterbrief zum Rücktritt gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier.

Das gilt für Individualreisen

Wenn Sie Flug und Hotel einzeln gebucht haben, gilt die Reise als Individualreise.

  • Hotel: 
    Wenn das Hotel im Sperrgebiet liegt und nicht erreichbar ist, können Sie kostenlos stornieren. 
    Wenn Sie nicht anreisen möchten, die Anreise aber möglich ist, haben Sie die Kosten zu tragen. Sie können nur versuchen, eine Kulanz-Lösung zu vereinbaren. 

Tipp

Ob sich Ihr Hotel in einer der betroffenen gesperrten Gemeinden befindet, können Sie auf der Webseite des Außenministeriums prüfen. 

  • Flüge:
    Beobachten Sie die laufenden Entwicklungen! Viele Fluglinien haben den Betrieb bereits eingestellt oder auf ein Minimum reduziert. Informieren Sie sich auf der Homepage Ihrer Fluglinie über die weitere Vorgangsweise. Ist Ihr Flug annulliert, können Sie das Geld zurückverlangen. Auch dem Vorschlag einer Umbuchung können Sie zustimmen.

    Musterbrief

    Wie soll ich die Airline kontaktieren? Sie können den AK Musterbrief verwenden. Schicken Sie diesen per Einschreiben an die Airline und heben Sie eine Kopie des Schreibens und den Einschreib-Beleg zu Beweiszwecken auf! Außerdem empfehlen wir, das Kontaktformular auf der Homepage der jeweiligen Airline auszufüllen. 

Wurde ihr Flug bereits storniert, können Sie die Kosten zurückverlangen. Die AK unterstützt Sie dabei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einreise verweigert?

Wird die Einreise seitens der Behörde verweigert (oder müssten Sie sich nach der Ankunft in Quarantäne begeben), ist eine Pauschalreise kostenlos stornierbar. 

Reise­büro hilft bei Fragen

Wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro oder Ihren Reiseveranstalter. Eventuell können Sie eine kostenlose Umbuchung vornehmen. Aufgrund dieser Ausnahmesituation sind viele Unternehmen bemüht, passende Lösungen (kostenfreie Umbuchungen, Stornierungen und so weiter) für Sie zu finden. Haben Sie Geduld, wenn Sie die Fluglinie anrufen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gerade in dieser Zeit extremen Belastungen ausgesetzt.

Informationen zu Reisewarnungen erhalten Sie vom Außenministerium. Auch das Sozialministerium informiert über aktuelle Entwicklungen.

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Konsumentin am Ticketschalter © Robert Kneschke, stock.adobe.com

Corona-Virus: FAQ zum Thema Rei­sen

Was Sie tun können, wenn Sie Ihre ge­buchte und vielleicht schon be­zahlte Reise nicht an­treten wollen oder können - eine Über­sicht.

Theater ohne Publikum © Pavel Losevsky, stock.adobe.com

Veran­staltung abgesagt! Geld retour?

Sie haben Tickets für eine Veran­staltung gekauft, die aufgrund des Corona Virus abgesagt wurde? Sie können sich Ihr Geld zurück holen.

  • © 2020 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum