Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Wärmepumpe durch Blitzschlag beschädigt: AK Oberösterreich gewinnt Musterprozess

Die AK Oberösterreich ging für eine Familie aus St. Georgen im Attergau vor Gericht, weil deren Versicherung nur den Zeitwert, nicht aber – wie in der Polizze festgeschrieben - den Neuwert einer durch Blitzschlag beschädigten Wärmepumpe zahlen wollte. Mit Erfolg: Die Konsumenten bekamen mehr als 8000 Euro nachbezahlt.

Obwohl eine Familie aus St. Georgen im Attergau ihr Wohnhaus mit einer Versicherungssumme von 362.000 Euro auf den Neuwert versichert hatte, wollte die Versicherung für eine durch Blitzschlag beschädigte Wärmepumpe nur den Zeitwert ersetzen. Sie weigerte sich, die Kosten von 10.513 Euro für die Wiederbeschaffung einer neuen Wärmepumpe zu übernehmen und zahlte lediglich den Zeitwert der Wärmepumpe in Höhe von 2103 Euro aus.

Die Versicherung berief sich dabei auf eine in den Versicherungsbedingungen enthaltene 40-Prozent-Klausel. Diese sieht vor, dass in Schadensfällen, in denen der Zeitwert kleiner als 40 Prozent des Neuwertes ist, nur der Zeitwert ausbezahlt wird. Die AK vertrat jedoch die Ansicht, dass die Zeitwertklausel auf vorliegenden Fall nicht anwendbar sei. „Da es zu keiner einvernehmlichen Lösung mit der Versicherung kam, haben wir einen Musterprozess angestrengt. Mit Erfolg“, freut sich AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Das Bezirksgericht Linz bestätigte die Rechtsansicht der AK: Da die Wärmepumpe lediglich ein Bestandteil des Gebäudes ist, ist zur Beurteilung des Zeitwerts nicht nur die Wärmepumpe, sondern der Wert des gesamten Hauses heranzuziehen. Da dieser zum Zeitpunkt des Schadens unstrittig über 40 Prozent des Neuwertes lag, musste die Versicherung den Differenzbetrag in Höhe von 8410 Euro nachbezahlen.

Zur Vermeidung derartiger Auslegungsfragen sollten Konsumenten darauf achten, dass in der Eigenheimversicherung der generelle Neuwert ohne derartige Zeitwertklauseln versichert ist. Viele Versicherungen bieten das bereits an.

Eigenheimversicherung

Vertragsbedingungen vor Abschluss der Versicherung prüfen! Aktueller Versicherungsvergleich

Abgesichert im Alter

Es muss keine Versicherung sein: Vorsorgen ohne Vertragsbindung

Rechtsschutzversicherung

"Recht haben" heißt noch lange nicht "Recht bekommen". Tipps für die Pkw- & Privat-Rechtsschutz-Versicherung.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK