Online-Einkauf aus China

Dass Einkaufen im Internet nicht immer billiger sein muss, das hat ein Kunde aus Oberösterreich erfahren müssen:

Herr K. hat im Internet auf der Seite www.cect-shop.com ein Handy gekauft. Das gelieferte Handy funktionierte. Legt der Konsument seine österreichische Sim-Karte ein, so bekommt er allerdings die Information, dass Roaming stattfindet, also Mehrkosten anfallen.

Billig-Shop mit versteckten Kosten

Der Shop lehnt eine Rücknahme ab. Insgesamt hat der Konsument einen Betrag von 220 Euro für das Handy samt Lieferung bezahlt.

Probleme in diesem Fall:

  • Rückabwicklung des Kaufes nahezu unmöglich – Firmenanschrift in China, Durchsetzung eines möglichen österreichischen Urteils kaum denkbar; Hohes Kostenrisiko; ebenso außergerichtliche Intervention nicht zielführend.

  • Versand aus China – wenn es sich um gefälschte Ware handelt, kann der Zoll die Lieferung konfiszieren. Der Hersteller des Originalgerätes kann gegebenenfalls Schadenersatz beim Besteller verlangen.

  • Handelt es sich um Originalware kann der Zoll Einfuhrabgaben berechnen, das Schnäppchen kann dann plötzlich sehr teuer werden.

TIPPS: SO VERMEIDEN SIE HOHE KOSTEN

  • Vor Kaufabschluss Impressum kontrollieren. Hände weg vor Internetseiten, auf denen keine Angaben (etwa Firmenanschrift, Telefonnummer oder Ansprechpartner) angegeben sind.

  • Bestellung bei bekannten großen Firmen die Ihren Sitz in Europa haben ist einem Kauf bei einer Firma aus Übersee vorzuziehen.

  • Zahlung entweder per Nachnahme oder mittels Rechnung. Keine Vorauskasse vereinbaren. Sollte die Firma den Betrag dennoch vor Lieferung verlangen, dann Zahlung mittels Paypal zu empfehlen (bietet unter gewissen Voraussetzungen einen Käuferschutz an).


Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mann und Frau kaufen onine ein © contrastwerkstatt, Fotolia.com

Online-Shopping

Einkaufen im Netz ist bequem und größtenteils sicher. Wir haben für Sie die wichtigsten Bestimmungen zusammengefasst.

Vermumte Person vor Laptop © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Internetbetrug

Betrügerische Aktivitäten gibt es im Internet genauso wie im restlichen Leben. Vermeintliche Anonymität bietet Nährboden für Kriminalität.

Junge Frau sitzt vor einem Laptop - in der Hand hält sie eine Kreditkarte © Africa Studio, Fotolia.com

Fake Shops im Netz

So erkennen Sie "Fake-Shops" im Internet! Und was Sie noch tun können, wenn Sie bereits darauf hereingefallen sind.

  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum