21.11.2019

Black Friday und Cyber Monday: Schnäppchen oder Werbe­schmäh?

Es wird wieder mit der "Black Friday Woche" geworben, viele Konsumenten/-innen fragen sich: Gibt es wirklich echte Schnäppchen zu kaufen? Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich hat vergangenes  Jahr die Preise von 47 Elektronik-Produkten über 4 Monate bis zum Black Friday beobachtet.

Ergebnisse der Preis­beobachtung 2018

Um die Rabatte möglichst verlockend wirken zu lassen, gehen die Händler bei ihren Aktionspreisen meist vom sehr hohen Listenpreis aus. Was auf den ersten Blick ein Schnäppchen ist, kann sich als Normalpreis-Produkt herausstellen.

Lassen Sie sich nicht durch Spezialangebote auf bestimmte Zeit unter Druck setzen, sondern vergleichen Sie die Preise.

Wir haben vergangenes Jahr innerhalb der 4 Beobachtungsmonate große Preisunterschiede festgestellt, die günstigsten Preise gab es oft nicht am Black Friday.

Beobachten Sie – gerade bei teuren Produkten – die Preise über längere Zeit. Sie können dafür auch Vergleichsportale und Preismelder nutzen!

Aufgefallen ist den AK-Konsumentenschützern/-innen auch, dass es die größten Preisnachlässe vor allem bei älteren Modellen gibt. 

Informieren Sie sich genau über das aktuelle Produkt und über ältere Versionen und die angemessenen Preise. So lassen Sie sich keinen Ladenhüter andrehen und finden vielleicht mit einem Vorgängermodell ein echtes Schnäppchen.

Darauf sollten Sie bei Online-Käufen achten

Leisten Sie keine Voraus- oder Kreditkartenzahlungen an unbekannte Online-Shops. Wenn dann keine Ware kommt, ist Ihr Geld verloren. Seriöse Shops haben ein Impressum und bestenfalls das E-Commerce-Gütezeichen.

Achten Sie bei Online-Bestellungen auf die Versandkosten und bei Bestellungen außerhalb der EU auf die Zollbestimmungen. Durch hohe Speditionskosten und Einfuhrsteuern kann aus einem Schnäppchen ein teurer (Fehl)Kauf werden.

Online-Bestellungen: Ihr Rücktritts­recht 

Onlinekäufe können Sie 14 Tage lang widerrufen. Sie müssen dazu zeitgerecht eine Mitteilung über den Widerruf an den Händler schicken und das Produkt zurücksenden. Ausgenommen vom Rücktrittsrecht sind beispielsweise entsiegelte Software-Produkte oder Spezialanfertigungen.
Auspacken und Anprobieren der Ware ist grundsätzlich erlaubt. Die Kosten für die Warenrücksendung trägt grundsätzlich der Kunde/die Kundin.

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
TEL: +43 50 6906 2
E-MAIL: konsumentenschutz@akooe.at
  • © 2019 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum