18.10.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Pimp my T-Shirt am 20. Oktober in der Bezirksstelle

Am 20. Oktober ist Tag der Offenen Tür in der Bezirksstelle Traun - die Upcycling Künstlerin mmmartinique ist den ganzen Tag da und produziert Außergewöhnliches:  Wem das eigene T-Shirt zu langweilig geworden ist, nimmt dieses einfach zum AK-Fest mit und lässt es von jungen Modedesigner/-innen kreativ umgestalten. Das Ergebnis ist ein individuelles Designer-Stück!

Der Gulli am T-Shirt

Raubdruck nennt sich die Kunstform, wo Oberflächen einer Stadt, von Lüftungsgittern bis zum Gullideckel, auf Textiles gedruckt wird. An besagtem Freitag wird die Druckvorlage ein besonderer Gullideckel der Stadt Traun sein. Jeder kann sich ein Souvenir seiner Stadt holen und sein Shirt bei der Aktion kostenlos bedrucken lassen!

  • Upcycling ist eine Form der Wiederverwertung von Stoffen (Recycling). Scheinbar nutzlose Abfallprodukte werden mithilfe des Upcyclings in neuwertige Stoffe umgewandelt. Anders als beim Recycling oder Downcycling kommt es beim Upcycling zu einer stofflichen Aufwertung. So beschreibt es das Lexikon der Nachhaltigkeit. 

  • mmmartinique upcycling design schafft seit 2009 Kreatives aus alten nicht mehr tragbaren Textilien und anderen Materialien. Die Idee hinter der Produktion ist es, Textilien weiterzuverwenden, indem man ihnen neue Form und Bedeutung gibt. 

  • Statt neue Ressourcen für die Produktion zu verschwenden erfolgt eine kreative Zweitverwertung – Design, Ökologie und Funktionalität verschmelzen dabei erfolgreich ineinander.

  • Wie funktioniert Raubdruck? Hier auf youtube zu sehen 

Faire Schuhe?

Die Arbeiterkammer ließ Schuhhersteller unter die Lupe nehmen. Ernüchterndes Ergebnis: Soziale Verantwortung kennt man in dieser Branche kaum.

Fairer Kaffee: Hält er, was er verspricht?

Die Arbeiterkammer hat die gängigsten Gütesiegel unter die Lupe genommen: Man kann mit gutem Gewissen zu "fairem" Kaffee greifen.

Fair Jeans Guide

Jeans sind die beliebtesten Hosen. Doch sie werden größtenteils unter inakzeptablen Umständen für Mensch und Umwelt produziert.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK