14.02.2018

Snics: Intelligente Kalorien-App mit Bilderkennung

Sie machen gerne Fotos von Ihren Mahlzeiten? Dann wird Ihnen die intelligente App "Snics" bestimmt gefallen! Die Kalorien-App liefert Ihnen mit nur 1 Foto die Nährwerte Ihrer fotografierten Speisen.

Das Ganze funktioniert per Bilderkennung. Damit gehört langwieriges Googeln über den Kaloriengehalt Ihrer Mahlzeiten ab sofort der Vergangenheit an und Sie behalten alle notwendigen Infos zu Ihrer persönlichen Nährstoffbilanz (zugeführte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß) immer im Auge. Zusätzlich können Sie Ihre körperlichen Aktivitäten eintragen, die dann bei der Berechnung Ihres Energiebedarfs berücksichtigt werden.  

Registrierung für "Snics"

Die App "Snics" kann von den Mitgliedern der AK Oberösterreich für 1 Jahr kostenlos mit allen Premium Features benützt werden und endet automatisch nach einem Jahr.

Registrieren in 4 Schritten

  1. Als Mitglied der AK Oberösterreich können Sie sich für die App "Snics" (Web-App inklusive Premium-Paket und Handy-App) über unsere Homepage kostenlos registrieren.

  2. Nach der Registrierung bekommen Sie an Ihre registrierte E-Mail-Adresse eine Registrierungs-Bestätigung mit weiterführenden Informationen, wo Sie auch den Newsletter von Snics abbestellen können, falls Sie dies wünschen.  

  3. Installieren Sie die Handy-App vom Google Play Store oder iTunes auf Ihr Smartphone. 

  4. Öffnen Sie die App am Handy und melden Sie sich mit der registrierten E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an.

    Zur Verwaltung Ihres Profils und des Premium-Pakets verwenden Sie bitte die Web-App, wo Sie sich ebenfalls mit der registrierten E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Am besten legen Sie sich für die Web-App ein Lesezeichen in Ihrem bevorzugten Webbrowser an.

    Das Premium-Paket besteht zur Zeit in der Datenintegration von anderen Fitness-Service-Anbietern wie Fitbit oder Moves. Zusätzlich können Sie in der Web-App auch Speisen (aber ohne die praktische Foto-Erkennung), Workouts und Stimmungen erfassen.


Hinweis

Derzeit befindet sich die App noch in der Aufbauphase mit einer Bilderkennungsquote von 60 Prozent. Je mehr Nutzer/-innen es gibt, desto konkreter fällt die persönliche Nährstoffbilanz aus. 

Nicht-Mitglieder der AK Oberösterreich müssen für die Nutzung der Premium-App 59,99 Euro pro Jahr zahlen.

So funktioniert Snics

  • Fotografieren Sie Ihre Speisen oder Getränke.
  • Snics analysiert im Hintergrund das Bild und meldet die Nährwerte automatisch zurück.
  • Gegebenenfalls können Sie Details, wie etwa Mengenangaben, manuell ändern.
Kalorien-App © -, snics.at
Bild teilen

Vorteile von Snics

  • Foto-Erkennung durch künstliche Intelligenz
  • keine manuelle Eingabe einzelner Speisen nötig
  • Rückmeldung der Nährwerte aufs Smartphone
  • automatischer Import der Bewegungsdaten von Tracking-Geräten (wie etwa "fitbit" und "Moves")
  • Ernährungsgewohnheiten leichter erkennen und bewusst machen
  • mit minimalem Aufwand zu einem validen Ernährungsprotokoll (inklusive Kalorien und Nährwerte der Speisen)
Kalorien-App © -, snics.at
Bild teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Jemand hält eine Lebensmittelampel vor Gemüse © Gerhard Seybert, stock.adobe.com

Ampelrechner

Ist ein Produkt ein Fit- oder Schlappmacher? Und wieviel davon ist (noch) gut für mich? Der AK-Ampelrechner gibt Auskunft.

Frau hält ein Glas mit Gemüsesaft © puhhha, stock.adobe.com

Gemüsesäfte: Vorsicht vor Zucker und Salz

Sie gelten als gesund und sind es auch. Doch wer zuviel davon trinkt, nimmt manchmal viel Zucker und Salz auf.

Schale mit Beerenmüsli © Mita Stock Images, Fotolia.com

Müsli: Selber machen am besten

Wenig Beeren, viel Zucker, unnötige Zusatzstoffe und Palmöl - das findet sich in vielen Fertigmüslis im Supermarkt.

  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum