Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Di@log - Workshopangebot

Mehrere Schüler/-innen stehen beisammen © -, shutterstock


Themen, die die Welt bewegen, stehen im Zentrum der Di@log-Workshops. Zu Fragen rund um Arbeit, Gesellschaft, Medien und Konsum wird gemeinsam geforscht, nachgedacht und diskutiert. So werden Ihre Schüler/-innen aktiviert, die Zukunft engagiert mitzugestalten.

Bei einer Exkursion in den Di@log können Sie aus 11 verschiedenen Workshops wählen:

Workshops für Schulstufe 7 bis 9

Workshop

#digitaleCourage

Gemeinsam, mutig & stark. Gegen Hass im Netz und Cybermobbing!

Dauer: 2,5 Stunden


Nahezu alle Jugendlichen waren bereits einmal mit Hassbotschaften im Netz konfrontiert, viele womöglich sogar selbst betroffen. Deshalb müssen sowohl Zeugen/-innen als auch Opfer von Hasspostings dazu ermutigt werden, diesem bösen Spiel nicht mehr länger tatenlos zuzusehen. Im Workshop werden gemeinsam solche Postings analysiert und anschließend symbolisch vernichtet. Außerdem werden pointierte Botschaften und selbstgedrehte Videoclips entgegengesetzt. Dazu braucht es Courage, Sensibilität und die nötige Portion Humor. #digitaleCourage zeigt die zerstörerische Seite von Hassbotschaften und aktiviert die Jugendlichen dazu, dagegen aufzustehen – und zwar ganz ohne moralischem Zeigefinger. 

Workshop

My Future

Unter dem Motto „Dream but don’t sleep“ begeben wir uns auf den Weg zum Traumberuf.

Dauer: 2,5 Stunden


Schule oder Lehre? Wie geht’s weiter? Was sind meine Stärken wie kann ich sie am besten entfalten? Die Antwort liegt im Ausprobieren, Tun & Erfahrung sammeln! Mit Hilfe des persönlichen Erlebnistagebuches MiniMe werden die individuellen Interessen und Stärken an die Oberfläche gebracht. Erlebnisse und Geschichten, die man gesammelt hat, zeigen ganz zentrale Seiten jeder Persönlichkeit. Diese dienen dann in einem weiteren Schritt als Navigationshilfe in Richtung des persönlichen Traumberufes und führen schlussendlich zur Entwicklung eines selbstbewussten Ichs.

Workshop

Auskommen mit dem Einkommen

Im Rollenspiel ein Gefühl für Notwendiges, Luxus und Unvorhersehbares entwickeln. 

Dauer: 2,5 Stunden


Miete, Benzin und Lebensmittel sind aus der Sicht eines Jugendlichen jederzeit verfügbar und ohne Probleme finanzierbar. Doch wie sieht die Realität aus? Und was kann man tun, wenn dann auch noch Geld für die kaputte Waschmaschine oder für die Nachhilfe der Kinder benötigt wird? Im Spiel schlüpfen die Schüler/-innen in die Rolle von Familien mit unterschiedlichen Einkommenssituationen. Sie erstellen selbst einen Haushaltsplan, der zum Budget und den Bedürfnissen der Familie passt. Eine nicht immer leichte Aufgabe, die aber allen das notwendige Gespür für die schwierige Planung eines Haushaltsbudgets näherbringt.



Workshops für Schulstufe 8 bis 11

Workshop

Ene mene meck, gehören die nicht weg?

Spielen & Spüren. Mit dem Ziel einer gerechten Gesellschaft ohne Vorurteile und Diskriminierung.

Dauer: 2,5 Stunden


Spiele dienen in diesem Workshop als Lehrmeister. Im Rollenspiel ringen Mächtige und Benachteiligte um Vormachtstellung und Gerechtigkeit. Mit dem Spiel Duplika werden wichtige demokratische Werte vermittelt. Beim Strippenzieher haben alle ihre Finger im Spiel und gestalten gemeinsam ein Haus der Gerechtigkeit. Ein Workshop, der zum Nachdenken anregt, den Wert von gesellschaftlichem Zusammenhalt bewusst macht, der zur Beteiligung motiviert und bei dem erkannt wird, wie wichtig unser aller Handeln ist!


Diesen Workshop gibt es nur in Linz!

Für diesen Workshop ist nur eine telefonische Terminvereinbarung möglich.

Workshop

All you can eat

Die Welt auf dem Teller: Bewusst essen, politisch handeln!

Dauer: 2,5 Stunden


Was haben unsere Ernährungsgewohnheiten mit dem Rest der Welt zu tun? Die Schüler/-innen machen sich in Kleingruppen daran, einen Hamburger zu kreieren. Ihnen selbst ist es überlassen, welche Produkte aus dem Warenkorb sie dafür auswählen. Sie haben es in der Hand zu entscheiden, was mehr Wert ist: die Qualität der Inhaltsstoffe, die Nachhaltigkeit der Lebensmittel oder die Wirkungskraft der Werbung. Die einzelnen Zutaten sind mit Infos gespickt und helfen bei der Entscheidungsfindung und Gestaltung ihrer Werbebotschaft.



Workshops für Schulstufe 8 bis 13

Workshop

Erfolgreich bewerben

Gebrieft und selbstbewusst in die Bewerbung starten.

Dauer: 2,5 Stunden


Egal ob Lehre, Praktikum oder Matura: Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Schüler/-innen. In Gruppenarbeiten wird ein Gespür dafür entwickelt, wie unterschiedlich schriftliche Bewerbungsunterlagen gestaltet sein können. Mit Hilfe selbstgestalteter Sketches werden Kreativität, Spontanität sowie die Fähigkeit, Mut zu zeigen und Fehler zuzulassen, trainiert. Abschließend stellen sich die Teilnehmer/-innen mit selbstbewusster Haltung einem simulierten Bewerbungsgespräch.



Workshops für Schulstufe 9 bis 13

Workshop

#DataRun

Ein Wettlauf um Privatsphäre und Datensensibilität.

Dauer: 2,5 Stunden


24 Stunden pro Tag online: Was täten wir bloß ohne unsere mobilen Geräte? Vom Wecker, über die online Nachrichten, bis hin zum Frühstück, dem online Ticket für den Bus, dem online Einkauf im Supermarkt, WhatsApp und dem Fitnessarmband, das uns an unsere fehlende Bewegung erinnert – alles funktioniert heutzutage digital. Aber was passiert eigentlich mit all den Daten, die wir dabei preisgeben? In einer einzigartigen Rallye wird Big Data auf den Zahn gefühlt und der „DataRun“ Superheld gekürt. 

Workshop

Aktiv für deine Konsumentenrechte

Mündig konsumieren und mit Rückgrat zu meinem Recht! Konsumentenberater/-innen stehen Rede und Antwort.

Dauer: 2,5 Stunden


Schon mal in die Abo-Falle getappt, zigmal das Handy reparieren lassen oder ein kaputtes Paket vor der Haustür gefunden? Dann sind Sie bei diesem Workshop genau richtig. Wir schicken die Schüler/-innen auf virtuelle Einkaufstour im Di@log und stellen sie vor alltägliche Shopping-Herausforderungen. Was sind meine Rechte als Konsument/-in und wo kann ich mir bei Problemen Hilfe holen? Die Konsumentenschützer/-innen der AK stehen Rede und Antwort. 

Workshop

Deine Arbeit ist mehr wert!

Gemeinsam die Bausteine für gute Arbeits- und Lebensbedingungen finden.

Dauer: 2,5 Stunden


In Form einer modernen Schnitzeljagd schwirren die Schüler/-innen aus und machen sich auf die Suche danach, was gute Arbeit ausmacht. Ihre Werkzeuge dafür sind: iPads, QR-Codes, GPS Punkte und eine Fülle an Informationen in Form von Videos, Spielen, Aufgaben und Interviews.


Buchbar ab November 2017

Workshop

Audioguided Shoppingtour

Auf dem Weg durch die Linzer City unmittelbar hinter die Kulissen des Konsums blicken.

Dauer: 4,5 Stunden
Startzeit: wählbar zwischen 08:00 Uhr und 09:00 Uhr


Was ist das Erfolgsrezept von H&M und warum kaufen Jugendliche dort so gerne ein? Wie setzt sich der Preis für einen Hamburger bei MC Donalds zusammen und wie sind die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter/-innen in den Geschäften? Gibt es Alternativen zu traditionellem Handel? Auf unserer Shoppingtour der etwas anderen Art erforschen die jungen Undercover-Ermittler mit dem eigenen Smartphone ausgewählte Geschäfte der Linzer Innenstadt. Eine App hilft bei der Orientierung, gibt Hintergrundinformationen und interaktive Anregungen. Konsumenten/-innen-Bildung verbunden mit den unmittelbaren Erfahrungen in einer für Schüler/-innen vertrauten Situation – dem Einkaufen.


Diesen Workshop gibt es nur in Linz!

Verfügbare Termine im Sommersemester 2018:

MärzApril MaiJuni
02.03.201806.04.201804.05.201808.06.2018
09.03.201813.04.201811.05.201815.06.2018
16.03.201820.04.201818.05.201822.06.2018
23.03.201827.04.201825.05.201829.06.2018



Newsletter

Lassen Sie sich per E-Mail mit dem Di@log-Newsletter über aktuelle Themen und neue Angebote laufend informieren!

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK